Führen Sie die folgenden Schritte aus, um AEM forms so zu konfigurieren, dass für das Senden von E-Mails an Bürger ein SMTP-Server verwendet wird.

 

  1. Konfigurieren des E-Mail-Diensts

  2. Hinzufügen einer gültigen E-Mail-Adresse für den Prozess EmailPostProcess

Konfigurieren des E-Mail-Diensts

  1. Klicken Sie in AEM forms Administration Console auf Dienste > Anwendungen und Dienste > Dienstverwaltung.

  2. Suchen Sie nach der Option EmailService und klicken Sie darauf.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte „Configuration“ die folgenden Informationen an:

    • Geben Sie im Feld SMTP Host die IP-Adresse oder URL des zu konfigurierenden SMTP-Servers an.

    • Geben Sie im Feld SMTP Port Number die Portnummer an, über die die Verbindung zum SMTP-Server hergestellt werden soll.

    • Wählen Sie SMTP Authenticate aus, wenn die Benutzerauthentifizierung zum Herstellen einer Verbindung mit dem SMTP-Server erforderlich ist.

    • Geben Sie im Feld SMTP User den Benutzernamen zum Anmelden beim SMTP-Server an.

    • Geben Sie im Feld SMTP Password das mit dem SMTP-Benutzerkonto verknüpfte Kennwort an.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinzufügen der E-Mail-ID des Empfängers

Sie können eine E-Mail-ID für den Empfänger im HTML5-Formular angeben und außerdem über Administration Console zusätzliche E-Mail-IDs hinzufügen.

Hinweis: Die im Formular angegebene E-Mail-ID erhält nur E-Mails für die Aufgaben, die mit dem betreffenden Formular zugeordnet sind. Die im Welfareapplication-Dienst angegebenen E-Mail-IDs erhalten jedoch alle E-Mails für alle zur Demoanwendung hinzugefügten Aufgaben.

  1. Klicken Sie in AEM forms Administration Console auf Dienste > Anwendungen und Dienste > Dienstverwaltung.

  2. Suchen und öffnen Sie den Dienst WelfareApplication/Vorgang/EmailPostProcess: 1.0.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte „Configuration“ die E-Mail-ID des Empfängers an und klicken Sie auf OK. Um mehrere E-Mail-IDs festzulegen, fügen Sie hinter E-Mail-ID ein Komma hinzu.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie