Unter iOS sind Optionen für In-App-Abonnements verfügbar. Wenn Sie eine App erstellen, haben Sie eine Reihe von Abo-Optionen zur Auswahl, darunter auch das Abonnementmodell von Apple (Professional- und Enterprise-Version), einen benutzerdefinierten Berechtigungsserver (nur Enterprise) oder eine Kombination der beiden.

Apple-Abonnements

Wenn Benutzer Ihre App mittels iOS-Abonnement abonnieren, haben sie eine Berechtigung für alle Folios, deren Veröffentlichungsdatum zwischen dem Anfangs- und dem Enddatum liegt. Bei einem erstmaligen Abonnement haben sie zudem die Berechtigung für das aktuelle Folio. Wenn sich ein Benutzer beispielsweise für ein sechsmonatiges Abonnement am 10. November registriert, ist der 10. November das Anfangs- und der 10. Mai das Enddatum. Nach der Registrierung des Abonnements kann der Benutzer das zuletzt veröffentlichte Folio sowie jedes Folio herunterladen, dessen Veröffentlichungsdatum zwischen dem 10. November und 10. Mai liegt. Wenn Benutzer das Abonnement nicht erneuern, haben Sie dennoch die Berechtigung auf die sechs Monate Inhalt.

Ein bewährtes Verfahren ist die Verwendung des Folio Producer Organizer, um die Einstellungen für das Veröffentlichungsdatum Ihrer Folios zu verwalten. Wenn Sie eine vierteljährlich erscheinende Zeitschrift veröffentlichen, verwenden Sie konsistente Einstellungen für das Veröffentlichungsdatum, z. B. 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober, selbst wenn Sie diese Folios eigentlich an unterschiedlichen Kalenderdaten veröffentlichen. So lange Sie weiterhin konsistent veröffentlichen, haben Ihre Abonnementen eine Berechtigung auf die entsprechende Menge an Inhalt.

Weitere Informationen zur Einrichtung von Abonnements und Berechtigungen für benutzerdefinierte iPad-Viewer-Apps finden Sie im PDF-Dokument Begleithandbuch zur iPad-Veröffentlichung

Benutzerdefinierte Berechtigungsserver

Wenden Sie sich an Ihren Adobe-Kundenbetreuer, wenn Sie Informationen zur Einrichtung eines benutzerdefinierten Berechtigungs-Servers benötigen, um Abonnements über Ihre eigene Website zur verwalten. Inhalte für Entwickler finden Sie unter Berechtigungen im Digital Publishing Suite Developer Center (auf Englisch).

Eingeschränkte Verteilung

Eingeschränkte Verteilung bezeichnet die Methode, Inhalte nur einer begrenzten Lesergruppe, auf Basis Ihrer Benutzerprofile oder Anmeldedaten, zur Verfügung zu stellen. Standardmäßig wird Benutzern nur eine bestimmte Anzahl an Folios angezeigt. Erst nachdem sich der Benutzer bei der App angemeldet hat, werden zusätzliche Folios angezeigt. Die Anzahl der anzuzeigenden Folios basiert auf den Anmeldeinformationen des Benutzers. Weitere Informationen zur eingeschränkten Verteilung finden Sie unter Verwenden der eingeschränkten Verteilung mit der Digital Publishing Suite.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie