Interaktive Ecken

In diesem vierteiligen Tutorial lernen Sie, wie Sie die Ecken eines vorhandenen Objekts mit der Funktion „Interaktive Ecken“ bearbeiten. Zunächst verändern Sie die Abmessungen des Objekts mithilfe des Direktauswahl-Werkzeugs. Dann nehmen Sie präzise Anpassungen an den einzelnen Ecken vor. Im Laufe des ersten Videos lernen Sie, wie schnell Sie mit dieser Funktion die Form einer Ecke verändern können.

Interaktive Ecken – Grundlagen
  • Versatz-Widgets erkennen (0:27)
  • Interaktive Ecken bearbeiten (0:38)
  • Präzise Abmessungen festlegen (0:43)
  • Ecken-Widget ein- und ausblenden (1:01)

Bearbeiten von Ecken und Eckentypen

Funktionen für Eckenformen
  • Eckenformen mit Funktionen im Dialogfeld ändern (0:25)
  • Formen einzelner Ecken ändern (0:34)
  • Durchmesser einzelner Ecken ändern (0:52)

Sie haben bereits gelernt, wie Sie die Größe einer Ecke mithilfe der Funktion „Interaktive Ecken“ anpassen. Als Nächstes werden Sie die Form ändern. Lernen Sie, wie Sie Ecken mit abgerundeten, invertiert abgerundeten und abgeschrägten Kanten erstellen. Anschließend erfahren Sie, wie Sie Größe und Form einer Ecke individuell konfigurieren.

Relative und absolute Eckentypen

Eckentypen
  • Eckentyp wechseln (0:17)
  • Abrundungstypen (0:51)

Sie wissen nun, wie Sie eine einzelne Ecke abrunden und ihre Größe anpassen. Jetzt erfahren Sie mehr über die beiden Abrundungstypen, und wie Sie die Art der Abrundung für eine Ecke ändern.

Anpassen mehrerer Ecken und Einhaltung maximaler Winkel

Weitere Optionen für Ecken
  • Mehrere Ecken anpassen (0:09)
  • Maximalen Winkel berücksichtigen (0:39)
  • Interaktive Ecken nach Anpassung einer Bézier-Kurve bearbeiten (1:09)

Im letzten Video lernen Sie, wie Sie mehrere Ecken gleichzeitig per Ziehen oder mithilfe des Ecken-Dialogs anpassen. Beim Bearbeiten einer Ecke müssen Sie jedoch den maximalen Winkel berücksichtigen. Abschließend erfahren Sie, welche Auswirkungen die Bearbeitung von Bézier-Griffen auf interaktive Ecken haben kann.