Mit Adobe Experience Manager Mobile können Unternehmen Inhalte für Leser in der Volksrepublik China bereitstellen. Dafür müssen sie bei der Bestellung des Experience Manager Mobile-Diensts einen „China-Zusatz“ unterzeichnet haben. Unternehmen müssen eine gültige Lizenz der General Administration of Press and Publication („GAPP“) für nach China gelieferte Veröffentlichungen besitzen, es sei denn, der Herausgeber hat mit qualifiziertem Rechtsbeistand in China überprüft, dass der gesamte von ihm verteilte Inhalt zulässig ist und keine GAPP-Lizenz oder eine andere Form der Genehmigung durch die zuständige Aufsichtsbehörde erfordert.

Sobald Adobe den China-Zusatz verarbeitet hat, wird in den Projekteinstellungen des Kontos die Option „China-Distribution aktivieren“ angezeigt.  

Einstellung „China-Distribution aktivieren“

Wenn Ihr Konto für die Bereitstellung von Inhalten in China aktiviert ist, wird auf der Registerkarte „Grundeinstellungen“ in den Projekteinstellungen die Option „China-Distribution aktivieren“ angezeigt. Wählen Sie diese Option, um die entsprechenden Projektinhalte für Leser in China verfügbar zu machen.

Hinweis: Aktivieren Sie die China-Distribution nicht für ein Projekt, das nicht den „China-Zusatz“-Bedingungen entspricht.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie