Neue Funktionen

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Installationsanweisungen

  • Abonnement-Kunden: Laden Sie den Updater in Adobe Captivate im Menü „Hilfe“ mithilfe der Option „Updates“ herunter. Klicken Sie auf „Hilfe“ > „Updates“, wählen Sie dann im Adobe Application Manager „Adobe Captivate 6.1-Update“ und klicken Sie auf „Aktualisieren“.
  • Adobe Software Assurance-Kunde: Melden Sie sich auf der Licensing Website mit Benutzernamen und Kennwort an und laden Sie die mit dem Updater verknüpfte ZIP-Datei herunter.

Überprüfung

Die Build-Nr. von Adobe Captivate 6 wird nach der Installation des Updates als Version 6.1.0.319 angezeigt. Sie können die Build-Nr. in Adobe Captivate überprüfen, indem Sie „Hilfe“ > „Info über Adobe Captivate“ wählen.

Bekannte Probleme und Einschränkungen

  • Wenn Sie nach einem unvollständigen Drag & Drop-Vorgang das Projekt zurückspulen, indem Sie die Wiedergabeleiste scrubben oder die Schaltfläche zum Zurückspulen verwenden, werden gezogene Quellen an der ursprünglichen Position angezeigt.
  • Ein Verbindungsfehler tritt auf, wenn Sie einen Kurs mit Folienvideos mittels Safari (Version 6.0 (8536.22)) oder Chrome (23.0.1271.95) in der Vorschau anzeigen.

Problemumgehung: Zeigen Sie die veröffentlichte Ausgabe entweder durch direktes Öffnen der Dateien im Veröffentlichungsordner oder über einen Webserver an.

  • Geöffnete URL-Einstellung für Erfolgs- bzw. Ausfalloptionen (für eine Folie oder ein interaktives Objekt) funktioniert auf Chrome-Browsern nicht wie vorgesehen.
  • Wenn bei einer Drag & Drop-Interaktion mehrere Folienstufenversuche angegeben werden, werden nur die ersten Versuchsergebnisse gemeldet.
  • Wenn Kurse mit Inhaltsverzeichnis als SWF-Datei veröffentlicht werden und die Option „In PDF exportieren“ aktiviert ist, können Sie die PDF-Datei nicht in Adobe Acrobat XI anzeigen.

Problemumgehung: Zeigen Sie die PDF-Datei in Adobe Acrobat X an.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie