Führen Sie die folgenden grundlegenden Schritte aus, um Ihre Digital Publishing Suite-App (DPS) auf eine Experience Manager Mobile-App (AEM Mobile) zu aktualisieren.

Schritt 1: Einstieg in AEM Mobile

DPS und AEM Mobile sind verschiedene Systeme mit unterschiedlichen Arbeitsabläufen und Distributionsumgebungen. Bevor Sie Ihre App aktualisieren, sollten Sie mit dem Arbeitsablauf und den Funktionen von AEM Mobile vertraut sein.

Erste Schritte mit AEM Mobile

Vergleich der Funktionen für AEM Mobile-Plattformen

Schritt 2: Projekt erstellen

Wenn Sie bereits DPS-Kunde sind, sollten Sie bzw. Ihr Unternehmen eine E-Mail-Benachrichtigung mit Informationen zur Anmeldung beim Portal (https://aemmobile.adobe.com) erhalten haben. Sollten Sie diese Informationen noch nicht erhalten haben, senden Sie eine Nachricht an Adobe unter DL-AEM-Mobile-Account-Escalations@adobe.com.

Richten Sie ein Konto für sich oder das Team ein, erstellen Sie Ihr Projekt und weisen Sie Benutzern Rollen zu.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Analysen so einrichten, dass sie mit AEM Mobile funktionieren. AEM Mobile Analytics-Daten können nicht in DPS-Report Suites verwendet werden. Die Datenerfassung für AEM Mobile-Apps erfolgt in einer neuen Report Suite.

Erstellen von Projekten in AEM Mobile

Kontoverwaltung für AEM Mobile

Analytics für AEM Mobile-Apps

Schritt 3: Folios in das Projekt migrieren

Wenn es sinnvoll ist, Folios in Ihr AEM Mobile-Projekt zu migrieren, migrieren Sie Folios mit dem Foliomigrationswerkzeug in Ihr Projekt. Das Migrieren von Folios hat keine Auswirkungen auf die Folios in einem DPS-Konto oder in der verknüpften Anwendung. Eine Kopie des Inhalts wird zum AEM Mobile-Projekt hinzugefügt. Siehe Migrieren von Inhalten aus DPS-Folios.

Hinweise zum Migrieren von Folios

  • Im Allgemeinen sollten Sie nur die Folios migrieren, die als frühere Ausgaben angeboten werden sollen. Wenn Sie beabsichtigen, die Artikel der migrierten Artikel zu bearbeiten, sollten Sie die Artikel in AEM Mobile neu erstellen, anstatt die Folios zu migrieren.
  • Migrieren Sie immer nur ein Folio auf einmal. Bereinigen Sie die migrierten Inhalte nach Bedarf, bevor Sie weitere Folios migrieren. Sie sollten alle Artikel in einer Sammlung auswählen und gemeinsam bearbeiten, um ein Stichwort hinzuzufügen, damit Sie Inhalte im On-Demand-Portal leichter filtern können.
  • Legen Sie fest, ob die neue Sammlung auf einer Durchsuchen-Seite oder in der Inhaltsanzeige geöffnet werden soll. Standardmäßig werden Folios als Sammlungen mit ausgewählter Inhaltsanzeige migriert. Wenn Sie diese Einstellung ändern und die Sammlung auf einer Durchsuchen-Seite geöffnet werden soll, entfernen Sie überflüssige Deckblätter und Inhaltsverzeichnisse der Inhaltsartikel und ersetzen Sie ggf. Artikelbilder mit geringer Auflösung.
  • Fügen Sie Artikeln Metadaten für die Kartenzuordnung und das Filtern im Portal hinzu.
  • Überprüfen Sie die Einstellungen für den Artikelzugriff (kostenlos, kostenpflichtig oder geschützt) für Artikel, die in nicht kostenlosen Sammlungen angezeigt werden.
  • Sie können doppelte Artikel löschen, die in mehreren Folios verwendet werden, z. B. Danksagungen oder Hinweise zur Verwendung der App. In AEM Mobile können Sie den gleichen Artikel in mehreren Sammlungen verwenden.
  • Korrigieren Sie Artikel, die auf Reading APIs verweisen, z. B. Geolocation, App Detection und Camera APIs.
  • Ersetzen Sie ggf. HTML-Artikeldateien, um das Umfließen auf verschiedenen Plattformen und Geräten zu verbessern. Migrierte HTML-Artikel haben eine feste Größe. In AEM Mobile können Responsive-HTML-Artikel durch Umfließen den Bildschirm ohne Verwendung des Letterbox-Formats ausfüllen.
  • Wenn Sie das Quelldokument eines migrierten Artikels bearbeiten müssen, aktualisieren Sie die „navto“-Links, sodass der neue Artikelname und nicht der vorherige Artikelname aus DPS angegeben wird.

Schritt 4: Produkt-IDs, Abonnements und Berechtigungen aktualisieren

Um sicherzustellen, dass Benutzer der vorhandenen App weiterhin Zugriff auf zuvor erworbene Inhalte haben, sollten die Produkt-IDs im AEM Mobile-Setup den Produkt-IDs im DPS-Setup entsprechen. Außerdem sollten die Verfügbarkeitsdaten in AEM Mobile mit den Verfügbarkeitsdaten in DPS übereinstimmen.

Wenn Sie ein Folio migrieren, wird die Produkt-ID für dieses Folio der Sammlung hinzugefügt. Wenn Sie die Sammlung veröffentlichen, wird das Produkt im Abschnitt „Produkte und Abonnements“ im Portal hinzugefügt, wobei die Einstellungen erhalten bleiben. Beispielsweise entspricht das Verfügbarkeitsdatum dem Veröffentlichungsdatum des migrierten Folios. In AEM Mobile können Sie die gleiche Produkt-ID mehreren Sammlungen zuweisen.

In AEM Mobile können Sie keine Sammlung veröffentlichen, in der das Verfügbarkeitsdatum des Produkts in der Zukunft liegt. Wenn Sie das Veröffentlichungsdatum des Folios auf ein Datum in der Zukunft festgelegt haben, damit das Folio oben in der Bibliothek angezeigt wird, setzen Sie das Verfügbarkeitsdatum im Portal zurück.

In AEM Mobile sind Produkt-IDs für Abonnements nicht in der App enthalten. Geben Sie stattdessen die vorhandenen Abonnement-IDs im Abschnitt „Produkte und Abonnements“ im Portal an. Über AEM Mobile können Sie Abonnements vom Typ „Standard“ oder „Vollzugriff“ anbieten.

Wenn die bestehende DPS-App eine direkte Berechtigung enthält, können Sie je nach Setup möglicherweise den gleichen Server für die direkte Berechtigung (Version 2) für Ihre AEM Mobile-App verwenden. Wenn Sie z. B. DPS 2014-spezifische APIs oder Informationen wie Konto- oder Folionamen verwenden, müssen Sie die Konfiguration des Berechtigungsservers aktualisieren.

In-App-Käufe und -Abonnements in AEM Mobile

Berechtigung für AEM Mobile

Schritt 5: App erstellen

Um die vorhandene App im iOS App Store oder Google Play Store zu ersetzen, verwenden Sie die gleiche App-ID/Bündel-ID für die AEM Mobile-App wie für die ursprüngliche App. Wenn Sie eine andere Bündel-ID verwenden, wird sie als eine andere App und nicht als aktualisierte Version der gleichen App behandelt.

Übermitteln Sie bei iOS-Apps über iTunes Connect eine neue Version der App. Weitere Informationen finden Sie unter Anleitung zur Veröffentlichung für iOS für AEM Mobile.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine höhere Version als die aktuelle App-Version übermitteln. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der App-Versionsnummer für AEM Mobile.

Erstellen von AEM Mobile-Apps für iOS

Erstellen von AEM Mobile-Apps für Android

Erstellen von AEM Mobile-Apps für Windows

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie