HD-Screencast

Erstellen Sie High-Definition-Produktdemos mit einem neuen Workflow zum Erfassen als Video. Zeigen Sie sie sofort in der Vorschau an und veröffentlichen Sie sie auf YouTube, sozialen Medien (Twitter, Facebook) oder als MP4-Dateien. Verwenden Sie den Modus „Bearbeiten“, um Ihre Videos mit Schwenk- und Zoom-Effekten zu verbessern, oder fügen Sie weitere Objekte und Bild-im-Bild-Videos (Picture-In-Picture, PIP) hinzu. Fügen Sie die im Video aufgezeichneten Mausbewegungen und -punkte hinzu oder bearbeiten Sie sie. Weitere Informationen finden Sie unter Videoprojekte erstellen.

HTML5-Veröffentlichung

Veröffentlichen Sie Ihre Adobe Captivate-Projekte im Format HTML5 zur Verwendung auf Geräten wie iPad und iPhones. Weitere Informationen finden Sie unter Projekte als HTML5-Dateien veröffentlichen.

Designs

Wenden Sie weniger Zeit und Mühe auf, um Ihre Kurse interessanter zu gestalten. Wählen Sie abwechslungsreiche, professionell gestaltete Designs mit verschieden Kombinationen von Hintergrundmotiven, Stilen, Schriftarten und Layouts. Wenden Sie diese innerhalb eines Projekts und in mehreren Projekten an, um ein einheitliches Aussehen zu gewährleisten. Sie können Designs auch nach Bedarf anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter Designs.

Smart shapes

Es steht eine breite Palette an Formen für Ihren E-Learning-Inhalt zur Verfügung, z. B. Kreise, Rechtecke, Dreiecke, Legenden, Pfeile, Linien, Banner und Flussdiagrammsymbole. Passen Sie diese an und konvertieren Sie sie in Schaltflächen. Weitere Informationen finden Sie unter Smartformen.

Spiegelungen

Mit Spiegelungen fügen Sie Text, Bildern und sogar Videos eine neue Dimension hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter Objekten Spiegelung hinzufügen.

Objektgruppierung

Gruppieren Sie einen Satz von Smartformen, Bildern oder anderen Objekten, damit Sie mit allen Objekten zusammen arbeiten können. Behandeln Sie alle Objekte in der Gruppe, als ob diese ein einzelnes Objekt wäre. Sie können dabei die Größe ändern, sie drehen, sie einstellen, kippen, verschieben oder formatieren. Weitere Informationen finden Sie unter Objekte gruppieren.

Hyperlinks

Fügen Sie Texthyperlinks ein, um die Teilnehmer in andere Bereiche des Kurses oder zu externen Quellen zu leiten, wo weitere Informationen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie unter Hyperlinks einfügen.

Textränder und benutzerdefinierte Aufzählungszeichen

Verbessern Sie das Erscheinungsbild und die Lesbarkeit des Texts, indem Sie Ränder und benutzerdefinierte Aufzählungszeichen hinzufügen.

Vortests und verzweigungsabhängige Quiz

Verwenden Sie Vortests, um die Kenntnisse, das Qualifikationsniveau oder den Schulungsbedarf einzelner Teilnehmern zu testen. Leiten Sie die Teilnehmer basierend auf den Ergebnissen zum entsprechenden Bereich und testen Sie sie am Ende, um festzustellen, was sie gelernt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Vortests einfügen.

Teilweise und negative Punktzahl

Weisen Sie jeder richtigen Option eine Punktzahl zu, wenn es für eine Frage mehr als eine richtige Antwort gibt. Verhindern Sie Rateversuche, indem Sie die Teilnehmer für falsche Antworten bestrafen. Weitere Informationen finde Sie unter Multiple-Choice-Fragenfolien und Quizeigenschaften.

Korrektur

Gestalten Sie E-Learning-Inhalt effektiver und verbessern Sie den Prozentsatz erfolgreicher Ergebnisse mithilfe des neuen Korrektur-Workflows. Wird eine Quizfrage nicht richtig beantwortet, bekommen Teilnehmer die Gelegenheit, den entsprechenden Abschnitt noch einmal durchzulesen, um den Inhalt zu verstehen, und die Frage erneut zu beantworten. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer zum Quiz zurückkehren lassen.

Verbesserte Integration von SCORM- und AICC-konformen LMS

Veröffentlichen Sie Ihre Kurse mühelos auf führenden LMS, wie Moodle, Blackboard und Saba. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Bewertungsdaten problemlos in das LMS integriert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Learning Management-System (LMS).

Intelligente Lerninteraktionen

Fügen Sie in den E-Learning-Inhalt ästhetisch entwickelte interaktive Elemente mit einem Klick ein. Wählen Sie aus einer breiten Palette von fantastischen vordefinierten Interaktionen wie Process, Accordion und Pyramid aus und passen Sie den Inhalt und das Aussehen an. Das ist alles, was Sie tun müssen.

Klicken Sie auf „Einfügen“ > „Interaktionen“, wählen Sie die Interaktion aus und doppelklicken Sie auf den Platzhalter für den Text, um den Text einzugeben.

Gebrauchsfertige Zeichenbilder

Wählen Sie verschiedene Personen, z. B. einen Unternehmensleiter oder einen Arzt, um sie Ihren Adobe Captivate-Projekten hinzuzufügen. Klicken Sie auf „Einfügen“ > „Zeichen“, wählen Sie eine Kategorie aus und klicken Sie auf das gewünschte Bild.

Roundtrip mit Microsoft PowerPoint (erweitert)

Importieren Sie die vorhandenen Präsentationen (einschließlich PowerPoint 2010-Folien) in die E-Learning-Projekte. Beziehen Sie Objekte, Animationen und Multimedia ein, aktualisieren Sie den Inhalt und synchronisieren Sie Ihre PowerPoint- und Adobe Captivate-Projekte mit der Importfunktion für dynamisch verknüpfte Elemente.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie