Dieses Dokument beschreibt den Prozess der Verwendung der Audience Manager REST-API zur Rückgabe von Trendmetriken für Eigenschaften und Segmente.

Hinweis: Bis zum 12.9.2018 wurden diese APIs noch nicht in die Standard Audience Manager API-Dokumentation aufgenommen. Siehe unter: https://bank.demdex.com/portal/swagger/index.html

Die in den AAM-Trendberichten verwendeten Trendmetriken können wie folgt über die AAM-APIs zurückgegeben werden:

Eigenschaft

POST	https://api.demdex.com/v1/reports/traits-trend

Body
{
    "startDate": 1535760000000,
    "endDate": 1536710400000,
    "interval": "1D",
    "sids": [3750058]
}

Response
[
    {
        "createTime": 1461337050000,
        "updateTime": 1528876965000,
        "sid": 3750002,
        "traitType": "RULE_BASED_TRAIT",
        "name": "(updated) WTB WW6500 AddWash™ Washing Machine 8 kg_VRT",
        "description": "revised WTB",
        "status": "ACTIVE",
        "pid": 1975,
        "crUID": 23333,
        "upUID": 104394,
        "folderId": 734357,
        "dataSourceId": 11288,
        "metrics": {
            "1535760000000": {
                "count": 0,
                "uniques": 0,
                "populationCount": 0,
                "populationUniques": 1007
            },
            "1535846400000": {
                "count": 1,
                "uniques": 1,
                "populationCount": 0,
                "populationUniques": 1007
            }, …
	}
]

Alle Zeitstempel, erwartet und zurückgegeben, sind in Form eines Epoch- oder Unix-Zeitstempels angegeben.

Das Attribut „Intervall“ wird verwendet, um denTagesbereich/Rückblick für den Trendbericht anzugeben.  Es kann jeder der Standard-AAM-Trendwerte verwendet werden.

Das Argument „sids“ erwartet eine Liste von Eigenschafen-IDs, wobei mindestens ein Wert übergeben wird.

Die zurückgegebenen Metriken lauten wie folgt:

„count“ – Eine Gesamtzahl der Realisierungen für den Tag.
„uniques“ – Eine eindeutige Anzahl von Realisierungen für den Tag.  Dies entspricht der Metrik „Unique Realizations“ im AAM UI.
„populationCount“ – Eine Zählung der Population des Tages.  Bitte beachten Sie, dass diese Metrik im Allgemeinen nicht verwendet wird und kein Wert zurückgegeben wird.
„populationUniques“ – Die Gesamtpopulation des Tages.  Dies entspricht der Gesamtzahl der Eigenschaftspopulation im AAM UI.

 

Segmente

POST	https://api.demdex.com/v1/reports/segments-trend

Body
{
    "startDate": 1535760000000,
    "endDate": 1536710400000,
    "interval": "1D",
    "sids": [3750058]
}

Response
[
    {
        "pid": 1975,
        "sid": 3750058,
        "mergeRuleDataSourceId": 32340,
        "name": "Revised WTB Addwash",
        "description": "",
        "status": "ACTIVE",
        "createTime": 1461338708000,
        "updateTime": 1503314210000,
        "crUID": 23333,
        "upUID": 23333,
        "integrationCode": "",
        "segmentRule": "frequency([3749998T,3750049T,3750001T,3750000T,3750051T,3750050T,3750002T,3750053T,3749989T,3750052T,3750054T] <= 7D) >= 1",
        "segmentRuleVersion": 3,
        "folderId": 148800,
        "legacyId": 587480,
        "dataSourceId": 11288,
        "metrics": {
            "1535760000000": {
                "instantUniques": 19,
                "totalUniques": 108
            },
            "1535846400000": {
                "instantUniques": 15,
                "totalUniques": 102
            }, …
	}
]

Alle Zeitstempel, erwartet und zurückgegeben, sind in Form eines Epoch- oder Unix-Zeitstempels angegeben.

Das Attribut „Intervall“ wird verwendet, um denTagesbereich/Rückblick für den Trendbericht anzugeben.  Es kann jeder der Standard-AAM-Trendwerte verwendet werden.

Das Argument „sids“ erwartet eine Liste von Segment-IDs, wobei mindestens ein Wert übergeben wird.

Die zurückgegebenen Metriken lauten wie folgt:

„instantUniques“ – Eine Zählung von Realisierungen in Echtzeit des Tages.  Dies entspricht der Metrik der Echtzeit-Population in der AAM UI.
„totalUniques“ – Eine Gesamtzahl der Realisierungen ab dem Tag.  Dies entspricht der Metrik der Gesamtpopulation im AAM UI.