Digital Publishing Solution (DPS 2015) ist jetzt Teil von Adobe Experience Manager Mobile.

Beim Zugriff auf Adobe Experience Manager Mobile-Dienste mit einem Browser, der über Software zum Blockieren von Werbung verfügt, können die folgenden Probleme auftreten:   

  • Wenn Sie einen Artikel oder eine Entität erstellen, der/die im Namen den String „advert“ enthält, schlägt die Erstellung fehl.
  • Wenn Sie versuchen, eine migrierten Sammlung zu veröffentlichen, die Werbung enthält, schlägt die Veröffentlichung fehl.

Diese Probleme treten selbst dann auf, wenn Sie die Domäne publish.adobe.com in die Positivliste aufgenommen haben.

Die aktuelle Umgehungslösung besteht darin, das Werkzeug zum Blockierung von Werbung im Browser zu deaktivieren, wenn die Bedarfsdienste verwendet werden.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie