Audience-Speicherung

Beschreibung

save_audience

Mithilfe der Audience-Speicherung können existierende Audiences aktualisiert oder neue erstellt werden. Die hierfür erforderlichen Populationen werden im Vorfeld durch andere Workflow-Aktivitäten ermittelt. Auf diese Weise erstellte oder aktualisierte Audiences sind vom Typ Liste oder Datei. Sie werden zur bereits bestehenden Audience-Liste in Adobe Campaign hinzugefügt. Auf diese kann im Menü über Audiences zugegriffen werden.

Außerdem ermöglicht diese Aktivität den Export von Profilen in Form von Adobe-Experience-Cloud-Zielgruppen/Segmenten. Diese Zielgruppen können anschließend in anderen Lösungen in Adobe Experience Cloud verwendet werden. Weiterführende Informationen zu freigegebenen Zielgruppen finden Sie in Campaign und People Core Service verwenden.

Anwendungskontext

Die Audience-Speicherung wird in erster Linie verwendet, um innerhalb eines Workflows berechnete Populationen in dauerhaft wiederverwendbare Audiences umzuwandeln.

Konfiguration

  1. Ziehen Sie eine Audience-Speicherung in den Workflow-Arbeitsbereich.

  2. Schließen Sie sie an Zielgruppenbestimmungs-Aktivitäten wie beispielsweise Abfragen, Schnittmengen, Vereinigungen oder Ausschlüsse an.

  3. Markieren Sie die Aktivität und öffnen Sie sie mithilfe der -Schaltfläche aus den angezeigten Quick Actions.

  4. Wählen Sie die Aktion aus, die Sie ausführen möchten:

    • Existierende Audience aktualisieren - wählen Sie mithilfe der Dropdown-Liste eine existierende Audience aus und definieren Sie die Art der Aktualisierung:

      • Audience-Inhalt durch die neuen Daten ersetzen - der gesamte Audience-Inhalt wird ersetzt. die zuvor enthaltenen Daten gehen verloren. Nur die in der eingehenden Transition an die Audience-Speicherung-Aktivität übermittelten Daten werden beibehalten.

      • Audience-Inhalt mit den neuen Daten ergänzen - bereits in der Audience enthaltene Daten werden beibehalten und mit den in der eingehenden Transition an die Audience-Speicherung-Aktivität übermittelten Daten ergänzt.

    • Neue Audience erstellen und aktualisieren - geben Sie den Namen der Audience an und wählen Sie den Aktualisierungstyp aus. Die Audience wird erstellt, sofern sie nicht bereits existiert. Falls sie bereits existiert, wird sie entsprechend dem ausgewählten Modus aktualisiert:

      • Audience-Inhalt durch die neuen Daten ersetzen - der gesamte Audience-Inhalt wird ersetzt. die zuvor enthaltenen Daten gehen verloren. Nur die in der eingehenden Transition an die Audience-Speicherung-Aktivität übermittelten Daten werden beibehalten.

        Achtung, bei dieser Option werden Zielgruppendimension und -typ der aktualisierten Audience gelöscht.

      • Audience-Inhalt mit den neuen Daten ergänzen - bereits in der Audience enthaltene Daten werden beibehalten und mit den in der eingehenden Transition an die Audience-Speicherung-Aktivität übermittelten Daten ergänzt.

        Achtung, bei dieser Option wird ein Fehler ausgelöst, wenn Zielgruppendimension oder -typ der aktualisierten Zielgruppe nicht mit der aktuellen Konfiguration des Workflows kompatibel sind. Es ist beispielsweise nicht möglich, eine Audience vom Typ Datei mit Profilen zu ergänzen, die aus einer Abfrage hervorgehen.

    • Neue Audience erstellen - geben Sie den Namen der zu erstellenden Audience an. Der Audience-Titel wird automatisch mit dem Datum und der Uhrzeit der Erstellung ergänzt. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass bei jeder Ausführung des Workflows eindeutige Titel erzeugt werden.

    • In der Adobe Experience Cloud freigeben - wählen Sie diese Option, wenn Sie Zielprofile ausgewählt haben und Sie diese in die Adobe Experience Cloud exportieren möchten. Wählen Sie dann eine bereits existierende freigegebene Zielgruppe aus bzw. erstellen Sie eine neue.

      Wählen Sie außerdem eine Freigegebene Datenquelle aus, die der Ressource der in der Audience enthaltenen Daten entspricht, um die korrekte Abstimmung der Daten in Adobe Experience Cloud zu gewährleisten.

      Bei Verwendung dieser Option wird die freigegebene Zielgruppe nicht zu der im Audiences-Menü enthaltenen Liste der Audiences in Adobe Campaign hinzugefügt.

      Hinweis:

      Diese Option ist nur dann verfügbar, wenn durch Ihren Administrator die Funktion der Zielgruppenfreigabe an die Adobe Experience Cloud konfiguriert wurde. Weiterführende Informationen finden Sie in Campaign und People Core Service verwenden.

    Der Typ der gespeicherten oder zur Aktualisierung verfügbaren Audiences hängt von den im Workflow vorangeschalteten Aktivitäten ab.

    Die erstellte oder aktualisierte Audience ist vom Typ Datei, wenn die Zielgruppendimension der Audience zum Zeitpunkt der Speicherung unbekannt ist (beispielsweise weil sie aus einem Dateiimport stammt).

    Die erstellte oder aktualisierte Audience ist vom Typ Liste, wenn die Zielgruppendimension der Audience zum Zeitpunkt der Speicherung bekannt ist (beispielsweise weil sie aus einer Abfrage stammt).

    Der Inhalt der gespeicherten Audience ist anschließend in der Detailansicht der Audience verfügbar, auf die Sie im Menü Audiences zugreifen können. Die in dieser Ansicht gezeigten Spalten entsprechen den Spalten der in die Speicheraktivität des Workflows eingehenden Transition. Dies sind beispielsweise die Spalten der importierten Datei, über eine Abfrage hinzugefügte Zusatzdaten etc.

  5. Validieren Sie die Konfiguration der Aktivität und speichern Sie Ihren Workflow.

Beispiel

Das vorliegende Beispiel zeigt einen Workflow zur regelmäßigen Aktualisierung einer Audience, die aus einer Zielguppenbestimmung hervorgeht.

  • Er wird unter Verwendung einer Planungsaktivität einmal im Monat ausgeführt.

  • Mithilfe einer Abfrage werden alle Abonnenten der verschiedenen, in der Anwendung verwalteten Informationsdienste abgerufen.

  • Die Audience-Speicherung aktualisiert in diesem Fall die angegebene Audience, indem die Profile, die seit der letzten Ausführung des Workflows den Informationsdienst abbestellt haben, gelöscht und die neuen Abonnenten hinzugefügt werden.

save_audience_example_1

Die Konfiguration der Audience-Speicherung stellt sich wie folgt dar:

save_audience_example_2

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie