Module

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie als Kursleiter Module in Captivate Prime verwalten.

Sitzungsübersicht anzeigen

  1. Klicken Sie im linken Teilfenster auf „Bevorstehende Sitzung“.

  2. Wählen Sie in der Liste der bevorstehenden Sitzungen, die Sitzung aus, deren Details Sie anzeigen möchten.

    In der App wird die Sitzungsübersicht mit Details zu Name der Sitzung, Ort, Zeitpunkt, Einschränkungen für die Registrierung, Einschränkungen für die Warteliste usw. an.

    Rufen Sie die Details der bevorstehenden Sitzungen auf
    Rufen Sie die Details der bevorstehenden Sitzungen auf

Sitzungsdetails konfigurieren

  1. Klicken Sie im linken Teilfenster auf „Bevorstehende Sitzung“.

  2. Wählen Sie die Sitzung aus, die Sie aktualisieren möchten.

  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf „Bearbeiten“.

    Klicken Sie auf „Bearbeiten“, um die Sitzungsdetails zu bearbeiten
    Klicken Sie auf „Bearbeiten“, um die Sitzungsdetails zu bearbeiten

  4. Auf der Seite „Sitzungsübersicht“ können Sie die Sitzungszeiten, das Datum, den Ort usw. bearbeiten. Sie können auch die folgenden Sitzungsdetails bearbeiten oder hinzufügen:

    • Geben Sie die Einschränkungen für die Registrierung an, um die maximale Anzahl der Teilnehmer festzulegen, die für die Sitzung zulässig sind.
    • Geben Sie die Einschränkungen für die Warteliste an, um die maximale Anzahl der Teilnehmer festzulegen, die für die Warteliste der Sitzung zulässig sind.
    • Wählen Sie im „Übertragungen zulassen“ „Ja“, damit Teilnehmer Aufgaben senden können. Wenn Sie „Nein“ wählen, können die Teilnehmer keine Zuweisungsübertragungen für die Sitzung hochladen.
    Bearbeiten Sie die Sitzungsdetails für das Modul
    Bearbeiten Sie die Sitzungsdetails für das Modul

  5. Klicken Sie auf „Speichern“.

    Hinweis:

    Sie können das Feld „Kursleiter“ auf dieser Seite nicht bearbeiten. 

Ressourcendateien für Ihre Sitzung hochladen

Als Kursleiter können Sie Ressourcendateien wie Zuweisungsdateien oder Präsentationen für die Module oder Aktivitätsdateien für das Modul hochladen. Verwenden Sie das Menü „Ressourcen“, um Ressourcendateien für Ihr Modul oder Ihre Sitzung hinzuzufügen.

  1. Klicken Sie in der Kursleiter-App auf bevorstehende „Sitzungen“ > „Ressourcen“.

    Sie können die Ressourcen-Seite, die bereits einen Link zu den Ressourcen enthält, welche die Autoren für den Kurs, der mit Ihrem Modul verknüpft ist, hochgeladen haben. Darüber hinaus können Kursleiter auch Ressourcendateien für Module hochladen.

  2. Klicken Sie auf „Hinzufügen“.

    Ressourcendateien für Ihre Sitzung hinzufügen
    Ressourcendateien für Ihre Sitzung hinzufügen

  3. Navigieren Sie zur entsprechenden Datei auf Ihrem Computer. Wählen Sie die Datei und klicken Sie auf „Öffnen“.

  4. Nachdem die Datei hochgeladen wurde, können Sie die Datei zusammen mit dem Datum anzeigen, an dem sie hinzugefügt wurde.

    Teilnehmer, die sich für dieses Modul registriert haben, können Ihre Dateien im Bereich „Ressourcen“ sehen, nachdem sie hochgeladen wurden.

    Hinweis:

    Um eine Ressourcendatei zu löschen, wählen Sie die Datei bzw. die Dateien aus, die Sie löschen möchten. Klicken Sie auf „Aktionen“ > „Datei aus der Ressourcenseite löschen“.

Dateiübermittlung für Aktivitätsmodule

Aktivitätsmodule unterstützen den Arbeitsablauf für die Dateiübermittlung. Erstellen Sie als Autor ein Aktivitätsmodul und wählen Sie die Option Dateiübermittlung. Dadurch können Teilnehmer Dateien übermitteln.

Diese Dateien können vom Kursleiter des jeweiligen Moduls genehmigt oder abgelehnt werden. Das Modul wird erst abgeschlossen, wenn der Kursleiter die übermittelte Datei genehmigt hat.

Seite „Module“
Seite „Module“

Dateiübermittlung
Dateiübermittlung

Checklistenmodul auswerten

Nachdem der Teilnehmer den Kurs absolviert hat, sieht der Kursleiter das Checklistenmodul auf der Seite „Einreichungen/Checklisten“ im Abschnitt Module.Diese Seite enthält alle Aktivitäts-Checklistenmodule sowie die Aktivitätsübermittlungsmodule
, für die Überprüfungen fällig sind. Für jedes Modul wird die Anzahl der Teilnehmer angezeigt, für die die Bewertung fällig ist.

Auf der folgenden Seite können Sie Module vom Typ Einreichung und Checkliste sehen. Für dieses Beispiel verwenden wir das Checklistenmodul.

Liste der Module
Liste der Module

Klicken Sie auf das Checklistenmodul. Auf der Seite Checkliste sehen Sie Folgendes:

  • Den Namen des Moduls
  • Den Namen des Kurses
  • Instanz, zu der der Kurs gehört
  • Erfüllen von Kriterien, die der Autor festgelegt hat
  • Anzahl der Fragen auf der Checkliste
Checklisten-Bewertungsseite
Checklisten-Bewertungsseite

Um einen Teilnehmer zu bewerten, klicken Sie in der Spalte Checkliste auf Bewerten. Sie können auch sehen, dass der Status des Reviews Ausstehend ist.

Bewerten Sie den Teilnehmer und klicken Sie auf Senden. Als Kursleiter müssen Sie alle Bewertungsfragen beantworten.

Checklistenfragen auswerten
Checklistenfragen auswerten

Abhängig von den Kriterien zum Bestehen ist der Status entweder „Nicht bestanden“ oder „Bestanden“.

Eine Checkliste kann nach der Auswertung nicht erneut ausgewertet werden.

Ein Kursleiter kann auch die Antworten anzeigen, die von anderen Kursleitern des Moduls eingereicht wurden.

Sie können die Teilnehmer basierend auf dem angewendeten Suchfilter als CSV-Datei exportieren.

Nachdem der Kursleiter den Kurs mithilfe der Checkliste ausgewertet hat, sieht der Teilnehmer den Modulstatus als Bestanden und den Kursstatus als Abgeschlossen, oder den Modulstatus als Nicht bestanden und den Kursstatus als Abgeschlossen.

Kursleiterkommentare zur Ablehnung einer Aktivität

Ein Teilnehmer kann den Kommentar eines Kursleiters in der Benachrichtigung sehen, die zur Ablehnung gesendet wird. Der Teilnehmer kann dann erneut senden, indem er weitere Informationen in Form von Kommentaren bereitstellt. 

Dies ist der Workflow:

  1. Ein Autor erstellt einen Kurs mit einem Aktivitätsmodul, weist einen Kursleiter zu und veröffentlicht dann den Kurs.

  2. Ein Teilnehmer absolviert den Kurs und sendet nach Abschluss des Kurses einen Abschlussnachweis. 

    Abschlussnachweis
    Abschlussnachweis

  3. Der Kursleiter wählt dann das ihm zugewiesene Aktivitätsmodul aus. Auf der Seite „Einreichungen“ für das Modul klickt der Kursleiter auf Bearbeiten. Er kann dann die Kommentare zur Ablehnung eingeben und die Option „Kommentar anzeigen“ aktivieren, damit der Teilnehmer den Kommentar in der Benachrichtigung anzeigen kann. 

    Kommentare eingeben
    Kommentare eingeben

  4. Der Kursleiter kann auf Ablehnen klicken. Der Status der Einreichung ändert sich in Zur Ablehnung markiert

    Zur Ablehnung markiert
    Zur Ablehnung markiert

  5. Nach der Einreichung ändert sich der Status in Abgelehnt

    Status „Abgelehnt“
    Status „Abgelehnt“

  6. Der Teilnehmer erhält jetzt eine Benachrichtigung, dass seine Einreichung abgelehnt wurde. Die Kommentare des Kursleiters werden auch in der Benachrichtigung angezeigt.

    Ablehnungsbenachrichtigung
    Ablehnungsbenachrichtigung

Hinweis:

Um die Änderungen zu berücksichtigen, hat Adobe die E-Mail-Vorlage für Einreichung abgelehnt aktualisiert.

Fügen Sie Punktzahlen und Kommentare für Aktivitätsmodule hinzu

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Bewertungen und Kommentare für Aktivitätsmodule hinzuzufügen, die zur Übermittlung gesendet wurden:

  1. Klicken Sie im linken Teilfenster auf Teilnehmer.

    Seite für Teilnehmer
    Seite für Teilnehmer

  2. Klicken Sie auf der Seite für Teilnehmer auf Aktionen > Punktzahlen & Kommentare bearbeiten.

    Punktzahlen und Kommentare bearbeiten
    Punktzahlen und Kommentare bearbeiten

    Hinweis:

    Für Teilnehmer, die den Kurs nicht absolviert haben, werden das Eingabefeld „Punktzahl“ und „Kommentare“ nicht angezeigt.

    Hinzufügen von Punktzahlen und Kommentaren in Eingabefelder
    Hinzufügen von Punktzahlen und Kommentaren in Eingabefelder

  3. Klicken Sie auf Speichern.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden