Über die Zugriffsverwaltung

Adobe Campaign ermöglicht die Definition und Verwaltung von Genehmigungen, die den verschiedenen Benutzern erteilt werden können. Bei Genehmigungen handelt es sich um eine Gesamtheit an Rechten und Einschränkungen, die den Zugriff auf bestimmte Funktionalitäten oder Objekte der Benutzeroberfläche zulassen oder blockieren. Diese Genehmigungen beruhen auf zwei Konzepten:

  • Geografische Einheiten und Organisationseinheiten: ermöglichen ein hierarchisches Genehmigungsmodell für verschiedene Plattformobjekte (E-Mails, Workflows, Vorlagen, Benutzer, Profile etc.). Lesen Sie diesbezüglich auch den Abschnitt Organisationseinheiten und geografische Einheiten.

    Ab Version 18.7 können bei neuen Campaign-Standard-Instanzen sowie bei vorhandenen Instanzen, für die keine geografischen Einheiten erstellt wurden, keine geografischen Einheiten mehr implementiert werden.

  • Benutzerrollen: Gesamtheit an Einzelrechten zur Definition von Berechtigungen für Benutzer und Benutzergruppen. Lesen Sie diesbezüglich auch den Abschnitt Liste der Rollen.

Rollen, Gruppen, geografische Einheiten und Organisationseinheiten können vom funktionalen Administrator der Plattform über das Menü Administration > Benutzer & Sicherheit verwaltet werden.

user_management_1

Die Verwaltung von Benutzern erfolgt über die Admin Console. Näheres hierzu finden Sie im Abschnitt Gruppen und Benutzer verwalten oder der Dokumentation zur Admin Console.

user_management_6

Vorsicht:

Nur Benutzer mit Administratorrechten haben Zugriff auf die Benutzerverwaltung.

Verwandte Themen

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie