Erfahre, wie du eine handschriftliche Unterschrift in Adobe Capture erfasst und in After Effects animierst.
Illustration einer Rückenschwimmerin vor pastellfarbenem Hintergrund mit abstrakten Formen und Kringeln

Eine Form in Adobe Capture erfassen.

Öffne Adobe Capture. Wähle „Formen“. Klicke auf das Plus-Symbol (+). Fotografiere mit der Kamera deines Smartphones oder Tablets eine handschriftliche Unterschrift.    

Wähle mithilfe des Reglers einen Look aus. Klicke dann auf den runden Button.    

Der Name „Theo“ in Handschrift, angezeigt in Adobe Capture auf einem Smartphone.

Eine Form in Adobe Capture speichern.

Wenn dir die Unterschrift gefällt, klicke auf „Weiter“ und auf der Vorschauseite nochmals auf „Weiter“. Gib für die Form einen Namen ein. Wähle eine Bibliothek aus, in der sie gespeichert werden soll. Klicke auf „Form speichern“.

Wenn du die groben Konturen der Unterschrift verfeinern möchtest, kannst du sie direkt in Illustrator aus deinen Creative Cloud-Bibliotheken abrufen und bearbeiten.    

Der von Hand geschriebene Name „Theo“ wird in Creative Cloud-Bibliotheken gespeichert.

Die Unterschrift aus deinen Creative Cloud-Bibliotheken importieren.

Öffne Adobe After Effects. Erstelle eine neue Komposition.

Wähle „Ebene > Neu > Farbfläche“, um eine Farbflächen-Ebene zu erstellen. Gib im Dialogfeld „Einstellungen für Farbflächen“ im Feld „Name“ einen Namen für die Ebene ein. Wähle unter „Farbe“ die gewünschte Farbe. Klicke dann auf „OK“.

Falls das Bedienfeld „Bibliotheken“ noch nicht geöffnet ist, rufe es über „Fenster > Bibliotheken“ auf.

Ziehe die Unterschrift vom Bedienfeld „Bibliotheken“ in das Kompositionsfenster.    

Eine neue Ebene wurde erstellt. Die Unterschrift „Theo“ wird vom Bedienfeld „Eigenschaften“ ins Kompositionsfenster gezogen.

Die Maske in After Effects definieren.

Wähle in After Effekts auf der Werkzeugleiste den Zeichenstift aus. Vergrößere die Abbildung der Unterschrift. Ziehe die einzelnen Buchstaben in der Mitte so nach, wie du sie auch von Hand schreiben würdest.

Der Pfad der Unterschrift wird mit dem Zeichenstift-Werkzeug nachgezeichnet.

Die Kontur generieren.

Wähle in After Effects „Effekte > Generieren > Kontur“.

Stelle im Bedienfeld „Kontur“ sicher, dass sowohl die Option „Alle Masken“ als auch die Option „Durchgehend zeichnen“ ausgewählt sind.

Erhöhe die Größe, bis die Konturen die Unterschrift vollständig bedecken.

Wähle im Pulldown-Menü „Malstil“ die Option „Originalbild anzeigen“.    

„Alle Masken“ und „Durchgehend zeichnen“ sind aktiviert. Die Pinselgröße wird zur Abdeckung der Unterschrift erhöht.

Die Dauer der Animation definieren.

Prüfe, ob im Bedienfeld „Kontur“ der Wert für „Anfang“ auf 0 % gesetzt ist. Klicke auf das Stoppuhr-Symbol neben „Ende“, und setze es auf 0 %. 

Bewege den Abspielkopf vorwärts bis zu der Stelle, an der die Animation enden soll.    

Bedienfeld „Kontur“: Wert für „Start“ bei 0 %, für „Ende“ bei 100 %. Abspielkopf ans Ende der Animation verschoben.

Eine Vorschau der Animation anzeigen.

Kehre zum Bedienfeld „Kontur“ zurück. Setze den Wert für „Ende“ auf 100 %.

Klicke im Bedienfeld „Vorschau“ auf die Schaltfläche „Erster Frame“ und danach auf „Abspielen“, um die animierte Unterschrift in der Vorschau anzuzeigen.    

Bedienfeld „Kontur“: Keyframe für „Ende“ hervorgehoben, Wert ist 100 %. Hervorgehobene Buttons „Erster Frame“ und „Abspielen“
09/30/2021

Beitrag von: Matty Newton

War diese Seite hilfreich?