Aktualisieren auf AEM 6.1 Forms Feature Pack 1

AEM 6.1 Forms Feature Pack 1 beinhaltet verschiedene neue Funktionen und Verbesserungen, die das Design, die Verwaltung, die Veröffentlichung und die Verarbeitung von Formularen, Dokumenten und Korrespondenz verbessern und optimieren. Damit lassen sich die Möglichkeiten Ihrer bereits getätigten Investitionen in XFA-Formulare und Adobe LiveCycle-Lösungen effizient nutzen und sogar erweitern. Weitere Informationen über die neuen Funktionen von AEM Forms finden Sie unter Neue Funktionen in AEM 6.1 Forms Feature Pack 1.

Sie können auf AEM 6.1 Forms Feature Pack 1 von LiveCycle ES4 SP1, AEM 6.0 Forms und AEM 6.1 Forms aktualisieren.Für schrittweise Anweisungen für die Aktualisierung auf AEM 6.1 Forms Feature Pack 1 wählen Sie den entsprechenden Aktualisierungspfad aus:  

LiveCycle ES4 SP1 > AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1 von der Adobe Licensing-Website (LWS) herunter. Sie benötigen einen gültigen Vertrag für Wartung und Support, um das Installationsprogramm herunterzuladen.

  2. Lesen Sie das Dokument Checkliste für die Aktualisierung und Planung, um sich über die Überprüfungen zu informieren, die ausgeführt werden müssen, um eine erfolgreiche Aktualisierung sicherzustellen.

  3. Verwenden Sie Vorbereiten auf die Aktualisierung auf AEM Forms, um zu erfahren, wie Sie die Aufgaben durchführen, die sicherstellen, dass die Aktualisierung richtig und nur mit minimalem Serverausfall verläuft.

  4. (Wenn Sie das Formularportal verwenden) Damit die vorhandenen Seiten mit der Formularportalkomponente weiterhin laufen, installieren Sie das Formularportal-Aktualisierungspaket

  5. Wenn Sie von LiveCycle ES4 SP1 auf AEM 6.1 Forms auf JEE aktualisieren, werden Assets, die auf dem zuletzt konfigurierten Schattenstammknoten verfügbar sind, zu /content/dam/formsanddocuments migriert. Um das Timing des Synchronisierungs-Ablaufsplanungsdienstes zu ändern oder die Assets manuell zu synchronisieren, lesen Sie LiveCycle-Assets auf AEM Forms migrieren.

  6. Weitere Informationen zu den Unterschieden in der AEM Forms-Benutzeroberfläche und LiveCycle-Benutzeroberfläche finden Sie unter Änderungen in der Formularverwaltung nach der Aktualisierung von LiveCycle.

AEM 6.0 Forms auf OSGi > AEM 6.1 Forms auf OSGi Feature Pack 1

  1. Installieren Sie das aktuelle Service Pack und Patches für AEM 6.0 Forms.

  2. Bereiten Sie die Quellinstanz für die Aktualisierung vor. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Artikel Aktualisieren auf AEM 6.1.

  3. Laden Sie AEM 6.1 QuickStart herunter, ersetzen Sie AEM 6.0 QuickStart durch AEM 6.1 QuickStart und starten Sie die Instanz im Autorenmodus. Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Aktualisierung auf AEM 6.1 Forms von AEM 6.0 Forms für OSGi.

AEM 6.0 Forms auf JEE > AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1 von der Adobe Licensing-Website (LWS) herunter. Sie benötigen einen gültigen Vertrag für Wartung und Support, um das Installationsprogramm herunterzuladen.

  2. Lesen Sie das Dokument Checkliste für die Aktualisierung und Planung, um sich über die Überprüfungen zu informieren, die ausgeführt werden müssen, um eine erfolgreiche Aktualisierung sicherzustellen.

  3. Verwenden Sie Vorbereiten auf die Aktualisierung auf AEM Forms, um zu erfahren, wie Sie die Aufgaben durchführen, die sicherstellen, dass die Aktualisierung richtig und nur mit minimalem Serverausfall verläuft.

  4. (Wenn Sie das Formularportal verwenden) Damit die vorhandenen Seiten mit der Formularportalkomponente weiterhin laufen, installieren Sie das Formularportal-Aktualisierungspaket

AEM 6.1 Forms auf OSGi > AEM 6.1 Forms auf OSGi Feature Pack 1

Sie können eine der folgenden Methoden verwenden, um Feature Pack 1 zu installieren.

  • Melden Sie sich bei Package Share an, suchen und installieren Sie AEM 6.1 Feature Pack 1. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Artikel Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.
  • Verwenden Sie den direkten Link zum Download, um Pakete manuell herunterzuladen und zu installieren. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Abschnitt AEM Forms-Add-On-Paket im Artikel „Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.

AEM 6.1 Forms auf JEE > AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1

Um von AEM 6.1 Forms auf JEE auf AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1 zu aktualisieren, installieren und konfigurieren Sie die folgenden Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1-Add-On-Paket. Kontaktieren Sie den Adobe-Support um Schnellkorrektur-Archive zu erhalten.

  • Assembler [6.1.0-ASM-1014-001]
  • Core [6.1.0-COR-1011-004]
  • Configuration Manager [6.1.0-LCM-1016-001]
  • PDF Generator [6.1.0-PDG-1012-001]
  • Process Management [6.1.0-PRM-1018-003]
  • Rights Management [6.1.0-RMG-1010-005]
  • Plug-In-Aktualisierung [6.1.0-UPG-1015-001]
  • XML Forms [6.1.0-XMF-1013-001]

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1-Add-On-Paket zu installieren:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners <aem-forms_root. Das ist erforderlich, wenn Sie die Schnellkorrektur deinstallieren.

  2. Stoppen Sie den Anwendungsserver.

  3. Extrahieren Sie die Schnellkorrektur-Archivdatei auf Ihrer Festplatte.

  4. Im Ordner mit dem Namen entsprechend des von Ihnen verwendeten Betriebssystems

    Windows
    Wechseln Sie zu dem Ordner auf dem Installationsdatenträger oder dem Ordner auf der Festplatte, in den Sie das Installationsprogramm kopiert haben, und doppelklicken Sie auf die Datei install.exe.

    • (Windows – 32 Bit) CDROM_Installers\Windows\Disk1\InstData\VM
    • (Windows – 64 Bit) CDROM_Installers\Windows_64Bit\Disk1\InstData\VM

    Linux, Solaris, AIX
    Navigieren Sie zum entsprechenden Ordner und geben Sie an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:/install.bin.

    • (Linux) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (Solaris) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (AIX) CDROM_Installers/Disk1/InstData/VM
  5. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm auf „Weiter“.

  6. Überprüfen Sie im Bildschirm „Installationsordner auswählen“, ob der Standardspeicherort richtig angezeigt wird. Wenn ein falscher Speicherort angezeigt wird, klicken Sie auf „Durchsuchen“, um den alternativen Ordner auszuwählen, in dem AEM 6.1 Forms installiert ist, und klicken Sie auf „Weiter“.

  7. Lesen Sie die Schnellkorrekturzusammenfassung und klicken Sie auf „Weiter“.

  8. Lesen Sie die Vorinstallations-Zusammenfassung und klicken Sie auf „Installieren“.

  9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Weiter“, um die Schnellkorrektur-Updates auf Ihre installierten Dateien anzuwenden.

  10. Das Kontrollkästchen Configuration Manager starten ist standardmäßig aktiviert. Deaktivieren Sie die Option „LiveCycle Configuration Manager“ starten, bevor Sie auf „Fertig“ klicken.

  11. Wiederholen Sie die Schritte 3-10 für jede Schnellkorrektur.
     

  12. Configuration Manager ausführen. Wenn Sie den Configuration Manager ausführen, wechseln Sie zum Ordner „[AEM-Forms-Stamm] /configurationManager/bin“ und führen Sie die Datei „ConfigurationManager.bat“ oder „ConfigurationManager.sh“ aus.

  13. Wählen Sie je nach Anwendungsserver eines der folgenden Dokumente aus und befolgen Sie die Anweisungen im Bereich Konfigurieren und Bereitstellen von AEM Forms.

  14. Starten Sie den Server neu.

  15. Installieren Sie AEM 6.1 Forms Feature Pack 1-Paket. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von AEM Forms. In dem Artikel werden auch Central Migration Bridge-Pakete für AEM 6.1 Forms Feature Pack 1.

Aktualisieren auf AEM 6.1 Forms Feature Pack 2

AEM 6.1 Forms Feature Pack 2 fügt Unterstützung für die japanische Sprache für AEM Forms auf OSGi, AEM Forms auf JEE und Forms Designer hinzu. Es handelt sich um eine kumulative Version, die alle Produktfunktionen enthält, die im Lieferumfang von AEM 6.1 Forms und AEM 6.1 Forms Feature Pack 1 enthalten sind. Für eine Schrittweise Anleitung zum Installieren und Konfigurieren von AEM 6.1 Forms FEature Pack 2 wählen Sie eine entsprechende Option:

AEM 6.1 Forms auf OSGi > AEM 6.1 Forms auf OSGi Feature Pack 2

Sie können eine der folgenden Methoden verwenden, um Feature Pack 2 zu installieren.

  • Melden Sie sich bei Package Share an, suchen und installieren Sie AEM 6.1 Feature Pack 2. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Artikel Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.
  • Verwenden Sie den direkten Link zum Download, um Feature Pack 2-Pakete manuell herunterzuladen und zu installieren. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Abschnitt AEM Forms-Add-On-Paket im Artikel „Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.

AEM 6.1 Forms auf JEE > AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2

Um auf AEM 6.1 Forms auf JEE zu aktualisieren, installieren und konfigurieren Sie folgende Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2-Paket. Kontaktieren Sie den Adobe-Support um Schnellkorrektur-Archive zu erhalten.

  • Core [6.1.0-COR-1032-006]
  • Designer [6.1.0.20151217.2.922294]
  • Documentum [6.1.0-DCM-1028-001]
  • Forms [6.1.0-FRM-1029-001]
  • IBM Content Manager [6.1.0-ICM-1027-001]
  • IBM Filenet [6.1.0-FNT-1026-001]
  • Microsoft Sharepoint [6.1.0-SPC-1025-002]
  • Output [6.1.0-OPT-1030-001]
  • Process Management [6.1.0-PRM-1033-005]
  • RightsManagement [6.1.0-RMG-1022-009]

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2-Add-On-Paket zu installieren:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners <aem-forms_root. Das ist erforderlich, wenn Sie die Schnellkorrektur deinstallieren.

  2. Stoppen Sie den Anwendungsserver.

  3. Extrahieren Sie die Schnellkorrektur-Archivdatei auf Ihrer Festplatte.

  4. Im Ordner mit dem Namen entsprechend des von Ihnen verwendeten Betriebssystems

    Windows
    Wechseln Sie zu dem Ordner auf dem Installationsdatenträger oder dem Ordner auf der Festplatte, in den Sie das Installationsprogramm kopiert haben, und doppelklicken Sie auf die Datei install.exe.

    • (Windows – 32 Bit) CDROM_Installers\Windows\Disk1\InstData\VM
    • (Windows – 64 Bit) CDROM_Installers\Windows_64Bit\Disk1\InstData\VM

    Linux, Solaris, AIX
    Navigieren Sie zum entsprechenden Ordner und geben Sie an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:/install.bin.

    • (Linux) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (Solaris) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (AIX) CDROM_Installers/Disk1/InstData/VM
  5. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm auf „Weiter“.

  6. Überprüfen Sie im Bildschirm „Installationsordner auswählen“, ob der Standardspeicherort richtig angezeigt wird. Wenn ein falscher Speicherort angezeigt wird, klicken Sie auf „Durchsuchen“, um den alternativen Ordner auszuwählen, in dem AEM 6.1 Forms installiert ist, und klicken Sie auf „Weiter“.

  7. Lesen Sie die Schnellkorrekturzusammenfassung und klicken Sie auf „Weiter“.

  8. Lesen Sie die Vorinstallations-Zusammenfassung und klicken Sie auf „Installieren“.

  9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Weiter“, um die Schnellkorrektur-Updates auf Ihre installierten Dateien anzuwenden.

  10. Das Kontrollkästchen Configuration Manager starten ist standardmäßig aktiviert. Deaktivieren Sie die Option „LiveCycle Configuration Manager“ starten, bevor Sie auf „Fertig“ klicken.

  11. Wiederholen Sie die Schritte 3-10 für jede Schnellkorrektur.
     

  12. Configuration Manager ausführen. Wenn Sie den Configuration Manager ausführen, wechseln Sie zum Ordner „[AEM-Forms-Stamm] /configurationManager/bin“ und führen Sie die Datei „ConfigurationManager.bat“ oder „ConfigurationManager.sh“ aus.

  13. Wählen Sie je nach Anwendungsserver eines der folgenden Dokumente aus und befolgen Sie die Anweisungen im Bereich Konfigurieren und Bereitstellen von AEM Forms.

  14. Starten Sie den Server neu.

  15. Um die Designer-Schnellkorrektur zu installieren, führen Sie die folgenden Schritte auf dem Computer durch, auf dem Designer installiert ist:

    1. Extrahieren Sie das Archiv aemforms_designer_6_1_0_j_[os].zip, das vom Adobe-Support erhalten wurde.
    2. Wechseln Sie zum Ordner [Extracted-designer-archive]\aemforms_designer_6_1_0_j_[os]\Designer\ .
    3. Führen Sie die Datei setup.exe aus, um die Installation zu starten.
    4. Stellen Sie Details zur Registrierung und Seriennummer bereit. Klicken Sie auf Weiter.
    5. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Weiter.
    6. (Optional) Ändern Sie den Standardinstallationspfad, wenn Sie Designer an einem anderen Speicherort installieren möchten. Klicken Sie auf Weiter.
    7. (Optional) Falls Sie eine ältere Version von Designer installiert haben, können Sie mithilfe des Installationsprogramms die Benutzereinstellungen der älteren Version migrieren, löschen oder ignorieren. Klicken Sie auf Weiter.
    8. Klicken Sie auf Zurück, um gegebenenfalls die Voreinstellungen zu ändern. Um Designer zu installieren, klicken Sie auf Installieren.
    9. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig stellen
  16. Installieren Sie das AEM 6.1 Forms Feature Pack 2 Add-On-Paket. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von AEM Forms.

AEM 6.1 Forms auf OSGi-Feature Pack 1 > AEM 6.1 Forms auf OSGi Feature Pack 2

Sie können eine der folgenden Methoden verwenden, um Feature Pack 2 zu installieren.

  • Melden Sie sich bei Package Share an, suchen und installieren Sie AEM 6.1 Feature Pack 2. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Artikel Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.
  • Verwenden Sie den direkten Link zum Download, um Feature Pack 2-Pakete manuell herunterzuladen und zu installieren. Ausführliche Anweisungen finden Sie im Abschnitt AEM Forms-Add-On-Paket im Artikel „Installieren und Konfigurieren von AEM Forms auf OSGi.

AEM 6.1 Forms auf JEE-Feature Pack 1 > AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2

Um auf AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 1 zu aktualisieren, installieren und konfigurieren Sie folgende Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2-Paket. Kontaktieren Sie den Adobe-Support um Schnellkorrektur-Archive zu erhalten.

  • Core [6.1.0-COR-1032-006]
  • Designer [6.1.0.20151217.2.922294]
  • Documentum [6.1.0-DCM-1028-001]
  • Forms [6.1.0-FRM-1029-001]
  • IBM Content Manager [6.1.0-ICM-1027-001]
  • IBM Filenet [6.1.0-FNT-1026-001]
  • Microsoft Sharepoint [6.1.0-SPC-1025-002]
  • Output [6.1.0-OPT-1030-001]
  • Process Management [6.1.0-PRM-1033-005]
  • RightsManagement [6.1.0-RMG-1022-009]

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Schnellkorrekturen und AEM 6.1 Forms auf JEE Feature Pack 2-Add-On-Paket zu installieren:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners <aem-forms_root. Das ist erforderlich, wenn Sie die Schnellkorrektur deinstallieren.

  2. Stoppen Sie den Anwendungsserver.

  3. Extrahieren Sie die Schnellkorrektur-Archivdatei auf Ihrer Festplatte.

  4. Im Ordner mit dem Namen entsprechend des von Ihnen verwendeten Betriebssystems

    Windows
    Wechseln Sie zu dem Ordner auf dem Installationsdatenträger oder dem Ordner auf der Festplatte, in den Sie das Installationsprogramm kopiert haben, und doppelklicken Sie auf die Datei install.exe.

    • (Windows – 32 Bit) CDROM_Installers\Windows\Disk1\InstData\VM
    • (Windows – 64 Bit) CDROM_Installers\Windows_64Bit\Disk1\InstData\VM

    Linux, Solaris, AIX
    Navigieren Sie zum entsprechenden Ordner und geben Sie an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:/install.bin.

    • (Linux) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (Solaris) CDROM_Installers/Disk1/InstData/NoVM
    • (AIX) CDROM_Installers/Disk1/InstData/VM
  5. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm auf „Weiter“.

  6. Überprüfen Sie im Bildschirm „Installationsordner auswählen“, ob der Standardspeicherort richtig angezeigt wird. Wenn ein falscher Speicherort angezeigt wird, klicken Sie auf „Durchsuchen“, um den alternativen Ordner auszuwählen, in dem AEM 6.1 Forms installiert ist, und klicken Sie auf „Weiter“.

  7. Lesen Sie die Schnellkorrekturzusammenfassung und klicken Sie auf „Weiter“.

  8. Lesen Sie die Vorinstallations-Zusammenfassung und klicken Sie auf „Installieren“.

  9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Weiter“, um die Schnellkorrektur-Updates auf Ihre installierten Dateien anzuwenden.

  10. Das Kontrollkästchen Configuration Manager starten ist standardmäßig aktiviert. Deaktivieren Sie die Option „LiveCycle Configuration Manager“ starten, bevor Sie auf „Fertig“ klicken.

  11. Wiederholen Sie die Schritte 3-10 für jede Schnellkorrektur mit Ausnahme von Designer-Schnellkorrektur. 

  12. Configuration Manager ausführen. Wenn Sie den Configuration Manager ausführen, wechseln Sie zum Ordner „[AEM-Forms-Stamm] /configurationManager/bin“ und führen Sie die Datei „ConfigurationManager.bat“ oder „ConfigurationManager.sh“ aus.

  13. Wählen Sie je nach Anwendungsserver eines der folgenden Dokumente aus und befolgen Sie die Anweisungen im Bereich Konfigurieren und Bereitstellen von AEM Forms.

  14. Starten Sie den Server neu.

  15. Um die Designer-Schnellkorrektur zu installieren, führen Sie die folgenden Schritte auf dem Computer durch, auf dem Designer installiert ist:

    1. Extrahieren Sie das Archiv aemforms_designer_6_1_0_j_[os].zip, das vom Adobe-Support erhalten wurde.
    2. Wechseln Sie zum Ordner [Extracted-designer-archive]\aemforms_designer_6_1_0_j_[os]\Designer\ .
    3. Führen Sie die Datei setup.exe aus, um die Installation zu starten.
    4. Stellen Sie Details zur Registrierung und Seriennummer bereit. Klicken Sie auf Weiter.
    5. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Weiter.
    6. (Optional) Ändern Sie den Standardinstallationspfad, wenn Sie Designer an einem anderen Speicherort installieren möchten. Klicken Sie auf Weiter.
    7. (Optional) Falls Sie eine ältere Version von Designer installiert haben, können Sie mithilfe des Installationsprogramms die Benutzereinstellungen der älteren Version migrieren, löschen oder ignorieren. Klicken Sie auf Weiter.
    8. Klicken Sie auf Zurück, um gegebenenfalls die Voreinstellungen zu ändern. Um Designer zu installieren, klicken Sie auf Installieren.
    9. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig stellen
  16. Installieren Sie das AEM 6.1 Forms Feature Pack 2 Add-On-Paket. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von AEM Forms.

Zu beachten

  • (Nur AEM Forms on JEE) Das Document Security-Modul verwendet nicht das Content Repository. Das bedeutet, wenn Sie nur Rights Management oder Document Security und nicht Workspace, HTML5 Forms und adaptive Formulare verwenden, müssen Sie nicht Content Repository installieren.
  • Unterstützte Repository-Typen für AEM 6.1 Formulare:
    • Clusterbasierte Installationsoptionen: Für Clusterbasierte Installationen können Sie RDBMK und MongoDB verwenden. In RDBMK unterstützt AEM 6.1 Forms Oracle 12c und DB2 10.5 über ein abgegrenztes Programm Wenden Sie sich für weitere Informationen zum Verwenden von RDBMK in einer Produktionsumgebung an Adobe.
    • Installationen auf einem Einzel-Server: Bei Installationen auf Einzel-Servern können Sie TarMK, RDBMK oder MongoDB verwenden.

Hinweis:Sie können alle Module von AEM Forms auf allen unterstützten Speicher- und Persistenztypen (TarMK, RDBMK und MongoDB) installieren.

Community fragen

Veröffentlichen Sie einen Beitrag, diskutieren Sie mit anderen Leuten und fühlen Sie sich als Teil der Community

Jetzt fragen >

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf.

Anzeigen in >


Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie