Animiere in Adobe After Effects die einzelnen Buchstaben eines Logos.
Ein Teenager betrachtet auf einem Smartphone die Aufnahme eines Skateboarders. Darüber steht der Text „SKATEFEST“.

Was du benötigst

Die Beispieldatei ist ein Adobe Stock-Element, mit dem du die Schritte dieses Tutorials nachvollziehen kannst. Wenn du die Beispieldatei anderweitig verwenden möchtest, kannst du sie bei Adobe Stock lizenzieren. In der ReadMe-Datei in diesem Ordner findest du die Bedingungen für die Verwendung dieser Beispieldateien. Jede Erwähnung von „Skatefest“ dient lediglich zur Veranschaulichung und nimmt keinerlei Bezug auf tatsächlich existierende Organisationen, Produkte, Services und kreative Werke.

Dieses Projekt beginnt mit einem Logo mit Ebenen, das in Adobe Illustrator oder Photoshop erstellt wurde. Jeder Buchstabe bzw. jedes grafische Element im Logo-Design befindet sich auf einer eigenen Ebene. Die Ebenen sind in der Reihenfolge gestapelt, in der sie in der Animation erscheinen sollen.

Öffne den Arbeitsbereich „Original“. Importiere dein Logo. Wähle dabei unter „Importieren als“ die Option „Komposition – Ebenengrößen beibehalten“. Setze die Flächen- und Konturfarbe für das Zeichenstift-Werkzeug auf Weiß (#FFFFFF). Erhöhe den Wert der Konturstärke deutlich, sodass die Striche des Zeichenstifts die Buchstaben und Formen im Logo gut abdecken können. Klicke auf „Fläche“. Setze im Dialogfeld „Fülloptionen“ den Wert für „Deckkraft“ auf Null. 

Das SKATEFEST-Logo wird aus Adobe Photoshop oder Illustrator importiert. Jeder Buchstabe ist auf einer separaten Ebene.

Markiere die erste Ebene. Wähle „Ebene > Neu > Formebene“. Gib der neuen Ebene einen Namen, der erkennen lässt, auf welches Element sie sich bezieht. Lasse die Formebene ausgewählt. Aktiviere das Zeichenstift-Werkzeug. Klicke im Kompositionsfenster entlang der Form des Elements, um einen Pfad zu erstellen.

Eine neue Ebene mit dem Buchstaben S wird erstellt. Mit dem Zeichenstift-Werkzeug wird ein Pfad entlang der Form erstellt.

Um diesen Pfad zu animieren, blende auf der Zeitleiste die Optionen der Formebene ein. Wähle die Zeile „Inhalt“ aus. Klicke neben „Inhalt“ auf „Hinzufügen“. Wähle „Pfade trimmen“. Vergewissere dich, dass der Abspielkopf an der Anfangsposition ist. Blende die Optionen für „Pfade trimmen“ ein. Klicke auf die Stoppuhr neben „Ende“, um einen Keyframe zu setzen. Setze den Wert auf 0. Verschiebe den Abspielkopf um etwa zwölf Frames – je nachdem, wie schnell die Animation enden soll. Setze dann einen Keyframe für „Ende“ mit dem Wert „100 %“. (Du wirst den Abspielkopf noch häufiger um einige Frames verschieben. Du kannst dir die Arbeit erleichtern, wenn du von der Timecode-Anzeige zur Anzeige der absoluten Frames umschaltest. Klicke dazu mit gedrückter Befehlstaste bzw. Strg-Taste auf die Zeitanzeige.) Blende die Optionen der Formebene wieder aus, wenn du fertig bist.

Der Buchstaben S wird durch Auswahl von „Pfade trimmen“ und die Einrichtung von Keyframes bei 0 % und 100 % animiert.

Um den mit „Pfade trimmen“ animierten Pfad auf dem Buchstaben einzublenden, wähle die Ebene des Buchstabens aus. Wähle in der Spalte „Bewegte Maske“ die Option „Alpha-Maske“ und als Ziel die darüberliegende Formebene aus. (Falls „Bewegte Maske“ nicht angezeigt wird, klicke auf „Schalter/Modi“ im unteren Bereich der Zeitleiste.)

Die Alpha-Maske „Formebene S“ wird ausgewählt, um den mit „Pfade trimmen“ animierten Pfad einzublenden.

Wiederhole diese Schritte für die restlichen Buchstaben deines Logos: Erstelle eine Formebene. Zeichne einen Pfad. Animiere ihn. Blende ihn ein. Gib für den ersten Keyframe jedes mit „Pfade trimmen“ animierten Pfads für einen Buchstaben den Wert des End-Keyframes des vorherigen Buchstabens ein. Auf diese Weise beginnt die Animation eines Buchstabens, sobald der vorherige vollständig gezeichnet wurde. Wenn du fertig bist, erstelle an oberster Stelle der Zeitleiste eine Einstellungsebene. Wende darauf den Effekt „Maske füllen“ an. Wähle im Bedienfeld „Effekteinstellungen“ eine Füllfarbe aus.

Die Animation der restlichen Buchstaben beginnt, sobald die Animation des vorherigen Buchstabens beendet wurde.

Importiere zuletzt dein Hintergrund-Footage. Wähle im Projektfenster die Logo-Komposition und das Footage-Element aus. Mache einen Rechtsklick bzw. Ctrl-Klick darauf, und wähle „Neue Komposition aus Auswahl“. Klicke im Dialogfeld auf „OK“. Sieh dir die Animation deiner neuen Komposition in der Vorschau an.

Hintergrund-Footage wird importiert. Die Logo-Komposition, das Footage und „Neue Komposition aus Auswahl“ sind ausgewählt.

Experimentiere mit unterschiedlichen Füllmethoden, um dein animiertes Logo noch kreativer in dein Footage einzubetten. Wenn du die Füllfarbe in der ersten Komposition änderst, wird die Textfarbe in der finalen Komposition entsprechend angepasst. Ziehe die Logo-Ebene auf der Zeitleiste etwas nach rechts, um die Animation leicht verzögert nach Beginn des Videos starten zu lassen.

Bei Adobe Stock stehen mehr als 100 Millionen hochwertige, lizenzfreie Fotos, Grafiken, Videos und Vorlagen zu deiner Verfügung. Teste Adobe Stock. Zehn Bilder sind für dich kostenlos.

09/30/2021

Adobe Stock-Anbieter: John Neff, Africa Studio

War diese Seite hilfreich?