Datenmodelle

Adobe Campaign enthält ein vordefiniertes Datenmodell. Dieses Datenmodell kann von Administratoren mit neuen Ressourcen oder Erweiterungen vorhandener Ressourcen abgeändert werden.

Das über das Adobe-Campaign-Logo verfügbare Menü Administration > Entwicklung dient der Verwaltung von benutzerdefinierten Ressourcen, ihrer Publikation und dem Zugriff auf Monitoring-Tools.

Die von Adobe Campaign verwendeten Daten werden mithilfe verschiedener Ressourcen beschrieben.

Es besteht die Möglichkeit der Anreicherung des zur Verfügung gestellten Datenmodells durch benutzerdefinierte Ressourcen.

Sie können also beispielsweise Tabellen mit Verkaufs- oder Produktdaten erstellen. Native Anwendungsressourcen (Kampagnen, E-Mails oder Audiences) können nicht geändert werden. Sie können jedoch erweitert werden, um neue Felder hinzuzufügen.

Hinweis:

Eine Darstellung des Datenmodells für vordefinierte Ressourcen finden Sie hier.

Des Weiteren kann in den der neuen Ressource entsprechenden Bildschirmen die Navigation konfiguriert werden.

Aus Ressourcenerweiterungen stammende Felder werden mit einem Präfix versehen. Auf diese Weise entstehen keine Konflikte mit nativen Anwendungsfeldern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie