Erfahren Sie mehr über neue Funktionen und Verbesserungen in den Versionen April 2019 (Version 16.1) und September 2019 (Version 16.1.3) von After Effects

Hinweis:

After Effects 16.1.3 behebt ein kritisches Problem beim Import von Videoclips mit variabler Framerate, die auf dem Nintendo Switch mit der integrierten Videoaufnahmefunktion erstellt wurden. Möglicherweise haben Sie auch Importprobleme bei einigen Versionen der Aufnahmesoftware von Elgato, etwa bei Game Capture HD. Dieses Problem tritt nur in Version 16.1.2 von After Effects auf. Weitere Informationen finden Sie unter Problem beim Import von Videoclips mit variabler Framerate, die auf dem Nintendo Switch erstellt wurden.

Weitere Informationen zu Fehlerbehebungen in dieser Version finden Sie unter Behobene Probleme in After Effects.

Die wichtigsten Neuerungen

Version vom April 2019 (Version 16.1)

1_content

Reparieren Sie Videos, wenn Sie unerwünschte Objekte mit dem inhaltsbasierten Füllen aus dem Video entfernen

Entfernen Sie unerwünschte Objekte aus dem Footage, z. B. Mikrofone, Schilder oder Personen. Unterstützt von Adobe Sensei, macht das inhaltsbasierte Füllen von Videos es einfacher, unerwünschte Elemente sauber zu entfernen. Sie sparen somit Stunden, die Sie mit dem Entfernen oder Ersetzen von Objekten verbracht haben, manchmal Frame für Frame.

2_expression

Verbesserungen am Expression-Editor

Das Feld „Expression-Editor“ im Zeitleistenfenster bietet jetzt eine vollständige Code-Editor-Schnittstelle. Navigieren Sie mit Zeilennummern visuell durch Expressions und zeigen Sie Klammer-Hervorhebungen und Code-Faltung in übereinstimmenden Farben an. Passen Sie Ihre Programmierumgebung durch Syntax-Hervorhebungen an. Erkennen und beheben Sie Probleme mit Inline-Fehlermeldungen und der farbigen Hervorhebung zusammengehörender Klammern.

3_performance_improvementcopy

Verbesserte Leistung

Zeigen Sie Ihre Arbeit schnell mit hardwarebeschleunigten Vorschauen an, die Metal, OpenCL und CUDA verwenden. Erleben Sie schnellere Renderzeiten, wenn Sie GPU-Effekte wie „Kanten aufrauen“ verwenden. Beschleunigen Sie das Arbeiten mit Team Projects, wenn Sie mehrere Elemente gemeinsam mit Kollegen verwenden.

4_guides_copy

Hilfslinien und Lineale speichern, um sie mit Editoren zu teilen

Sie können Hilfslinienstrukturen jetzt für die Wiederverwendung in neuen Projekten laden und speichern und mit Premiere Pro-Editoren teilen, die diese benötigen, um die Parameter für ihre Sequenz festzulegen.

5_font_1_

Automatische Synchronisierung mit Adobe Fonts

Wenn Sie ein Projekt in After Effects öffnen, das eine fehlende Schriftart enthält, synchronisiert Creative Cloud automatisch die Schriftart, wenn die Schriftart in Adobe Fonts als Teil Ihres Creative Cloud-Abonnements verfügbar ist.

6_video_audio

After Effects bietet verbesserte Unterstützung für RED- und Sony Camera Raw-Formate, sowie bei hardwarebeschleunigter HEVC-Decodierung für eine verbesserte Video- und Audioleistung.

7_pref

After Effects enthält einen neuen Startbildschirm und neue Voreinstellungen für die Schaltfläche „Home“. Die vorhandenen Voreinstellungen für Skripte und Expressions wurden aus dem Fenster „Allgemeine Voreinstellungen“ in das neue Fenster „Skripterstellung und Expressions“ verschoben.

8_update_legacy

Mit After Effects wird das neue Skript „Update Legacy Expressions.jsx“ installiert, das die gesamte Legacy-Syntax in Expressions analysiert und sie so aktualisiert, dass sie mit der neuen JavaScript-Expression-Engine kompatibel ist.

9_frame_blending1

Wenn Sie Frame-Überblendungen und Bewegungsunschärfe für eine Ebene aktivieren oder deaktivieren, aktiviert oder deaktiviert After Effects die entsprechenden Optionen automatisch im Zeitleistenfenster.

10_scripting_changes

After Effects verfügt über diverse neue Skript-Eigenschaften für die folgenden Funktionen:

  • Elementnamen und Zähler im Bedienfeld „Essential Graphics“
  • Hilfslinien und Lineale
11_team_project

Mit einer besseren Navigation in der Suche und identischer Team Projects-Benutzeroberfläche in After Effects und Premiere Pro können Sie Zeit sparen und Arbeitsabläufe in Team Projects optimieren.

12_more

Erfahren Sie mehr über weitere Verbesserungen in dieser Version, wie den neuen Befehl „Original bearbeiten“ im Untermenü „Öffnen“ des Ebenen-Kontextmenüs.

Frühere Versionen von After Effects

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie