Adobe Analytics verwendet Browser-Cookies, um Unique Visitors zu identifizieren und Zeitstempel, um Besuche zu identifizieren. Einige Aktionen von Besuchern Ihrer Website können sich auf die Zählung der Besuche/Unique Visitors auswirken, andere hingegen nicht.

Hinweis:

In der folgenden Liste wird davon ausgegangen, dass die geräteübergreifende Identifizierung von Besuchern nicht aktiviert ist, mithilfe derer Besucher auf der Grundlage eines eindeutigen Bezeichners verknüpft werden können, der auf der Website Ihres Unternehmens festgelegt wird.

Verhalten, das sich auf die Zählung von Besuchen auswirkt

Besuche sind normalerweise aufeinander folgende Seitenbesuche, die innerhalb von 30 Minuten nacheinander stattfinden. Diese aufeinander folgenden Treffer müssen denselben Bezeichner des Unique Visitors verwenden, der im Browser des Besuchers festgelegt ist. Wenn ein Besucher Ihrer Website eine der folgenden Aktionen ausführt, beginnt ein neuer Besuch:

  • Löschen des Caches während der Sitzung und Fortfahren mit der Navigation durch Ihre Website
  • Offenlassen Ihrer Website auf einer Registerkarte für länger als 30 Minuten und anschließende Fortsetzung der Navigation durch Ihre Website
  • Öffnen eines anderen Browsers auf demselben Computer und Navigation zu Ihrer Website
  • Navigation durch Ihre Website auf unterschiedlichen Geräten
Wenn ein Besucher Ihrer Website eine der folgenden Aktionen ausführt, beginnt KEIN neuer Besuch. Diese Punkte gelten, solange die Bildanforderungen, die an Server von Adobe gesendet werden, innerhalb von 30 Minuten nacheinander stattfinden:
  • Schließen des Browsers und erneute Navigation zu Ihrer Website mit demselben Browser
  • Neustarten des Computers, Öffnen desselben Browsers und erneute Navigation zu Ihrer Website
  • Übergang zu einem anderen Netzwerk, etwa durch Trennung von der Dockingstation eines kabelgebundenen Netzwerks und Verbinden mit einem WLAN

Verhalten, das sich auf die Zählung der Unique Visitors auswirkt

Bezeichner für Unique Visitors werden in einem Browser-Cookie gespeichert. Diese Cookies haben ein Ablaufdatum von etwa fünf Jahren – das ist länger als jedes Cookie üblicherweise erhalten bleibt. Wenn ein Besucher Ihrer Website eine der folgenden Aktionen ausführt, wird ein neuer Unique Visitor gezählt:

  • Löschen des Caches zu einem beliebigen Zeitpunkt
  • Öffnen eines anderen Browsers auf demselben Computer. Pro Browser wird ein Unique Visitor gezählt.
  • Navigation durch Ihre Website auf unterschiedlichen Geräten. Auf jedem Gerät wird ein separater Unique Visitor gezählt.
  • Öffnen einer Sitzung im privaten Modus (wie die Registerkarte „Inkognito“ in Chrome)
Wenn ein Besucher Ihrer Website eine der folgenden Aktionen ausführt, wird dieser als derselbe Unique Visitor betrachtet, solange der Cookie-Bezeichner erhalten bleibt:
  • Schließen des Browsers über einen längeren Zeitraum
  • Aktualisieren des Browsers auf die neueste Version

Testen des Besucherverhaltens

Wenn Sie Fragen dazu haben, was zu einem neuen Besuch oder Unique Visitor führt, können Sie Ihre eigene Testumgebung erstellen:

  1. Erstellen Sie eine Report Suite in den Admin Tools von Adobe Analytics.
  2. Erstellen Sie eine leere HTML-Seite mit implementiertem AppMeasurement-Code.
  3. Navigieren Sie zu der Webseite, und zeigen Sie das Verhalten, das Sie überprüfen möchten (wie Inaktivlassen der Website für einige Zeit oder Neustarten des Computers).
  4. Warten Sie mindestens 60 Minuten, bis die Verarbeitung des Besuchs abgeschlossen ist.
  5. Navigieren Sie zu einem Bericht in Adobe Analytics, unter Verwendung von „Besuchen“ und „Unique Visitors“ als Metrik.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie