Wenn Ihre App für den Handel bestimmte Folios umfasst, können Sie verschiedene Methoden verwenden, um kostenlose Inhalte für Ihre Kunden bereitzustellen.

Kostenloses Folio

Veröffentlichen Sie eine Ihrer Ausgaben mit den Einstellungen „Kostenlos“ und „Öffentlich“, damit Benutzer diese Ausgabe herunterladen können, auch wenn sie kein Abonnement haben. Sie können ein Veröffentlichungsdatum angeben, das in der Zukunft liegt, damit das kostenlose Folio immer zuoberst in der Liste angezeigt wird, oder Sie können ein bereits vergangenes Veröffentlichungsdatum angeben, damit das kostenlose Folio am Ende der Liste verbleibt.

Ein Nachteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass Sie oft veraltete Inhalte anbieten oder nur limitierte Inhalte, die Ihre App nicht unbedingt im besten Licht erscheinen lassen.

Erstes Folio kostenlos

Wenn Sie die Option „Erstausgabe-Berechtigung aktivieren“ im Kontoverwaltungswerkzeug auswählen, machen Sie das zuletzt veröffentlichte für den Handel bestimmte Folio für Benutzer verfügbar, die die App zum ersten Mal herunterladen. Mit dieser Methode erzeugen Sie bei erstmaligen Kunden einen positiven Eindruck. Sie können Einstellungen in DPS App Builder angeben, um festzulegen, ob das Folio, für das eine Berechtigung besteht, automatisch heruntergeladen wird, wenn ein Benutzer die App zum ersten Mal herunterlädt, und Sie können festlegen, ob dieses heruntergeladene Folio automatisch geöffnet wird.

Ihre an Apple übermittelten Apps sollten mindestens zwei für den Handel bestimmte Folios beinhalten, damit Apple die In-App-Kauffunktion testen kann.

Für beste Ergebnisse teilen Sie Ihren Kunden mit, dass Sie ein kostenloses Folio anbieten. Sie können diesen Vorgang durchführen, indem Sie ein Bibliothek-Banner oder einen HTML-Inhalt erstellen, der eine API verwendet, um festzulegen, wie das Folio heruntergeladen wurde und bedingten Inhalt anzeigt. Beispiele und Anleitungen finden Sie im Blogbeitrag über Gratisangebot für das erste Folio und digitale Beilagen.

Wenn Sie Enterprise-Kunde sind, können Sie Benutzer auffordern, sich vor dem Herunterladen der kostenlosen Ausgabe zunächst anzumelden. Siehe Aktivieren von Berechtigungen mit der Digital Publishing Suite.

Hinweis:

Nutzen Sie zum Erzielen optimaler Ergebnisse das Gratisangebot für das erste Folio oder das kostenlose iOS-Probeabonnement (weiter unten in diesem Artikel beschrieben), jedoch nicht beide Möglichkeiten.

Geräte-Viewer-Einstellungen im Kontoverwaltungswerkzeug konfigurieren
Verwenden Sie das Kontoverwaltungswerkzeug, um die ersten Folios kostenlos anzubieten oder eine kostenlose Artikelvorschau bei den für den Handel bestimmten Folios zu aktivieren.

Kostenlose Artikelvorschau

Wenn Sie „Artikelvorschau aktivieren“ im Kontoverwaltungswerkzeug auswählen, können alle Artikel, die in einem für den Handel bestimmten Folio als „kostenlos“ markiert sind, von Benutzern heruntergeladen und angezeigt werden. Jeder Artikel, der als „Kostenpflichtig“ markiert ist, enthält eine Schaltfläche „Artikel lesen“, die die im Kaufbereich angezeigt wird, der erscheint, wenn Benutzer zu diesem Artikel navigieren. Die Anzahl der kostenpflichtigen Artikel, die Benutzer lesen können, wird durch die von Ihnen festgelegte Einstellung für den Paywall-Schwellenwert vorgegeben. Wenn Benutzer einen Artikel anzeigen, der geschützt ist, wird eine Paywall eingeblendet, die sie auffordert, das Folio zu erwerben oder zu abonnieren. Diese Option ist nur für das iPad verfügbar.

Verwenden Sie das Kontoverwaltungswerkzeug, um die Artikelvorschau zu aktivieren. Verwenden Sie den Folio Producer Editor, um Artikel-Zugriffseinstellungen zu ändern: Kostenlos, Kostenpflichtig oder Geschützt. Überprüfen Sie, ob die Viewer-Version des Folios v27 oder höher ist. Wenn Sie die Viewer-Version eines älteren Folios aktualisieren, aktualisieren Sie alle Artikel innerhalb des Folios, nachdem Sie die Viewer-Version geändert haben.

Weitere Informationen über die kostenlose Artikelvorschau und andere fortgeschrittene Vorgehensweisen finden Sie unter Kostenlose Artikelvorschau.

Eine Paywall erscheint, wenn Benutzer einen geschützten Artikel anzeigen
Eine Paywall erscheint, wenn Benutzer einen geschützten Artikel anzeigen.

Kostenloses Probeabonnement (iOS)

Apple iTunes Connect enthält Einstellungen für die Aktivierung eines kostenlosen Probeabonnements für Ihre Zeitungskiosk-Abonnement-App. Durch Festlegen der Dauer können Sie eine Option für das kostenlosen Probeabonnement und eine Option für die Marketing-Teilnahme auswählen. 

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in diesem Artikel zum Thema Anbieten kostenloser Inhalte zum Anwerben neuer Leser.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie