Diese Funktion wird in Adobe Captivate 8 und höher nicht unterstützt.

Sie können Ihre Adobe Captivate-Projekte per FTP direkt auf einer Website veröffentlichen.

  1. Wählen Sie in einem geöffneten Projekt „Datei“ > „Veröffentlichen“.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Veröffentlichen“ die Option „FTP“ und nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor:

    Projekttitel

    Geben Sie den gewünschten Namen ein.

    Server

    Wählen Sie den Namen des Servers für die FTP-Site aus, auf der Sie das Projekt veröffentlichen möchten. Um einen FTP-Server zur Liste hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ (<<+>>). Mit den Optionen im Dialogfeld „FTP-Server“ können Sie Server hinzufügen und löschen.

    Hinweis:

    Es ist nicht notwendig, für jedes Projekt eine eigene FTP-Serverliste anzulegen, da Adobe Captivate Änderungen, die Sie an der FTP-Liste vornehmen, automatisch speichert. Diese Änderungen werden auch beim Importieren und Exportieren von Voreinstellungen erfasst.

    Verzeichnis

    Geben Sie ein bestimmtes Verzeichnis auf dem Server ein, in das Sie die Dateien hochladen möchten.

    Benutzername

    Geben Sie einen Benutzernamen ein, der berechtigt ist, Dateien auf den Server hochzuladen.

    Kennwort

    Geben Sie ein gültiges Kennwort für den Benutzernamen ein.

    Port

    Geben Sie die Nummer des Ports ein, an den die Dateien hochgeladen werden sollen. (Portnummer 21 wird häufig verwendet.)

  3. Wählen Sie einen Dateityp.

    SWF-Datei

    Wählen Sie diese Option, um eine Flash-Datei (SWF) für die Dateiübertragung zu erstellen.

    Projektdateien

    Wählen Sie diese Option, um Adobe Captivate-Projektdateien (CPTX) für die FTP-Dateiübertragung zu erstellen. Dies ist nützlich, wenn Sie das Projekt für eine Person freigeben möchten, die das Projekt öffnen und bearbeiten muss.

  4. (Optional) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen testen“, um die eingegebenen Einstellungen für den Server zu testen. Sie erhalten entweder eine Bestätigungsmeldung, dass die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, oder eine Fehlermeldung mit einer Begründung, warum die Verbindung nicht hergestellt werden konnte.

  5. Die folgenden Ausgabeoptionen stehen zur Verfügung:

    Zip-Dateien

    Erstellt eine ZIP-Datei. (ZIP-Dateien lassen sich mit einem Programm wie WinZip öffnen.)

    Vollbild

    Diese Option öffnet die Datei im Vollbildmodus.

    HTML exportieren

    Erstellt eine JavaScript-Standarddatei, die für das Einbetten der SWF-Datei in die HTML-Datei verwendet wird.

    Flash Player-Version

    Adobe Captivate generiert die SWF-Datei in der Flash-Version, die Sie auswählen.

  6. Im Bereich „Projektinformationen“ werden nützliche Informationen zu Ihrem Projekt angezeigt, wie beispielsweise die Größe (Auflösung) und die Anzahl der Folien sowie Informationen zu Audio, E-Learning, Eingabehilfen und Wiedergabesteuerung. Klicken Sie auf den blauen Text, um die in diesem Bereich angezeigten Optionen zu ändern.

    Klicken Sie auf „Voreinstellungen“, um die Voreinstellungen zu ändern.

  7. Klicken Sie auf „Veröffentlichen“.

    Sie werden benachrichtigt, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Hinweis:

Sobald die Dateien hochgeladen wurden, können Sie das Projekt in Ihrem Webbrowser ansehen, indem Sie die Webadresse „http://www.ihrewebadresse.com/dateiname.htm“ eingeben, wobei „www.ihrewebadresse.com“ die URL und „dateiname.htm“ der Dateiname ist, die Sie in Schritt 2 eingegeben haben.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie