Erhalten Sie den Fehler „Geschütztes Blatt" im Report Builder?

 

Fehlermeldung: "Die Zelle oder das Blatt, das Sie ändern möchten, ist geschützt und daher schreibgeschützt. Um ein geschütztes Blatt oder eine geschützte Zelle zu ändern, entfernen Sie zunächst den Schutz mithilfe des Befehls „Ungeschütztes Blatt“

Siehe unten:

2015-02-11_22-31

Beim Versuch, eine Anforderung in Report Builder zu aktualisieren/zu bearbeiten, tritt möglicherweise ein „Geschütztes Blatt-Fehler“ auf, obwohl das Blatt/die Arbeitsmappe nicht geschützt ist.

Einer der wichtigsten Gründe für diesen Fehler ist, dass Ihr Blatt zusammengeführte Zellen enthält.

Adobe Report Builder unterstützt derzeit das Einfügen von Anforderungsdaten in die verbundenen Zellen nicht.

Dadurch wird verhindert, dass der Report Builder die Analysedaten in die Arbeitsmappe einfügen kann. Wird dies versucht, löst MS Excel die Fehlermeldung "Kann Teil einer verbundenen Zelle nicht ändern" aus.

Report Builder erfasst diese Meldung als Ausnahme. Da der Report Builder jedoch nicht in die Zelle schreiben kann, geht er davon aus, dass die Zelle geschützt ist (was eine häufige Methode ist, das Schreiben in Zellen zu verhindern).

Somit wird der Blattschutz-Fehler ausgegeben.

Um dies zu beheben, müssen Benutzer die Zusammenführung der Zellen aufheben, die Teil einer Report Builder-Ausgabeanforderung sind.

Um dasselbe Format ohne zusammengeführte Zellen zu erreichen, gehen Sie wie folgt vor:

-> teilen Sie die Zelle wieder,
-> markieren Sie die Zellen, die Sie zusammenführen wollen, wählen Sie „Zellen/Ausrichtung formatieren“ aus und wählen Sie im Auswahlfeld „Horizontal“ die Option „Auswahl zentrieren“

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.
 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie