In AEM forms wird der vollständige Quellcode der AEM forms Mobile Workspace-App bereitgestellt. Die Quelle enthält alle Komponenten, die für eine benutzerdefinierte Workspace-Anwendung erforderlich sind. Das Quellcode-Archiv, adobe-lc-mobileworkspace-src.zip, wird zusammen mit AEM forms JEE installiert. Der Standardspeicherort von adobe-lc-mobileworkspace-src.zip ist [AEM_forms_root]\sdk\LC Mobile Workspace.  

Die folgende Abbildung zeigt den extrahierten Inhalt von adobe-lc-mobileworkspace-src.zip.

Die folgende Abbildung zeigt die Verzeichnisstruktur des Ordners android im Ordner src an.

Standardmäßige AEM forms Mobile Workspace-App erstellen

  1. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das MobileWorkspace-Projekt in Eclipse einzurichten und eine signierende Identität anzugeben:

    Melden Sie sich bei einem Computer an, auf dem Eclipse und ADT installiert und konfiguriert sind.

  2. Kopieren Sie das Archiv adobe-lc-mobileworkspace-src.zip von [AEM_forms_root]/sdk/LC Mobile Workspace nach:

    MAC-Benutzer: [Benutzerstammordner]/Projects

    Windows-Benutzer: %HOMEPATH%\Projects

  3. Extrahieren Sie das Archiv im folgenden Verzeichnis:

    MAC-Benutzer: [Benutzerstammordner]/Projects/MobileWorkspace

    Windows-Benutzer: %HOMEPATH%\Projects\MobileWorkspace

  4. Starten Sie das im ADT-Bundle enthaltene Eclipse.

    Standardspeicherort:

    MAC-Benutzer: Der Standardspeicherort lautet Programme/ADT/eclipse/Eclipse. Wenn ADT in einem anderen Speicherort installiert wird, aktualisieren Sie die Datei local.properties im Ordner [Benutzerstammordner]/Projects/MobileWorkspace/src/android und verweisen Sie mithilfe der Variablen sdk.dir auf den ADT SDK-Speicherort auf Ihrem Desktop.

    Windows-Benutzer: Aktualisieren Sie die Datei local.properties im Ordner %HOMEPATH%\Projects\MobileWorkspace\src\android und verweisen Sie mithilfe der Variablen sdk.dir auf den Speicherort ADT SDK auf Ihrem Desktop.

  5. Wählen Sie im Menü Datei die Option Importieren.

    Das Dialogfeld „Importieren“ wird angezeigt.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Importieren Vorhandenen Android-Code nach Workspace im Ordner Android und klicken Sie auf Weiter.

    Das Dialogfeld „Projekt importieren“ wird angezeigt.

  7. Geben Sie das Stammverzeichnis des zu erstellenden Projekts im Textfeld Stammverzeichnis ein bzw. wählen Sie es aus:

    Mac-Benutzer: [Benutzerstammordner]/Projects/MobileWorkspace/src/android

    Windows-Benutzer: %HOMEPATH%\Projects\MobileWorkspace\src\android

  8. Klicken Sie auf Fertigstellen, um das MWSAndroid-Projekt zu erstellen.

    Das MWSAndroid-Projekt ist im ADT Project Explorer verfügbar.

  9. Wählen Sie im ADT Project Explorer das Projekt (MWSAndroid) und klicken Sie auf das Menü Projekt.

  10. Wählen Sie im Menü Projekt die Option Projekt erstellen.

    Die Installationsdatei „MWSAndriod.apk“ wird im Verzeichnis „bin“ erstellt.

Nachdem Sie das Projekt erstellt haben, haben Sie folgende Möglichkeiten zum Installieren der App:

  • Mit Android Debug Bridge
  • Mit Eclipse

Mit Android Debug Bridge

Sie können die Anwendung über Android Debug Bridge mit folgendem Befehl auf einem Android-Gerät installieren:

MAC-Benutzer: adb install [Benutzerstammordner]/Projects/MobileWorkspace/src/android/bin/MWSAndriod.apk

Windows-Benutzer: adb install %HOMEPATH%\Projects\MobileWorkspace\src\android\bin\MWSAndriod.apk

Mit Eclipse

Alternativ dazu können Sie die Anwendung mithilfe von Eclipse auf einem Android-Gerät installieren.

  1. Verbinden Sie das Android-Gerät mit dem Computer, auf dem Sie das Projekt erstellt haben.

  2. Klicken Sie im ADT Project Explorer mit der rechten Maustaste auf das Projekt (MWSAndroid).

  3. Wählen Sie im Kontextmenü Ausführen als -> Android-Anwendung.

    Das Dialogfeld „Android-Geräteauswahl“ wird angezeigt.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld „Android-Geräteauswahl“ das Android-Gerät, auf dem die App installiert werden soll, und klicken Sie auf OK.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie