Ist dies auch der richtige Artikel?

Dieser Artikel bezieht sich auf Digital Publishing Suite. Den entsprechenden Artikel zu AEM Mobile finden Sie unter Methoden für das Authoring von AEM Mobile-Inhalten.

Mehrere Versionen desselben Folios, die für unterschiedliche Geräte entworfen wurden, werden als Darstellungen bezeichnet. Beim Erstellen mehrerer Folio-Darstellungen stellt der Viewer nur die Darstellung bereit, die den Abmessungen des Geräts am ehesten entspricht.

Darstellungen sind vor allem aus drei Gründen nützlich:

  • Zum Erstellen von iPhone-Inhalten, die nicht auf das Letterbox-Format zugeschnitten sind. Sie können beispielsweise eine Darstellung im Format 480 x 320 erstellen, die auf iPhone 3/4-Geräten funktioniert, und eine Darstellung im Format 1136 x 640, die den Anzeigebereich des iPhone 5 und höher ausfüllt.
  • Zum Erstellen eines Folios „Nur Web Viewer“. Siehe Anpassen des Web Viewers.
  • Zum Erstellen von Folios für Android-Geräte, für die eine Skalierung oder schwarze Balken erforderlich sind oder die für verschiedene Gerätegrößen vorgesehen sind.  

Darstellungen sind nur für Apps für mehrere Folios verfügbar. Wenn Sie eine App für einzelne Folios erstellen, werden Folio-Darstellungen nicht unterstützt. Wir empfehlen diese Vorgehensweise: Erstellen von Artikeln mit mehreren Darstellungen.

Wenn derselbe Folioname für mehrere Folios verwendet wird, werden diese als Darstellungssatz verknüpft. Die verschiedenen Darstellungen müssen den gleichen Folionamen aufweisen; die Größenwerte müssen unterschiedlich sein (außer bei der Darstellung Nur Web Viewer). Darüber hinaus wird für Folio-Darstellungen einer für den Handel bestimmten App empfohlen, dieselbe Produkt-ID für alle Darstellungen zu verwenden (jedoch verschiedene Produkt-IDs für verschiedene Darstellungsätze). Für Darstellungen in einer Abonnement-App müssen die Werte für das Veröffentlichungsdatum identisch sein. Wählen Sie das Datum im Kalender-Widget aus.

Hinweis:

Wenn Sie Folio-Darstellungen für einen Abonnement-Viewer erstellen, wählen Sie dieselbe Einstellung für das Veröffentlichungsdatum für jede Darstellung im Kalender-Widget aus.

Mehrere Folio-Darstellungen erstellen
Erstellen mehrerer Folio-Darstellungen mit identischen Einstellungen für den Folionamen und unterschiedlichen Größeneinstellungen

Wenn der Viewer den Distribution Service überprüft, bietet er nur die Darstellung an, die dem Mobilgerät am besten entspricht.

Bei iPad-Geräten wird empfohlen, ein Folio im Format 1024 x 768 mit Artikeln im PDF-Bildformat zu erstellen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Darstellungen zu erstellen. Wird eine Folio-Darstellung mit 2048 x 1536 und ein anderes Folio mit 1024 x 768 hochgeladen, lädt das HD iPad-Modell das 2048 x 1536-Folio herunter, während ältere Modelle die kleinere Darstellung herunterladen. iPad-Viewer laden nur Folios mit einem Seitenverhältnis von 4:3 herunter. Mit iPhone-Viewern werden nur Folios mit einem Seitenverhältnis von 3:2 (oder 16:9 für Darstellungen im Format 1136 x 640) heruntergeladen. Wenn Sie eine Viewer-App erstellen, die iPad und iPhone unterstützt, erstellen Sie für optimale Ergebnisse mehrere Darstellungen. Siehe Erstellen von DPS-Inhalten für iPads und Erstellen von DPS-Inhalten für iPhones.

Informationen zu Android-Viewern finden Sie unter Einrichten von Darstellungen für native Android-Viewer.

Hinweis:

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die gleichen Einstellungen der Folio-Metadaten für die Folio-Darstellung verwenden, darunter Folioname, Veröffentlichungsname, Folionummer und Veröffentlichungsdatum. Wenn Sie die Darstellungen veröffentlichen, verwenden Sie dieselbe Produkt-ID. Wenn Sie das Weitergeben in sozialen Netzwerken aktivieren, vergewissern Sie sich, dass Sie dieselben Werte für die Artikelnamen verwenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie