Dieser Artikel bietet ein Archiv der Versionshinweise zu Fehlerbehebungen in früheren DPS-Versionen. Eine Liste der aktuellen Fehlerbehebungen finden Sie unter Versionshinweise zur Fehlerbehebung bei der DPS.

Hotfixes in Version 30

28. April 2014

Im alten Android-Viewer wurde keine Fehlermeldung angezeigt, wenn Folios auf einem Android-Gerät heruntergeladen wurden, dessen lokaler Speicher keinen freien Speicherplatz aufweist. (3732681)

22. April 2014

Problem mit Leistungsengpässen bei großen Push-Benachrichtigungen wurde behoben. (3743224)

10. April 2014

Problem beim Senden von Push-Benachrichtigungen mit der alten/Benachrichtigungs-API wurde behoben. (3735711)

21. März 2014

Wenn beim Senden einer Textbenachrichtigung Doppelbytezeichen eingeschlossen werden, überschreitet die Nachricht die im Texteingabefeld maximal zulässige Größe von 256 Byte. Auf der Benutzeroberfläche wird für die Anzahl restlicher Bytes ein negativer Wert angezeigt, die Benachrichtigung kann jedoch trotzdem an Apple gesendet werden und dies führt zu einem Fehler. Durch diesen Hotfix lässt der Dienst das Senden von Nachrichten nicht zu, die größer als 256 Byte sind. Wenn die Textnachricht die zulässige Größe überschreitet, wird auf der Benutzeroberfläche eine Fehlermeldung angezeigt und Sie müssen die Anzahl der Doppelbytezeichen verringern, um fortzufahren.

20. März 2014

Wenn die Werkzeuge der Version 30 installiert sind, können sich in einigen Fällen Benutzer mit einer Adobe-ID, der nicht die Rolle „Anwendung“ zugewiesen ist, nicht beim Folio Builder-Bedienfeld anmelden. Dieses Problem wurde durch diesen Hotfix behoben. Um das Problem beim Anmelden zu vermeiden, aktualisieren Sie DPS Desktop Tools (InDesign CC/CS6) oder das Folio Builder-Bedienfeld (InDesign CS5.5/CS5). Links zu Installationsprogrammen finden Sie in diesem Artikel.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 30 (März 2014)

Korrekturen bei der Entwicklung

Folios, in denen die Namen von Überlagerungen Zeilenumbruchzeichen enthalten, verursachen unvollständige Überlagerungen und Fehler bei Android-Downloads. Dieses Problem wurde behoben. (3653600)

Fehlerbehebungen iOS-Viewer

Das Zeitlimit für getFolios-Aufrufe wurde von 15 auf 60 Sekunden erhöht. (3758942)

In Zeitungskiosk-Apps werden nach Abschluss eines Downloads im Vordergrund neue Indikatoren angezeigt. (3747785)

In aktualisierten Apps mit direkter Berechtigung wurden mehrere Probleme bei der Anmeldung behoben, einschließlich der fehlerhaften Funktionsweise der Anmeldeschaltfläche, die zum Abmelden von Benutzern führte. (3726004 und 3726005)

Das Seitenverhältnis (16:9) des Deckblatts von Folios in iPhone5-Größe wird jetzt im iPhone-Viewer in der Zeitungskiosk-Ansicht beibehalten. (3732700)

Viewer-Code, der nach Datendeskriptoren in HTMLResources.zip sucht, gibt nicht mehr fälschlicherweise an, dass ein Fehler aufgetreten ist. (3724085)

Sonderzeichen in der URL für die Slide-up-Webansicht werden nicht mehr URL-kodiert. (3728362)

In Nicht-Zeitungskiosk-Viewern und im Adobe Content Viewer gehen heruntergeladene Folios nach dem Neustart nicht mehr verloren, wenn das Feld „Veröffentlichungsname“ des Folios Schrägstriche (/) enthält. (3706229)

Durch Blättern in einer Webinhalt-Überlagerung wird sie unter iOS 7 nicht mehr aktiviert. (3719813)

Der Viewer stürzte ab, wenn der Benutzer einen Abschnitt eines in Abschnitte unterteilten Folios heruntergeladen hat, die Veröffentlichung des Folios rückgängig gemacht wurde und der Benutzer dieses Folio angezeigt und mit ihm interagiert hat. Dieses Problem wurde behoben. (3712674)

Beim Blättern ist jetzt das Zurücksetzen der Bildsequenz bei Drehung und Verzögerung verfügbar. (3711983)

Unter iOS 7 werden Diashow-Schaltflächen nicht mehr ausgeblendet, wenn das Gerät gedreht wird und die Diashow in einem durchlaufbaren Rahmen verschachtelt ist. (3710367)

Das Tippen auf gültige navto-Links schlägt nicht mehr fehl und bleibt nicht mehr unter bestimmten Umständen ohne Auswirkung. (3704444)

Die Leseposition für ein Folio mit nur einer Ausrichtung geht beim Neustart des Geräts mit entgegengesetzter Ausrichtung nicht mehr verloren. (3701061)

Werte aus dem lokalen Speicher werden jetzt ordnungsgemäß abgerufen, nachdem das Gerät in den Standby-Modus versetzt wurde oder wenn auf die Home-Taste getippt wurde. (3696400)

Wenn Sie eine PDF-Seite vergrößern und in einer Bildsequenz blättern, weist die Bildsequenz jetzt das richtige Verhalten auf. (3689978)

Eine automatisch abspielbare Diashow, die durch doppeltes Tippen zurückgesetzt wurde, wird beim Verlassen der Seite nicht erneut gestartet. (3685543)

Das Deckblatt des Zeitungskiosk-Folios wird jetzt ordnungsgemäß per Push im Hintergrund aktualisiert, auch wenn der Benutzer über keine Berechtigung für das Folio verfügt. (3684294)

Die automatische Wiedergabe von Bildsequenz-Überlagerungen, die in einem durchlaufbaren Rahmen verschachtelt sind, schlägt nicht mehr fehl. (3684291)

In der Folioansicht wird kein Hinweis zu neuem Folio angezeigt, wenn der Viewer nicht für die direkte Berechtigung konfiguriert ist. Dieses Problem wurde behoben. (3684290)

Der Viewer stürzt nicht mehr ab, wenn der Benutzer in einer benutzerdefinierten Bibliothek auf mehrere Folios tippt, um sie zu erwerben, und dann die Option zum Zurückkehren zur Standardbibliothek wählt. (3678047)

Durch sehr schnelles Blättern in einer Diashow erfolgt manchmal kein Wechsel zwischen Folien, sondern es wird der nächste Artikel angezeigt. Dieses Problem wurde behoben. (3673086)

Auf dem iPhone 5 befindet sich der Text „Kennwort vergessen?“ außerhalb des Feldes für die Anmeldung, wenn die App mit einer URL für vergessene Kennwörter, jedoch nicht mit einer URL für die Kontoerstellung konfiguriert ist. Dieses Problem wurde in Apps der Version 30 behoben. (3671662)

Wenn Sie schnell zu einem geschützten Artikel nach einem kostenlosen Artikel blättern, kann es vorkommen, dass geschützte Artikel ohne Kaufbereich oder Netzmuster angezeigt werden. Dieses Problem wurde behoben. (3660132)

Benutzerdefinierte HTML-Slots und die Webansicht werden jetzt ordnungsgemäß hinter der Benutzeroberfläche des Viewers angezeigt. (3658854)

Ein in der Vorschau angezeigtes Folio kann jetzt heruntergeladen werden, auch wenn der Name eines Elements im Inhaltsverzeichnis ein Leerzeichen enthält. (3658214)

Wenn eine Diashow oder eine Bildsequenz mit aktivierter Blättergeste vergrößert wird, können Sie jetzt vertikal blättern, um den Bildlauf der Seite durchzuführen. (3656725)

Wenn in InDesign in einem horizontal durchlaufbaren Rahmen geblättert wird und das Bild zugeschnitten wurde, wird die Seite nicht mehr verschoben und es tritt kein Zittereffekt auf. (3653470)

Durch Doppeltippen auf ein MSO erfolgen Vergrößern und Verkleinern jetzt ordnungsgemäß, wenn die Seite in einem PDF-Artikel vergrößert wird. (3652078)

Das Fenster zum Deaktivieren der Nachverfolgung ist im Offline-Modus nicht mehr deaktiviert. (3650422)

Als Titel in der Bibliothek wird nicht mehr „Bibliothekshinweis“ angezeigt, wenn ein Folio mehrmals aktualisiert wird. (3649220)

Nachdem Sie in einem vertikalen durchlaufbaren Rahmen geblättert haben, um zur nächsten Seite zu wechseln, wird nicht mehr kurz die nächste Seite und dann wieder die ursprüngliche Seite angezeigt. (3647503)

Der In-App-Browser weist beim Anzeigen von Webinhalt ein zuverlässigeres Verhalten auf. (3610048)

Die Kaufbestätigung für iTunes-Abonnenten kann jetzt überprüft werden, wenn das Gerät neu gestartet wird, nicht entsperrt ist und die App per Zeitungskiosk-Push aus dem Ruhezustand aktiviert wird. (3595346)

Fehlerbehebungen im nativen Android-Viewer

Problem bei bestimmten Videos mit automatischer Wiedergabe, die nicht automatisch abgespielt werden, wurde behoben.

Verbesserte Stabilität der Bibliothek beim Abbrechen von Downloads.

Problem bei der Anmeldung mit direkter Berechtigung behoben.

Videos können jetzt bei der Anzeige in einer Diashow automatisch wiedergegeben werden. (3761190)

Bei der Rückkehr aus der Bibliotheksansicht wird jetzt die letzte Position im Folio beibehalten. (3760478)

Verschachtelte Bildsequenzen, deren automatische Wiedergabe auf eine Verzögerung von 0 Sekunden festgelegt ist, können jetzt automatisch wiedergegeben werden. (3759806)

Fehler behoben, bei dem in langen Artikeln mit Smooth-Scrolling weiße oder schwarze Linien angezeigt wurden. (3744416)

Navto-Links in Web-Überlagerungen werden jetzt auch in div-Abschnitten korrekt ausgeführt. (3723414)

Korrekturen am Windows Store-Viewer

Wenn der Herausgeber einen Artikelnamen ändert, wird die Fehlermeldung „Folio kann nicht geöffnet werden“ nicht mehr angezeigt, wenn der Benutzer versucht, das Folio zu aktualisieren. (3729074)

Problem bei der Anmeldung mit direkter Berechtigung behoben. (3726018)

Ausziehbare Registerkarten in durchlaufbaren Rahmen können jetzt nicht nur an der unteren und rechten Kante der Seite, sondern auch an der oberen und linken Kante verwendet werden. (3759672)

Das Problem wurde behoben, dass der Windows Store-Viewer abstürzt, wenn eine Bibliothek geöffnet wird, die ein Folio ohne angegebenes Veröffentlichungsdatum oder Datum der Titelseite enthält. (3714037)

In einigen Fällen wurden Folios mit Videoüberlagerung nicht ordnungsgemäß archiviert. Deshalb konnten Benutzer das Folio nicht ordnungsgemäß erneut herunterladen. (3707309)

Korrekturen am webbasierten DPS App Builder

Es wurde ein Problem behoben, um die Konfiguration der Analyse für Professional-Kunden beim Erstellen nativer Android-Apps zu verbessern.

Fehlerbehebungen bei der Analyse

In den Artikelmesswerten werden gestartete Überlagerungen und URL-Klicks für Seiten ohne diese Elemente jetzt konsistent erfasst. (3726762)

In einer Diashow eingebettete Schaltflächen werden jetzt korrekt erfasst. (3737243)

Alter Android-Viewer

Im alten Android-Viewer wurde keine Fehlermeldung angezeigt, wenn Folios auf einem Android-Gerät heruntergeladen wurden, dessen lokaler Speicher keinen freien Speicherplatz aufweist. (3732681)

Hotfixes in Version 29

24. Februar 2014

In einigen Fällen empfingen iPhone-Folios im Format 1136 x 640 keine Push-Benachrichtigungen und sie wurden nicht als geeignete Darstellung gewählt. Dieses Problem wurde in Version 29.3 behoben. (3704287)

Externe Links in Webinhalt-Überlagerungen werden jetzt im Web Viewer ordnungsgemäß ausgeführt. (3697794)

HTML-Artikel mit dem externen Linkziel „_blank“ ersetzen die aktuelle Seite, statt im Web Viewer-Browser ein neues Fenster oder eine neue Registerkarte zu öffnen. Dieses Problem wurde in Version 29.3 behoben. (3697798)

14. Februar 2014

In nativen Android-Apps werden jetzt App-interne Google Play- und Amazon Appstore-Käufe ordnungsgemäß angezeigt, wenn Sie eine neue native Android-App erstellen. (3699074)

11. Februar 2014

Wenn Sie die neueste v29.2-Nebenversion (7. Februar) zum Erstellen einer App verwendet haben, die auf dem iPad und iPhone ausgeführt werden kann, stürzt die App auf dem iPhone ab, wenn der Benutzer in den Durchsuchen-Modus wechselt. Dieses Problem wurde mit dem Hotfix vom 11. Februar behoben.

Wenn Sie nach dem 7. Februar eine iPad/iPhone-App neu erstellt und gesendet haben und die App auf dem iPhone im Durchsuchen-Modus abstürzt, erstellen (bearbeiten) Sie die App neu und senden Sie sie dann erneut. Für den Hotfix müssen Sie KEINE neue Version von DPS App Builder herunterladen.

7. Februar 2014

Seit Kurzem lehnt Apple Apps ab, die den Advertising Identifier für andere Zwecke als zu Werbezwecken verwenden. DPS-Viewer beinhalten das Facebook-SDK für Social Sharing. Aus diesem Grund hat Apple alle neu übermittelten DPS-Apps abgelehnt. Um dieses Problem zu beheben, hat Adobe Social Sharing für iOS 6 in neu erstellten Apps deaktiviert. Diese Viewer-Änderung wirkt sich nicht auf Apps aus, die bereits im App Store verfügbar sind. Sie betrifft nur neue Builds von Apps der Versionen 28 und 29.

In jeder neuen App der Version 28 oder 29 ist das gesamte Social Sharing-Menü – nicht nur die Facebook-Option – auf Geräten mit iOS 6 deaktiviert. Auf iOS 7-Geräten ist das Social Sharing-Menü weiterhin verfügbar.

Wenn Apple Ihre App vor Kurzem wegen des Advertising Identifier abgelehnt hat, verwenden Sie den DPS App Builder, um die App neu zu erstellen. Übermitteln Sie sie dann erneut an den App Store. Dies ist eine serverseitige Änderung, sodass keine Aktualisierung von DPS App Builder erforderlich ist.

Es ist uns kein Fall bekannt, in dem Apple eine im Store vorhandene App abgelehnt hat. Vorhandene Apps sollten also nicht betroffen sein. 

5. Februar 2014

Folgender Fehler wurde behoben: Heruntergeladene Folios wurden immer dann aus der Bibliothek gelöscht, wenn die Nicht-Zeitungskiosk-App aus dem Arbeitsspeicher entfernt und neu gestartet wurde. Dieser Fehler wurde durch erweiterte Zeichen in der Veröffentlichung verursacht. Betroffen waren der Adobe Content Viewer und Nicht-Zeitungskiosk-DPS-Apps. (3691128)

Folgender Fehler wurde behoben: iTunes-Abonnenten verloren ihre Berechtigung, wenn ein Passcode-geschütztes Gerät neu gestartet und die App durch einen Zeitungskiosk-Push aktiviert wurde, bevor der Benutzer das Gerät entsperrt hatte. (3595346)

Das Zeitungskiosk-Deckblatt wird jetzt ordnungsgemäß mit einer Push-Benachrichtigung im Hintergrund aktualisiert, auch wenn der Benutzer keine Berechtigung für das Folio aufweist. (3684294)

Für Basisanalysen wird die Liste mit den Zielgruppeneinstellungen nicht mehr in der Liste „Kumulierungseinstellungen“ abgeschnitten, wenn das Konto eine große Anzahl von Folios enthält. (3681417) Einige zusätzliche Anzeigeprobleme wurden behoben.

30. Januar 2014

DPS App Builder wurde aktualisiert, um einen Fehler mit Abonnement-Bannern in AIR-basierten Android-Viewern zu beheben. Auf Android-HD-Geräten wurde die standardmäßige Bibliotheksabonnement-Kachel anstelle des angegebenen Abonnementbanners angezeigt. Durch die Aktualisierung von DPS App Builder wird das benutzerdefinierte Abonnementbanner jetzt auf allen unterstützten Android-Geräten angezeigt. Um diese Änderung zu übernehmen, aktualisieren Sie den DPS App Builder und bearbeiten oder erstellen Sie eine Android-App.

Dezember 2013

Wenn Folios im Hintergrund heruntergeladen werden, wird manchmal die Meldung „Neue Ausgabe verfügbar“ angezeigt, obwohl der Benutzer bereits die aktuelle Version liest.

Durchlaufbare Rahmen im Web-Viewer, die in anderen Überlagerungen eingebettet wurden, funktionieren ab Version 29 nicht mehr korrekt. Dieses Problem wurde durch einen Hotfix vom 10. Dezember 2013 behoben. Es ist keine Aktion von Ihrer Seite erforderlich.

In einigen Apps der Versionen 27 und 28 funktionierte das Social Sharing nicht korrekt, wenn Folios nach der Veröffentlichung der Version 29 veröffentlicht wurden. Dieses Problem wurde durch einen Hotfix vom 10. Dezember 2013 behoben. Es sind keine erneute Veröffentlichung der Folios und auch keine andere Aktion erforderlich.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 29 (Dezember 2013/Januar 2014)

Fehlerbehebungen iOS-Viewer

  • Die Freigabe auf Pinterest wird nicht mehr durch eine Fehlermeldung blockiert, wenn der Artikel geschützt ist. (3678200)
  • Nach dem Aktivieren und Zurücksetzen einer Überlagerung mit verschiebbarem Ausschnitt (Schwenken und Zoomen) können Sie jetzt über die Überlagerung wischen, um zwischen Artikeln oder Seiten zu wechseln. (3673208)
  • Ein Problem bei China-Apps wurde behoben, bei dem diese gelegentlich aufgrund einer ChinaCache-Antwort abstürzen. (3681676) Für „Bewerten der App“ unter iOS 7 wird ein leerer Bildschirm angezeigt. Apple hat eine Änderung an iOS 7 vorgenommen, durch die eine direkte Verknüpfung mit der Bewertungsseite auf iTunes in DPS-Apps verhindert wird. Viewer der Version 29 verweisen jetzt auf die Produktseite, auf der Benutzer die App bewerten und kommentieren können.
  • Die Lese-API wird jetzt auch dann für ein Folio geladen, wenn das Folio nicht vollständig heruntergeladen wurde. Durch diese Änderung können Überlagerungen mit digitalen Beilagen in Folios mit kostenloser Artikelvorschau korrekt dargestellt werden. (3658157)
  • Die Ausgabenvorschau-Zeichenfolge wird im Durchsuchenmodus in verschiedenen Sprachen nicht mehr abgeschnitten. (3662430)
  • Unter iOS 7 konnten große Folios manchmal nicht extrahiert werden, wenn Sie über den Zeitungskiosk bezogen wurden, sodass bei der Benutzerinteraktion mit dem Folio Probleme aufgetreten sind. Dieses Problem wurde durch einen Hotfix vom 13. Dezember 2013 behoben. Benutzer können die Installation eines Zeitungskiosk-Downloads jetzt fortsetzen, wenn dieser im Hintergrund ausgeführt wurde und nicht abgeschlossen werden konnte. (3678236)
  • Das Wiederherstellen aus iCloud führt nicht mehr zu einem Folio-Download-Fehler, wenn das Folio vor dem Wiederherstellen heruntergeladen wurde. (3658682)
  • Überlagerungen reagieren jetzt korrekt auf Wischgesten, wenn sie in einem durchlaufbaren Rahmen geschachtelt sind und in Artikeln mit PDF-Bildformat gezoomt wird. (3656040)
  • Die Tastatur wird jetzt auch dann im Web Viewer angezeigt, wenn die Anwendung von einer Remote-Benachrichtigung gestartet wurde. (3655343)
  • Durch Tippen-Gesten auf eine Bildsequenz wird die Animation jetzt sofort angehalten. (3655323)
  • In der Favoriten-Ansicht werden die Unterlängen von Buchstaben unter iOS 7 nicht mehr abgeschnitten. (3653518)
  • Durch Wischen auf einer Bildüberlagerung mit Schwenken und Zoomen wird diese unter iOS 7 nicht mehr aktiviert. (3652378)
  • Dateien werden nicht mehr gelöscht, wenn das Gerät während eines aktiven Downloads heruntergefahren wird. (3646105)
  • Der Speicherplatz wird jetzt korrekt verringert, nachdem lokale Folios vom Gerät gelöscht wurden. (3642155)
  • Zum Aktivieren eines durchlaufbaren Rahmens in einem Artikel mit horizontalem Wischen sind nicht mehr zwei Wisch-Gesten erforderlich, wenn Pinch und Zoom im Viewer unter iOS 7 deaktiviert ist. (3639687)
  • Die Schaltfläche „Mehr“ in der Bibliothek bleibt nicht mehr unter der Navigationsleiste, wenn im Viewer das Ausblenden der Navigationsleiste in der Folioansicht konfiguriert ist. (3639187)
  • Durch Tippen auf die Statusleiste bei aktiver Folioansicht kann jetzt auch dann korrekt zur ersten Seite des Artikels navigiert werden, wenn der Benutzer über die zweite Seite hinaus geblättert hat. (3637338)
  • Durch Doppeltippen auf den Titel in der Navigationsleiste der Folioansicht wird jetzt unter iOS 7 zurück zum ersten Artikel des Folios gewechselt. (3637334)
  • In der Bibliothek wird jetzt auch dann ein für den Handel bestimmtes Folio angezeigt, wenn in der Viewer-Konfiguration „alwaysVerifyPrices“ auf „false“ festgelegt und die Produkt-ID in iTunes Connect zunächst nicht festgelegt ist. (3632934)
  • Ein für den Handel bestimmtes Folio wird nicht mehr als kostenlos angezeigt, wenn es mit einer in iTunes Connect nicht vorhandenen Produkt-ID veröffentlicht und anschließend in Folio Producer aktualisiert wird. (3632843)
  • In der Abschnittsbibliothek werden die Unterlängen von Buchstaben in Titeln unter iOS 7 nicht mehr abgeschnitten. (3632127)
  • Die App stürzt jetzt nicht mehr ab, wenn Sie beim Blättern im Durchsuchenmodus auf eine Schaltfläche der Navigationsleiste tippen. (3629583)
  • Durch Tippen auf einen Zielnavigationslink zu einem geschützten Artikel bei angezeigter Navigationsleiste werden die Kaufen-Schaltflächen im Kaufbereich nicht mehr ausgeblendet. (3629021)
  • Der benutzerdefinierte Web-Slot und die iOS-Statusleiste überlappen sich nicht mehr, wenn dieser über einen „goto“-Hyperlink in der Folioansicht aufgerufen wurde. (3628154)
  • Die linke Seite des Tippbereichs reagiert jetzt korrekt auf die Schaltfläche „Auswählen“/„Auswahl aufheben“ in der Archivansicht. (3626746)
  • Wenn Sie eine benutzerdefinierte HTML-Webansicht aus dem Folio zum ersten Mal öffnen, überlappen sich die iOS-Statusleiste und die Titelleiste nicht mehr. (3622213)
  • Der Platz für den App-Title im iPhone-Viewer ist nicht mehr zu schmal. (3619689)
  • Neue oder entfernte Abonnement-SKUs werden jetzt nach einem App-Upgrade korrekt in der Anwendung dargestellt. Dies gilt ebenfalls für das Wechseln von einer App ohne Abonnement zu einer Abonnement-Anwendung. (3618262)
  • Die Ausgangsposition der Navigationsleiste auf dem iPhone unter iOS 7 befindet sich jetzt ganz links. (3615139)
  • Die Navigationsleiste wird nicht mehr falsch angezeigt. In bestimmten Fällen wurde die Navigationsleiste unter iOS 7 mit abgerundeten Ecken auf der rechten Seite und spitzen Ecken auf der linken Seite dargestellt. (3609600)
  • Beim ersten Aktivieren der Gerätestandortdienste aus einer DPS-Anwendung werden die Geolocation-Rückrufe jetzt korrekt initiiert. (3615089)
  • Beim Anzeigen des Freigabemenüs bei geöffnetem Favoriten-Menü wird das Favoriten-Menü jetzt geschlossen. (3612660)
  • Die iOS-Statusleiste wird nicht mehr für kurze Zeit auf dem Startbildschirm angezeigt, bevor die Bibliothek angezeigt wird. (3611771)
  • Durch Wischen wird die Seite nicht mehr in die falsche Richtung verschoben, wenn Sie die Wisch-Geste im Randzonenbereich der Navigationsleiste beginnen. (3604237)
  • Die Navigationsleiste wird jetzt sofort geschlossen, nachdem Sie auf einen Zielnavigationslink getippt haben. (3601795)
  • Das Bestätigungsdialogfeld zum Öffnen einer Webseite in Safari wird nicht mehr hinter der Webansicht angezeigt, wenn die Webansicht mit „adobeDPS.dialogService.open("url")“ aufgerufen wurde. (3598816)
  • Ein Viewer erhält nun neue Berechtigungsendpunkte, wenn ein Upgrade einer App auf eine neue Version durchgeführt wird und die neue Version eine andere Integrator-ID besitzt. (3596956)
  • Der Kaufbereich wird nicht mehr für kurze Zeit angezeigt, nachdem ein Video im Vollbildmodus beendet wurde, wenn der Benutzer das Gerät während der Videowiedergabe gedreht hat. (3561016)
  • Das Upgrade einer Anwendung unter iOS 7.1 Beta führt nicht mehr zum Absturz der App. (3674015)

Fehlerbehebungen Android (AIR) Viewer

  • AIR-basierte Android-Apps der Version 29 unterstützen jetzt Android 4.4.
  • Für den HTML-Textbereich wird jetzt im Android-DPS-Viewer korrekt eine virtuelle Tastatur angezeigt. (3645955)
  • Diashow-Bilder mit Überblendungen werden jetzt auch dann korrekt skaliert, wenn die Seite gleichzeitig gezoomt wird. (3645597)
  • In platzierten PDFs, die mit Word unter Mac OS erstellt wurden, fehlen Sonderzeichen nicht mehr. (3635908)
  • In Berechtigungs-Viewern für Android geht der Anmeldezustand nicht mehr verloren, wenn sie minimiert und wiederhergestellt werden. (3632946)
  • Text mit Kontur wird nach Pinch und Zoom im PDF-Folio nicht mehr falsch gerendert. (3631177)
  • Die Fehlermeldung „Bibliothek kann nicht aktualisiert werden. Die Verbindung zum Server ist fehlgeschlagen.“ tritt auf Android-Geräten mit China-Netz nicht mehr beim ersten Start von Adobe Content Viewer auf. (3621100)
  • Die Navigation von einer Seite zu einer anderen in Webinhalt ist jetzt möglich. (3584796)
  • Wenn zwei Artikel in einem PDF-Folio nacheinander in der Vorschau angezeigt werden, ohne den Viewer dazwischen zu schließen, werden keine verbleibenden Inhalte des ersten Artikels mehr angezeigt. (3578950)

Fehlerbehebungen Web Viewer

  • Verbessertes Rendering von HTML-Überlagerungen
  • Die Stabilität der Nachrichtenverarbeitung im SDK für Adobe Content Viewer für das Web wurde verbessert.

Hotfixes in Version 28

  • Ein Hotfix umfasst mehrere kleinere Fehlerbehebungen für durchlaufbare Rahmen. Wenn Sie in einen durchlaufbaren Rahmen gezoomt haben und schwenken möchten, sollte die Funktion jetzt gleichmäßiger ausgeführt werden. Wenn Sie in einen durchlaufbaren Rahmen gezoomt haben, können Sie auch auf die Seite oder im durchlaufbaren Rahmen doppeltippen, um den Zoom auf 100 % zurückzusetzen. Vor diesem Hotfix war ein Doppeltippen auf den durchlaufbaren Rahmen zum Auszoomen nicht möglich.
  • Beim Hochladen der Distribution-App mit Application Loader wird eine Warnung mit der Meldung „Version Mismatch“ (Versionskonflikt) angezeigt, wenn die Versionsnummer der App nicht mit der Versionsnummer übereinstimmt, die in iTunes Connect angegeben ist. Durch den Hotfix wird nun die korrekte Version angezeigt. Sie können entweder die Version in iTunes Connect bearbeiten oder die Warnung ignorieren. (3632944)
  • In Publisher-Downloadberichten werden nun korrekte Daten angezeigt. (3632837)
  • Wenn eine benutzerdefinierte Bibliothek hinzugefügt und das Kontrollkästchen „Navigationssymbolleiste anzeigen“ deaktiviert wird, wird die benutzerdefinierte Bibliothek jetzt korrekt in der App angezeigt. (3633203)
  • Beim ersten Start der App wird jetzt die Schaltfläche „Abonnieren“ in der Bibliothek angezeigt. (3631155)
  • R28: Bei iPhone-Empfängerfreigaben wird kein „Fehler 404“ mehr anstelle der Startseite angezeigt. (3634929/3634971)
  • Beim Aufruf von GetAccountEntitlement wird nicht mehr der Antwortcode 500 zurückgegeben. (3637375)
  • Benutzer können sich jetzt auch über einen eingebetteten Web Viewer anmelden und für sie freigegebene Inhalte anzeigen. (3639196)

Fehlerbehebungen in Version 28 (Oktober 2013)

Fehlerbehebungen für iOS 7 (Viewer v27 oder v28)

  • Als Steuerelement zum Schließen des Anmeldedialogfelds wird unter iOS 7 kein „X“ mehr angezeigt. (3629759)
  • Unter iOS 7 führt das Verwenden von Pinch- und Zoomgesten in einer Vektordiashow oder einem durchlaufbaren Rahmen nicht mehr zum Absturz der Anwendung. (3629753)
  • Unter iOS 7 wird beim Tippen auf einen Artikel in der Ansicht „Durchsuchen“ keine Teilansicht des angrenzenden Artikels mehr angezeigt. (3629616)
  • Unter iOS 7 verschwinden Vektordiashows und durchlaufbare Rahmen nicht mehr, wenn das Gerät gedreht wird. (3629615)
  • Der Download eines Kioskhintergrunds schlägt fehl, wenn sich die Anwendung im Vordergrund und das Gerät im Standby-Modus befindet. (3629767)

Fehlerbehebungen iOS-Viewer

  • Der Download eines Kioskhintergrunds schlägt nicht mehr fehl, wenn sich die Anwendung im Vordergrund befindet und das Gerät in den Standby-Modus wechselt.(3627696)
  • Die Paywall-Meldung für Social Sharing, die für eine heruntergeladene Vorschau angezeigt wird, verschwindet nicht mehr, wenn der Benutzer zu einem benutzerdefinierten Store und wieder zurück zum Inhalt wechselt. (3604868)
  • Inhalte mit voller Auflösung werden jetzt korrekt abgerufen, wenn der Benutzer ein geschütztes Folio herunterlädt und sich anschließend mit einem Benutzerkonto anmeldet, das über eine Direktberechtigung verfügt und Zugriff auf die Veröffentlichung hat. (3596204)
  • Die Paywall-Meldung wird jetzt korrekt für alle nicht kostenlosen Artikeln angezeigt, wenn ein Benutzer mit Direktberechtigung ein Folio herunterlädt, sich beim Konto abmeldet und anschließend das Folio aufruft. (3596201)
  • Bildlaufgesten werden nicht erkannt, wenn sich ein durchlaufbarer Rahmen im HUD oder in einer Navigationsrandzone befindet. (3587276)

Fehlerbehebungen Android (AIR) Viewer

  • In AIR-basierten Viewern können Benutzer nun auch Hyperlinks aufrufen, die in einer Navigationsrandzone oder in der Randzone einer Navigationsleiste angezeigt werden. (3584776)
  • Nachverfolgungsoptionen werden nicht mehr angezeigt, wenn das Gerät offline ist und die Anzeige von Nachverfolgungsoptionen deaktiviert wurde. (3580578)

Fehlerbehebungen für Authoring/Veröffentlichung in DPS

  • Die Zeitstempel für veröffentlichte Folios in der Ansicht „Veröffentlichungsanforderungen“ in Folio Producer sind jetzt korrekt. (3598287)
  • Beim Versuch, im Folio Builder-Bedienfeld ein Folio zu löschen, das in einem anderen Konto freigegeben wurde, wird kein Fehler mehr ausgegeben. (3577372)
  • Wenn ein Folio Abschnitte enthält, die während des Imports mithilfe von „sidecar.xml“ angegeben wurden, und der Herausgeber die Abschnitte entfernt, führt das Anzeigen des aktualisierten Folios im Viewer nicht mehr zu gelegentlichen Abstürzen. (3584034)
  • Wenn Smooth-Scrolling und horizontale Blättergeste in der Datei „sidecar.xml“ angegeben werden, werden die entsprechenden Eigenschaften jetzt beim Erstellen eines Artikels korrekt für alle Instanzen festgelegt. (3585563)

Fehlerbehebungen Web Viewer

  • Im Web Viewer wird jetzt eine Schaltfläche „Fertig“ angezeigt, wenn Videos im Vollbildmodus angezeigt werden (innerhalb der Grenzen des Browserinhaltsbereichs), sodass Benutzer den Vollbildmodus einfacher beenden können.
  • Das SDK für Adobe Content Viewer für das Web für eingebettete Web Viewer wurde auf Version 2 aktualisiert. Version 1 wird nicht mehr unterstützt und ist nicht mehr verfügbar.

Hotfixes in Version 27

  • Aufgrund einer von Apple eingeführten Änderung werden DPS-Apps beim Hochladen abgelehnt. Hierbei wird in Application Loader die Fehlermeldung „Invalid Binary - Missing Nib File“ (Ungültige Binärdatei - NIB-Datei fehlt) angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem durch das Öffnen eines benutzerdefinierten Stores in einer App in einigen Fällen das Aussehen des Paywall-Bildes in Folios geändert wurde, wenn das Folio eine Vorschau für kostenlose Artikel bereitstellt.
  • Schaltflächen mit der Aktion „Gehe zu Seite“ und navto-Verknüpfungen, die zu einer bestimmten Seite führen, funktionieren nun auch in Einzel-Folio-Apps ordnungsgemäß. Aktualisieren Sie DPS App Builder und bearbeiten oder erstellen Sie die betreffende Einzel-Folio-App neu.
  • Beim Aktualisieren einer App auf v25 oder höher wurden vorhandene Bibliotheksdeckblätter in Apps mit v24 oder früher in der Größe skaliert, um diese an den neuen Bibliothekscontainer anzupassen. Dies führte zu unscharfen Bildern. Durch diesen Hotfix werden Deckblätter bei der Aktualisierung neu generiert, wenn die Größe des zwischengespeicherten Bildes nicht der erwarteten Bildgröße entspricht.
  • Die Bündel-IDs von Apps, die mit Tools von Drittanbietern erstellt wurden, werden in DPS App Builder jetzt korrekt inkrementiert. Für diese serverseitige Änderung ist keine Aktualisierung von DPS App Builder erforderlich.

Fehlerbehebungen in Version 27 (Juli 2013)

Viewer

  • Abschnitte funktionieren jetzt in Apps mit benutzerdefinierten Bibliotheken ordnungsgemäß.
  • Die Position einer Audioüberlagerung, die im Hintergrund abgespielt werden soll, ändert sich nicht mehr, wenn das Gerät im Durchsuchenmodus gedreht wird.
  • In einem iPhone-Viewer können Benutzer den Download jetzt ordnungsgemäß fortsetzen oder beenden, nachdem sie die Aufforderung, das Folio zu aktualisieren, geschlossen haben.
  • Das Kaufvorschaufenster in der Artikelvorschau ist jetzt so platziert, dass es in bestimmten Situationen nicht mehr teilweise verdeckt wird.
  • Die Hintergrundfarbe des Berechtigungsbanner-Containers ist jetzt dunkelgrau anstelle von weiß.
  • In einem iPhone-Viewer wurde ein Fehler mit dem Dialogfeld „Abschnitt nicht heruntergeladen“, der häufig im Durchsuchenmodus aufgetreten ist, behoben.
  • In iOS-Apps wird keine Fehlermeldung mehr angezeigt, wenn ein im Hintergrund heruntergeladenes Folio nicht heruntergeladen werden konnte. Ein Fehler wird nur angezeigt, wenn der Benutzer den Download startet.
  • Wenn ein Benutzer gleichzeitig ein Folio mit Abschnitten und ein Folio ohne Abschnitte in der Bibliothek antippt, stürzt der Viewer nicht mehr ab.
  • Der Status von Folios mit Berechtigung wird in benutzerdefinierten Bibliotheken nicht mehr als „Unbekannt“ angezeigt.
  • Die Option „Erstes Folio kostenlos“ wird nicht mehr zurückgesetzt, wenn die App deinstalliert und neu installiert wird.
  • Twitter-Feeds in Webinhalt-Überlagerungen werden jetzt korrekt angezeigt.

Veröffentlichung

  • Bei der Veröffentlichung bleibt das Folio nicht länger im privaten/Handelsstatus sollte eine Veröffentlichung fehlschlagen. Die Aktualisierung des Folios spiegelt die festgelegten Statuseinstellungen wider.
  • getFolios-API-Zwischenspeicherproblem wurde behoben.
  • In einigen Fällen verhinderte der erneute Versuch einer fehlgeschlagenen Veröffentlichung, dass der Herausgeber die Veröffentlichung abbrechen konnte. Dieses Problem wurde behoben.

Web Viewer

  • Extern verknüpfte Audiodateien werden jetzt korrekt wiedergegeben.

Hotfixes v26

  • DPS App Builder erstellt benutzerdefinierte Adobe Content Viewer-Apps jetzt korrekt, wenn er Enterprise-Zertifikate verwendet.
  • Das Aktualisieren eines Folios mit gelöschten Artikeln funktioniert wunschgemäß.
  • Die Option „Ausrichtung korrigieren“ des DPS App Builder für den iPhone Viewer ist jetzt verfügbar.
  • Schaltflächen im Randzonenbereich sind jetzt aktiv.
  • Das Design der kostenlosen Artikelvorschau wurde mithilfe eines Hotfixes verbessert. Artikel mit geschützter Vorschau haben ein dunkles Netz, das über sie gelegt wurde, um das Erscheinungsbild zu verbessern. Ein geschützter freier Artikel mit der Einstellung „Nur horizontale Blättergeste“ zeigt für alle Seiten des Artikels bis auf die erste einen Graubereich an. Darüber hinaus wurde ein Fehler im Design des Vorschaufensters behoben, der die Freistellung von Schaltflächen im Durchsuchenmodus verursachte.
  • Benutzer mit direkter Berechtigung werden nicht mehr falsch abgemeldet.
  • Content Viewer für die Webanalyse werden jetzt korrekt gemeldet.
  • Das Problem mit der Schaltfläche „Abschnitte“, durch das die App in manchen Fällen beendet wurde, wurde gelöst.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 26 (1. Mai 2013)

Adobe Content Viewer

  • Sie werden in Adobe Content Viewer nun nicht mehr wiederholt abgemeldet und gezwungen, sich – manchmal auch zweimal – neu anzumelden.
  • Unveröffentlichte Folios erscheinen nicht mehr unter veröffentlichten Folios im Adobe Content Viewer.
  • Sie werden nach dem erzwungenen Beenden und einem Neustart der Anwendung nun nicht mehr beim Adobe Content Viewer abgemeldet.

Erstellung von Folios

  • InDesign stürzt nicht mehr ab, wenn ein Artikel importiert wird, dessen Schaltfläche auf eine Überlagerung in der Montagefläche verweist.
  • Der Tag und der Monat der Datumseinstellung werden in einigen Fällen nicht mehr reserviert.
  • Artikel können nicht mehr neu aufgezeichnet werden, wenn das Folio gesperrt ist.

iOS Viewer

  • Mit der Schaltfläche „Zurück“ gelangen Sie nun vom Navigationsziel zur Navigationsquellseite
  • Pinch- und Zoom-Gesten auf einem PDF-Artikel sind jetzt genauso schnell wie in früheren Versionen des Viewers.
  • Leser können mit dem Herunterladen eines Folios fortfahren, wenn das Folio während des Updates aktualisiert wird.
  • „Miniaturbilder durchsuchen“ ist nun für HTML-Artikel in einer Single Edition-Anwendung verfügbar.

Web Viewer

  • Video stoppt beim letzten Einzelbild, wenn die Option ausgewählt ist.
  • Schaltflächen berücksichtigen nun die Stapelreihenfolge und scheinen nicht mehr durch andere Überlagerungen hindurch, wenn die Schaltflächen ausgeblendet sein sollten.
  • Hyperlinks zu anderen Seiten werden jetzt vom Web Viewer für Internet Explorer 8, 9 und 10 unterstützt.
  • Verschiedene zusätzliche Internet Explorer-Probleme wurden behoben, einschließlich Unterstützung von Hyperlinks und volle Unterstützung von Artikeln mit mehr als 10 Seiten.

Hotfixes in Version 25

  • Mit Links zu Websites auf benutzerdefinierten Symbol-HTML-Seiten lässt sich die Webseite besser im App-internen Browser als im externen Browser (Mobile Safari) anzeigen. Dieses Problem wurde durch einen serverseitigen Hotfix behoben. App neu erstellen und testen.
  • In einigen Fällen führte das Testen einer abonnementgebundenen Entwicklungs-App in einer Sandbox-Umgebung dazu, dass gültige Abonnements nicht ordnungsgemäß funktionieren. Die Werte für SubscriptionReceipt endDate und startDate waren für Abonnements „null“. Dieses Problem wurde durch einen serverseitigen Hotfix behoben.
  • iOS-Analyse: ViewerVersion-Eigenschaften mit der Endung „-dev-m“ wurden in einem serverseitigen Hotfix gelöst.
  • Bei einem Gerät, auf dem iOS 6.1 ausgeführt wird, stürzt jede App mit mehreren Folios ab, die vor Version 25 erstellt wurde, wenn das Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist. Mit dem Hotfix kann mit dem DPS App Builder entweder ein v24- oder v25-Viewer erstellt werden, der bei Offline-Verwendung auf einem Gerät mit iOS 6.1 nicht abstürzt.
  • Das Platzieren von .oam (Edge)-Dateien in InDesign CS6-Dokumenten zum Erstellen einer Überlagerung funktioniert nun ordnungsgemäß in v25-Folios. Laden Sie die DPS Desktop-Werkzeuge herunter und installieren Sie sie.
  • Das Hinzufügen von HTML-Inhalt mit iframes (z. B. eingebettete YouTube-Videos) funktioniert nun ordnungsgemäß in v25-Folios.
  • Schaltflächen mit der Aktion „Gehe zu Status“ funktionieren nun in einigen Fällen ordnungsgemäß.
  • Der App Builder hängt nicht mehr bei vielen benutzerdefinierten Symbolleisten-Slots.
  • Der DPS App Builder enthält nun die korrekte Bündel-ID-Version. Beim Senden des Viewers tritt nun kein Bündel-ID-Fehler mehr auf.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 25 (Januar 2013)

Authoring

  • Die Verwendung eines nachgestellten Schrägstrichs (/) in einer URL für Webinhalt-Überlagerung führt nun nicht mehr zu einem Fehler bei der Foliovorschau.
  • Sie können jetzt das Feld „Abschnitt“ in der Listenansicht und Miniaturansicht des Folio Producer Editor bearbeiten.
  • Es tritt kein Fehler mehr auf, wenn ein Folio mit einem HTML-Artikel ohne Miniaturbild-Vorschau veröffentlicht wird. Die Veröffentlichung schlägt nicht mehr fehl, wenn ein R22- oder späterer HTML-Artikel kein Vorschaubild enthält.
  • Durch Platzieren eines Rasterbilds in einen vektorbasierten durchlaufbaren Rahmen wird nicht mehr nur das sichtbare Rasterbild erzeugt.

DPS App Builder

  • Wenn im DPS App Builder ein Viewer bearbeitet wird, müssen die benutzerdefinierten Bibliothekssymbole nicht mehr neu ausgewählt werden.

iOS Viewer

  • Beim Abspielen oder Anhalten eines Videos in einem PDF-Artikel mit aktiviertem Pinch und Zoom, führt eine mit zwei Fingern ausgeführte Wischgeste zum Wechseln der Stapel nicht mehr zum Absturz des Viewers.
  • Keine Zeitüberschreitung mehr beim Starten des Viewers, wenn die Folioliste zu groß für ein Konto ist (über tausend).
  • Der Viewer stürzt nicht mehr ab, nachdem einem nicht in Abschnitte unterteilten, veröffentlichten Folio Abschnitte hinzugefügt wurden und das Folio aktualisiert wurde.
  • Vektortext wird nach dem Einzoomen, Auszoomen und erneutem Einzoomen nicht mehr gerastert angezeigt.
  • Die Abonnement-Benutzeroberfläche wird jetzt direkt nach dem Kauf eines Abonnements auf dem iPhone aktualisiert.
  • Die Navigationsleisten werden für HTML-Artikel nun ordnungsgemäß angezeigt, selbst wenn die Navigationsleisten-Randzone aktiviert ist.
  • Die Schaltfläche zum Verlassen einer Panoramaansicht ist nun auf iPads mit und ohne Retina-Display identisch.
  • Ein Abonnement mit falschen Produkt-IDs wird dem Endbenutzer in der Abonnementliste nicht mehr mit „Null“ angezeigt. Abonnementoptionen werden nicht mehr angezeigt, wenn die Produkt-ID ungültig ist.
  • Die Verknüpfung mit einer anderen Anwendung in einem benutzerdefinierten HTML-Slot funktioniert mit iOS 5 nun ordnungsgemäß.
  • Probleme beim Abstürzen des Viewers durch die schnelle Interaktion mit PDF-Artikeln mit mehreren Ausgaben, die auf mehreren Seiten MSO enthalten, wurden gelöst.
  • Wenn sich Diashows mit demselben MSO-Namen in angrenzenden Stapeln befinden und das Gerät gedreht wird, wird nicht mehr die erste „Gehe zu Status“-Schaltfläche anstelle der aktuellen Folie ausgewählt.
  • Bei nur horizontal durchlaufbaren Rahmen wird der Bildlauf nun ordnungsgemäß durchgeführt, wenn die Position des Inhalts beim Öffnen für Text und einige Bilder enthaltende Rahmen auf Dokumentenposition verwenden gesetzt wird.
  • Die Filterschaltfläche wird nach der berechtigten Anmeldung für Folios mit eingeschränkter Verteilung, die einen Filter besitzen, nun korrekt angezeigt.

Android-Viewer

  • Viele Probleme des DPS Viewer wurden mit den neuen 1920 x 1200-Android-Geräten behoben.
  • Probleme beim Öffnen eines Folios auf einigen größeren Android-Geräten des Typs Asus Transformer wurden behoben.
  • Der Viewer berücksichtigt jetzt für durchlaufbare Rahmen die Einstellung Dokumentenposition verwenden, wenn das Gerät gedreht wird.
  • Zuvor angezeigte Folios sind nun nicht mehr schwach hinter der unteren Navigationsleiste der App sichtbar.

Hotfixes v24

  • Um die Serverzuverlässigkeit zu verbessern und Ausfälle zu verringern, befinden sich die Server für DPS-Folios in einem separaten, isolierten Cluster auf acrobat.com.
  • Probleme mit dem Absturz des Folio Producer Editor bei der Artikelnavigation.
  • Abschaltung des Kindle Fire 3 (8,9"-HD-Geräte) bei niedrigem Speicherstatus. Unter bestimmten Umständen, z. B. beim Anzeigen/Abspielen von Audioüberlagerungen oder beim Durchsuchen von Inhalten im App-internen Webbrowser, kann ein niedriger Speicherstatus zum Herunterfahren der App führen.
  • Transparente, gerasterte PDF-Dateien werden im Web Viewer nicht korrekt angezeigt.
  • Diashow-Überlagerungen, die mit WoodWing-Werkzeugen erstellt wurden, werden im Web Viewer in einem nicht korrekten Status gestartet.
  • Bei bestimmten Artikeln mit Videos reagiert Firefox bei der Navigation zur nächsten/vorherigen Seite nicht.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 24 (November 2012)

Fehlerbehebungen iOS-Viewer

  • Die vertikale Navigation zur nächsten Seite in einem Artikel erfolgt im gezoomten Zustand jetzt glatter.
  • Transparenz geht beim Zoomen in einem vektordurchlaufbaren Rahmen, auf den Transparenz angewendet wurde, nicht mehr verloren.
  • Das Herunterladen kann jetzt fortgesetzt werden, wenn eine WiFi-Verbindung getrennt und anschließend wiederhergestellt wird.
  • Fehler behoben bei einigen Diashows, die die Verzögerungseinstellung vor dem automatischen Abspielen unter iOS 5 nicht berücksichtigt haben.
  • ITMS-Verknüpfungen von einem benutzerdefinierten Store öffnen nun die Verknüpfung im iOS App Store ordnungsgemäß.
  • Der Viewer stürzt nicht mehr ab, wenn ein Artikel in einem Folio mit HTMLResources.zip aktualisiert wird.
  • Dünne weiße Linien sind im durchlaufbaren Inhalt nicht mehr sichtbar, wenn für verfasste Inhalte nicht-ganzzahlige Pixelmaße verwendet werden.
  • Abonnementkachel und Berechtigungsbanner werden beim erstmaligen Start ordnungsgemäß angezeigt.
  • Wenn ein berechtigter Benutzer Inhalte anzeigt, während neue Inhalte veröffentlicht werden, erscheint nun nicht mehr die Nachricht „Es sind neue Inhalte verfügbar: kaufen oder abbrechen“.
  • Problem behoben, das zum Abstürzen des Viewers führte, wenn das Gerät beim Anzeigen eines Folios in iOS 6 mehrmals schnell gedreht wurde.
  • Folgendes Problem wurde behoben: Eine Bildsequenzüberlagerung setzt scheinbar das erste Bild zurück, wenn Sie zu einer anderen Seite blättern und wieder zurückkehren, obwohl die Überlagerung beim Interagieren mit ihr zu dem Punkt zurückspringt, an dem sie angehalten wurde.
  • Verbesserte Leistung beim Navigieren eines Folios auf Retina-iPads mit einer Auflösung von 2048 x 1536, wenn das Artikelformat auf JPEG, PNG oder „Automatisch“ festgelegt ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das PDF-Artikel mit durchlaufbaren Rahmen oder Diashows beim Blättern verzerrt dargestellt werden.

Fehlerbehebungen beim Android-Viewer

  • Zuvor angezeigte Folios sind nun hinter der Navigationsleiste in der Bibliothek und in der Folioansicht nicht mehr schwach sichtbar.

Fehlerbehebungen Folio Producer

  • Wenn das Dialogfeld für die Freigabe eines Folios über die Schaltfläche „Abbrechen“ geschlossen wird, wird nun keine Fehlermeldung mehr angezeigt.
  • Verbesserte Fehlerverarbeitung für Situationen, in denen Folioabmessungen versehentlich auf 0 x 0 festgelegt werden.
  • Das Dialogfeld „Folioeigenschaften“ behält die Einstellung „Bindung an rechter Kante“ nun bei.
  • Die Funktion „Vorschau auf Gerät“ funktioniert bei Folios mit Artikeln mit Smooth-Scrolling ordnungsgemäß.
  • Das Verhalten der Smooth-Scrolling-Option ist bei den Dialogfeldern Artikel importieren und Artikeleigenschaften identisch.
  • Satzzeichen wie . und / sind nun im Textfeld Größe des Dialogfelds Neues Folio nicht mehr zulässig.
  • Verbesserte Fehlermeldung bei Folios mit ungültigen Abdeckungen.
  • Falsches QuickInfo in asiatischen Sprachen behoben.
  • Problem beim Hochladen eines Offline-Folios in die Cloud behoben.
  • Datum der Titelseite wird in der Benutzeroberfläche sofort aktualisiert.
  • Die Schaltflächen in der französischen Benutzeroberfläche von Folio Producer sind nun korrekt ausgerichtet.
  • Miniaturen werden nun im Folio Builder-Bedienfeld ordnungsgemäß aktualisiert, nachdem Artikel hochgeladen wurden.
  • Wenn sich der Mauszeiger über einem Artikel mit Smooth-Scrolling in der Miniaturansicht befindet, wird nun kein Leerraum mehr angezeigt.
  • Das Menü „Sortieren“ und die QuickInfo-Beschreibung für „alphabetisch a-z“ im Folio Builder-Bedienfeld ist jetzt korrekt lokalisiert (übersetzt).
  • Foliodeckblätter haben im Dialogfeld „Folioeigenschaften“ keinen weißen Rand mehr.

Fehlerbehebungen Web Viewer

  • Der Web Viewer unterstützt jetzt das Anhalten im letzten Frame einer Bildsequenz.
  • Der Web Viewer unterstützt jetzt Hyperlinküberlagerungen, die URL-Parameter enthalten.
  • Problem des Web Viewers zur Unterstützung verschachtelter Überlagerungen behoben.

Hotfixes in Version 23

Beim Herunterladen von Apps vom DPS App Builder wird die Fehlermeldung, wonach der Benutzer oder die ausgewählte Veröffentlichung ungültig ist, nicht mehr angezeigt. Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, entfernen und installieren Sie die vorherige App von DPS App Builder neu.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 23 (September 2012)

Authoring

  • Installationsprogramme werden in Mac 10.8 nicht mehr über Gatekeeper markiert.
  • Die horizontalen x-Koordinaten des Objektstatus sind jetzt relativ zur InDesign-Quelldatei korrekt, wenn ein Schlagschatten angewendet wird.

iOS Viewer

  • Beim Tippen auf die Randzone der ersten/letzten Seite eines (reduzierten) Artikels wird nun die horizontale Blättergeste angewendet, sodass Sie zum vorherigen/nächsten Artikel gelangen.
  • Ausziehbare Registerkarten funktionieren in durchlaufbaren Rahmen nun zuverlässiger, ohne dass ein zusätzliches „Dummy Pin“-Objekt erforderlich ist.
  • Überblenden mit ausgewählter Option „Vor dem Abspielen ausblenden“ wird jetzt korrekt dargestellt, wenn der erste Objektstatus angezeigt wird.
  • Die Bibliothek ist nicht mehr leer, wenn zwei Folios dieselbe Produkt-ID verwenden.
  • Bei der Blättergeste mit zwei Fingern navigieren Sie nun zum nächsten Artikel in einem PDF-Folio, auch wenn PDF-Zoom im Viewer aktiviert ist.
  • Hintergrund-Downloads vom Zeitungskiosk starten auch dann, wenn sich der Benutzer in einem temporären 3G-Datenstatus vor dem Herstellen einer WiFi-Verbindung befindet.
  • Wenn Benutzer wiederholt auf die Schaltfläche „Abonnement“ tippen, werden nach dem Schließen des ersten Abonnementdialogfelds keine zusätzlichen Dialogfelder mehr angezeigt.
  • Falsche Übersetzungen bei niederländischen Bibliotheks- und Viewer-Symbolen auf Retina-iPads wurden korrigiert.
  • Hyperlinks zu Assets innerhalb des HTMLResources-Ordners funktionieren jetzt korrekt, auch wenn ihre Benennung Umlaute und andere diakritische Zeichen enthält.
  • Wenn Sie in der Folioansicht auf„Ja“ tippen, um eine Folioaktualisierung herunterzuladen, wird keine Warnmeldung mehr angezeigt.
  • Rasche Seitenwechsel in PDF-Artikeln führen nun nicht mehr zu Verzögerungen bei der Seitennavigation.

Android-Viewer

  • Die Fehlermeldung Folio konnte nicht geladen werden wird nicht mehr angezeigt, wenn Sie in der Deckblattansicht auf die Schaltfläche Ansicht tippen.
  • Nicht-berechtigte Folios werden auch nach dem Abmelden weiterhin in der Bibliotheksansicht angezeigt.
  • Beim Drehen des Geräts während der Wiedergabe eines Videos und anschließendem Zurückkehren zur Folioansicht schaltet der Viewer nicht mehr kurzzeitig in die vorherige Ausrichtung zurück.
  • Über der Die Schaltfläche „Abonnieren“ bei Geräten mit einer Auflösung von 1024 x 600 im Querformat.

Folio Producer-Werkzeuge

  • Wenn Sie nicht am Folio Builder-Bedienfeld angemeldet sind und hochgeladene Artikel mithilfe der Datei „sidecar.xml“ ändern, wurden die Artikel zwar aktualisiert, es wurde aber eine Fehlermeldung angezeigt. Dieses Problem wurde behoben.
  • Das Bedienfeld hat nicht mehr den Anschein einzufrieren, wenn ein sehr großes Vorschaubild zu einem Folio hinzugefügt wird.
  • Beim Hochladen eines übermäßig großen Deckblatt-Vorschaubildes in den Folio Producer Organizer wird nun eine Fehlermeldung angezeigt.
  • Es erscheint kein unendliches Ladesymbol mehr im Folio Builder-Bedienfeld, wenn Sie versuchen, eine ungültige jpg-Datei als Deckblattbild hinzuzufügen.
  • Im Dialogfeld „Folioeigenschaften“ kann unter Deckblattvorschau nicht mehr jede beliebige Dateigröße angegeben werden.
  • Bei Folios, die große MP4-Dateien enthalten, war das Hochladen nicht erfolgreich und die Fehlermeldung [svr.VirusDetected] wurde angezeigt. Dieses Problem wurde behoben.
  • Auf der Benutzeroberfläche wird nun im Folio Producer Editor die Inhaltsverzeichnis-Vorschau angezeigt.
  • Das Problem mit einem „.indd“-Dokumentnamen, der ein leeres Folio Builder-Bedienfeld verursachte, wurde behoben.
  • Das Veröffentlichungsdatum, das Datum der Titelseite und das Datum der HTML-Ressourcen werden nun im korrekten Format angezeigt.
  • Beim Aktualisieren eines Artikels wird nun nicht mehr die„Geschützt“-Einstellung im Folio Producer Editor aktiviert.
  • Die Fehlermeldung „Das Hochladen ist fehlgeschlagen“ wird jetzt korrekt angezeigt.
  • Die Fehlermeldung über die falsche Größe des Deckblatt-Vorschaubildes enthält jetzt Informationen über die Ausrichtung.
  • Beim Hochladen eines benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnis-Vorschaubildes, das größer als 70 x 70 ist, wird eine Größenwarnung angezeigt.
  • Die Einstellung für das Datum der Titelseite ist nun deaktiviert, wenn ein Folio veröffentlicht wird.

Social Sharing

  • Wenn ein Video in Internet Explorer 9 wiedergegeben wird, wird das Dialogfeld „Videofehler Objekt“ seltener angezeigt.
  • Durchlaufbare Rahmen mit Text funktionieren nun auch in Objekten mit mehreren Status korrekt.
  • Die horizontale Artikelnavigation wird nun unterstützt.

Hotfixes in Version 22

  • DPS Viewer können jetzt auf Geräten mit Android 4.1 korrekt gestartet werden.
  • Folios werden jetzt beim Aktualisieren von Folios korrekt heruntergeladen.
  • Bei Bibliotheken in Android-Viewern geht der Downloadstatus nun nicht mehr verloren, wenn das Beenden der App erzwungen wird.
  • Viewer auf Android- und Amazon-Geräten akzeptieren jetzt große Schaltflächenelemente für die Navigationsleiste.
  • Das Anmeldedialogfeld wird nun korrekt angezeigt, wenn Benutzer nach dem ersten Start des Kindle Fire auf die Anmeldeschaltfläche tippen.
  • Im Viewer Builder erstellte Android-Viewer enthalten nun keine unbeabsichtigten HTML-Test-Assets mehr.
  • Wenn ein Android-Viewer v21 mit Werkzeugen von v22 erstellt wird,wird dem exportierten Paketnamen kein „air“ mehr hinzugefügt.
  • Scrollen durch reduzierte Artikel (nur horizontaler Bildlauf möglich) ist nun bereits vor dem vollständigen Herunterladen des Folios korrekt möglich.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 22 (August 2012)

iOS Viewer

  • Beim Ausführen der horizontalen Blättergeste über einem durchlaufbaren Rahmen in einem PDF-Folio erfolgt nun eine Navigation zum nächsten Artikel.
  • Beim Ausführen einer Blättergeste am unteren Rand eines durchlaufbaren Rahmens erfolgt jetzt ein Seitenwechsel in PDF- und PNG/JPG-Artikeln.
  • Ankerpunktverknüpfungen von INDD zu HTML funktionieren jetzt bei Blockstrukturen in iOS-Viewern korrekt.
  • Beim Aktualisieren von Artikeln, bei denen nur horizontale Blättergesten möglich sind, werden Überlagerungen nicht mehr von ihrer ursprünglichen Seite auf die erste Seite des Artikels verschoben.
  • Problem behoben, durch das der iOS-Viewer gelegentlich geschlossen wurde, wenn Artikel mit mehreren Audioüberlagerungen angezeigt wurden.
  • iOS-Viewer wird nicht mehr geschlossen, wenn ein Benutzer bei einer langsamen Verbindung mehrfach auf die Schaltfläche „Abonnieren“ tippt.
  • Die Abonnement-Kachel wird wieder korrekt angezeigt, nachdem das Beenden des Viewers unter iOS erzwungen wurde.

Android-Viewer

  • Erworbene einzelne Folios werden jetzt nach Abschluss des Downloads automatisch angezeigt.
  • Webansichten berücksichtigen nun die JavaScript-Funktionen onAppear und onDisappear auf Android.
  • Die Funktion „Vorschau auf Gerät“ ist nun bei der Übertragung von einem Mac auf ein Android-Gerät möglich, auch wenn ein Artikel im Folio nicht zusammengesetzte erweiterte Zeichen im Namen enthält.
  • Der Android-Viewer reagiert jetzt auch dann noch, wenn ein Artikelstapel zwei gleichnamige Objektstatus enthält.
  • MSOs am unteren Rand von Smooth-Scrollings-Seiten werden jetzt auf Android besser dargestellt.
  • Beim Versuch, ein Folio ein zweites Mal anzuzeigen, wird jetzt unter Android die Fehlermeldung „Folio konnte nicht geladen werden“ angezeigt.
  • Zuvor heruntergeladene Folios müssen nicht mehr erneut heruntergeladen werden, nachdem eine Viewer-App mit mehreren Ausgaben unter Android beendet wurde.
  • Problem behoben, durch das „Schwenken und Zoomen“-Überlagerungen unter Android blockiert werden können, sodass ein Verlassen des Zustands nicht mehr möglich ist.
  • Viewer-Anwendungen werden auf Nexus 7-Geräten korrekt gestartet.

Authoring- und Folio Producer-Werkzeuge

  • Hyperlinks in mehrspaltigen Textrahmen funktionieren jetzt richtig.
  • Zeitungskiosk-Push-Benachrichtigungen für Entwicklungs-Apps werden jetzt unterstützt.
  • Hochgeladene Vorschaubilder werden im Webclient korrekt gerendert, ohne dass der Browser aktualisiert werden muss.
  • In Folionamen, Veröffentlichungsnamen, Folionummern und Beschreibungen werden Leerzeichen beim Speichern entfernt.
  • Wenn eine Ausgabe doppelte Einträge enthält, tritt nun beim Herunterladen der Ausgabe kein Fehler mehr auf.
  • Artikelvorschaubilder werden jetzt beim horizontalen Bildlauf im Folioeditor geladen.
  • Die Benutzeroberfläche zum Veröffentlichen von Folios ist jetzt auch zugänglich, nachdem ein Auftrag fehlgeschlagen ist.
  • Wenn ein Veröffentlichungsauftrag nicht in die Warteschlange gestellt wird, wird nun keine unfreundliche Fehlermeldung mehr angezeigt.
  • Das Löschen eines Folios aus dem Folio Builder-Bedienfeld verursacht im Webclient-Status keine Fehler mehr.
  • In Folio Producer wird die Statusleiste bei Aktualisieren/Veröffentlichen-Anforderungen in IE9 weiterhin aktualisiert.
  • Das Aktualisieren eines Folios nach Ablauf des Tickets führt nun nicht mehr zu einem nicht konstruktiven Fehler.
  • Im Folio Producer Organizer wird dem Benutzer ein Zeitablauf/Anmelde-Dialogfeld angezeigt, auch wenn das Ticket abgelaufen ist.

Social Sharing

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Veröffentlichungs-URL anstelle der Verknüpfung zum freigegebenen Artikel angezeigt wurde, wenn Verknüpfungen von einem Tablet mit einer früheren Version als 22 freigegeben wurden.

Viewer Builder

  • Die Randzonenfunktion ist jetzt für alle Kunden verfügbar.
  • Benutzerdefiniertes URL-Schema funktioniert jetzt im iOS-Viewer.
  • Einige Omniture-Trackingprobleme wurden behoben.
  • Offline-Banner-Elemente werden jetzt für Viewer mit Berechtigungen korrekt konfiguriert.
  • Berechtigungsdetails werden beim Bearbeiten eines Viewers unter Android nicht mehr zurückgesetzt.
  • Die optionale URL zum Erstellen eines Kontos wird vom Server nicht mehr als obligatorisch erachtet.

Hotfixes in Version 21

  • Der Berechtigungsdienst generierte einen Warnhinweis, wenn ein Folio nicht gefunden wurde. Jetzt wird dieser Fall eleganter behandelt und die Protokollierung entsprechend aktualisiert.
  • Es besteht nun die Möglichkeit, die Titelleiste in der benutzerdefinierten Symbolleistenwebansicht auszublenden (für Enterprise-Herausgeber).
  • Unterstützung für die direkte Berechtigung API v2 hinzugefügt.
  • Beim Preflight neuer Veröffentlichungen treten immer noch Probleme auf, die behoben werden müssen.
  • Einige Artikel zeigen Fehlermeldungen als Inhalt an, nachdem sie von der früheren Version aktualisiert wurden.
  • iPhone- URL der Remote-Bannerseite wird jetzt richtig festgelegt.
  • Benutzerdefinierte Bibliotheks-Symbolleistensymbole für iPhone werden jetzt auf dem iPhone korrekt angezeigt.
  • In Version 21 von Viewer Builder können nun Randzonen für v20-Viewer aktiviert werden.
  • Anmelde- und andere Bibliotheksdialogfelder werden jetzt in Android-Viewern der Version 21 wie erwartet dargestellt.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 21 (Juni 2012)

DPS Authoring

  • Die Verwendung eines nachgestellten Schrägstrichs (/) in einer URL für Webinhalt-Überlagerung führt nun nicht mehr zu einem Fehler der Foliovorschau.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Audio- und Videoverzögerung unbeabsichtigt auf 0 gesetzt wurde, wenn das Overlays-Bedienfeld nicht geöffnet war.

iOS Viewer

  • Die automatische Wiedergabe von Überlagerungen in durchlaufbaren Inhalten, die in anderen durchlaufbaren Inhalten verschachtelt sind, beginnt nun zum richtigen Zeitpunkt.
  • Das Ende von HTML-Artikeln befindet sich in der Ansicht „Durchsuchen“ jetzt an der richtigen Position.
  • Die Größe des Berechtigungs-Webbanners wird beim Drehen des Geräts jetzt korrekt geändert und die Größe wird nicht mehr als Prozentwert festgelegt.
  • Beim Wechseln zu einem alternativen Layout in einem PDF-Artikel wird keine weiße Seite mehr eingeblendet.
  • Ein zum Absturz führender Fehler beim Auflösen von Abonnementquittungen von iTunes wurde behoben.
  • Der Titel in der oberen Leiste eines benutzerdefinierten Web-Slots wird nun zentriert dargestellt.
  • Die JavaScript-Funktionen onAppear und onDisappear werden nun beim Navigieren zu einer Seite bzw. weg von einer Seite berücksichtigt.
  • Fehler behoben, durch den der Foliostatus als „Ausgabe nicht verfügbar“ angezeigt wird, wenn ein Folio als „Handel/Öffentlich“ markiert ist und anschließend der iTunes-Produkt-ID-Status „Für Verkauf freigegeben“ von „Ja“ auf „Nein“ und wieder zurück auf „Ja“ geändert wird.
  • Absturz der Anwendung beim Wechseln zur Bibliothek aus dem benutzerdefinierten Store wurde behoben.
  • Abonnements werden ordnungsgemäß anerkannt, wenn die Abonnementprodukt-ID in einer aktualisierten Version des Viewers entfernt wird.

Android-Viewer

  • Beim erstmaligen Tippen auf einen navto-Hyperlink zu einer bestimmten Seite in einem anderen Artikel wurde der Anfang des Artikels angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Fehler behoben, durch den die Anmeldeschaltfläche in Berechtigungs-Viewern nicht angezeigt wurde, wenn in Viewer Builder die Option „App-ID und Version senden“ nicht ausgewählt wurde.
  • Unter der Abonnementkachel wird auf dem Kindle Fire kein weißes Rechteck mehr angezeigt.

Folio Producer-Werkzeuge

  • Verbesserungen von Fehlern in Analytics-Verbindungen/-Abfragen.
  • Leistungsverbesserungen des Folio Builder-Bedienfelds.
  • Folios, die keine Artikel enthalten, sind auf acrobat.com für den Download verfügbar und führen zu Fehlern.
  • Artikel mit bestimmten Unicode-Zeichen im Artikelnamen werden jetzt richtig importiert.
  • Wenn die Ansicht „Anfrage veröffentlichen“ inaktiv ist, wird nun keine Authentifizierungsfehlermeldung mehr angezeigt.
  • Wenn „Bindung an rechter Kante“ ausgewählt ist, funktionieren die Bildlaufleiste und die Miniaturansicht jetzt korrekt.
  • Beim Sideloading wird bei iPad-/iPhone-Geräten jetzt Vorschau auf angezeigt.
  • Der iPad-Viewer wird nun nicht mehr im Hochformat dargestellt, wenn die Layoutoption „Keine“ ausgewählt wurde.
  • Wenn Sie versuchen, eine Vorschau eines Artikels der Version 19 mit ausgewählter Option „Werbung“ in einem Bedienfeld der Version 20 anzuzeigen, wird bei der ersten Anzeige keine Fehlermeldung mehr angezeigt.
  • Auf der Fortschrittsleiste im Folio Builder-Bedienfeld wird nun beim Löschen nicht mehr Hochladen angezeigt.
  • Das Erscheinungsbild des Veröffentlichungsnamens im Folio Builder-Bedienfeld wurde verbessert.
  • Bei Auswahl von „Datei“ > „Foliovorschau“ wird nun kein leeres Foliovorschau-Bedienfeld mehr angezeigt.
  • Der Text für „Folio veröffentlichen“ wird im Dialogfeld nicht mehr wiederholt.
  • Beim Importieren einer Sidecar.xml für Online-Folios wird die Einstellung hideFromTOC nun berücksichtigt.
  • Beim Exportieren und Veröffentlichen wird nun kein Fehler mehr generiert, wenn eine Dashboard-Zeitüberschreitung eintritt.

Viewer Builder

  • Vorschauoptionen für Querformat und Hochformat wurden für Android hinzugefügt.
  • Das Feld „Optionale URL für benutzerdefiniertes Remote-Dialogfeld“ ist auf der Seite mit den iPhone-Abonnementdetails nicht mehr obligatorisch.
  • Der iPhone-Eröffnungsbildschirm ist jetzt nur für Unternehmenskontos korrekt verfügbar.
  • Wenn Sie einen benutzerdefinierten Store zu einem Viewer für mehrere Folios (ohne Berechtigung) hinzufügen, wird die Anmeldeschaltfläche im benutzerdefinierten Store (obere linke Ecke) nicht mehr angezeigt.
  • Der iOS-Viewer enthält nun HD-Assets für mehrere Steuerelemente.

Social Sharing/Web Viewer

  • Probleme mit Diashows, Schaltflächen, Videos und HTML-Artikeln wurden korrigiert.

Hotfixes in Version 20

  • (Viewer Builder) Beim Abonnieren oder Wiederherstellen von Einkäufen wurden Folios in Viewer-Apps mit Abonnement erst dann als verfügbar angezeigt, nachdem die App neu gestartet wurde. Das Problem ist behoben, wenn die App neu erstellt und neu übermittelt wird.
  • (Viewer Builder) Sie können nun Android-Viewer mit Keystores signieren.
  • (Folio Producer-Werkzeuge) Wenn ein Folio in Version 20 veröffentlicht oder aktualisiert wurde, wurde die Ausrichtungskonsistenz nicht mehr überprüft. Beispiel: Wenn Sie versehentlich ein Folio mit zwei Ausrichtungen erstellt haben, das lediglich Artikel mit nur einer Ausrichtung enthält, wurde das Folio im alternativen Layout mit grauen Seiten veröffentlicht. Bei dieser Korrektur verhindert die Preflight-Prüfung, dass Folios mit gemischter Ausrichtung veröffentlicht werden.
  • (Folio Producer-Werkzeuge) Beim Aktualisieren eines einzelnen Artikels mussten Benutzer das gesamte Folio statt nur des geänderten Artikels herunterladen, um das Folio zu aktualisieren. Dieser Fehler wurde korrigiert.
  • (Viewer) Bei WoodWing-App-Konvertierungen ist derzeit die vertikale Bildlaufleiste ausgeblendet, bis sie aktiviert wird.
  • (Viewer) Probleme mit Vorschaubildern behoben.
  • (Soziale Medien) Folios mit mehr als 195 Artikeln sind jetzt für soziale Medien aktiviert. Wenn dieses Problem auftritt, aktualisieren Sie das Folio, und das Problem sollte beseitigt sein.
  • (Viewer Builder) Randzonen sind nun für Enterprise-Herausgeber aktiviert.
  • (Adobe Content Viewer) Probleme behoben, durch das acrobat.com-Folios nicht angezeigt wurden.
  • (Adobe Content Viewer) Freigegebene und unveröffentlichte Dokumente werden jetzt im Adobe Content Viewer korrekt angezeigt.
  • (Viewer Builder) Die Bannerhöhe kann wieder in Pixel angegeben werden. Die Bannerhöhe kann nun in Pixel oder als Prozentsatz der Gesamthöhe (bis zu 37,5 %) angegeben werden.
  • (iPad Viewer) Autostart-Problem behoben.
  • (iPad Viewer) Für den Handel bestimmte Folios im iOS-Abonnementbereich erhalten nun nach einem App-Upgrade die korrekte Berechtigung, wenn der Foliostatus vor dem Upgrade „Kostenlos“ war und dann in „Handel“ geändert wurde.
  • (Authoring) Hyperlinks zu Artikeln oder Apps im Apple App Store funktionieren nun in Version 20 korrekt.
  • (Folio Producer-Werkzeuge) Vorhandene Artikel im Folio Builder-Bedienfeld müssen nach der Aktualisierung neu verknüpft werden.
  • (Folio Producer-Werkzeuge) Die Einstellung „Aus dem Inhaltsverzeichnis ausblenden“ wird jetzt in Sidecar.xml unterstützt.
  • (Folio Producer-Werkzeuge) Das Öffnen von InDesign-Dokumenten vom Folio Builder-Bedienfeld aus funktioniert nun ordnungsgemäß.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 20 (Mai 2012)

iPad-Viewer

  • Unterstützte Kantenanimationen werden nun im Viewer sofort und ohne Verzögerung angezeigt.
  • Die Navigationsschaltflächen für Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und Hilfe funktionieren jetzt ordnungsgemäß, wenn Benutzer einmal darauf klicken, anschließend zu einem anderen Artikel blättern und erneut auf dieselbe Schaltfläche klicken.
  • Das Drehen von mehrseitigen PDF-Artikeln nach dem Blättern erfolgt nun glatt und ohne Einblenden eines schwarzen Bildschirms.
  • Fehler behoben, durch den Text ausgeblendet wurde, wenn in langen PDF-Artikeln nach oben und unten geblättert wurde.
  • In PDF-Folios werden Inline-Videos korrekt angezeigt, wenn das Gerät vom Hochformat in das Querformat gedreht wird.
  • Blättergesten über einer im Ladezustand befindlichen Webansicht verbleiben jetzt im selben Artikel, anstatt zu einem neuen Artikel zu springen.
  • HTML-Artikel werden im iPad-Viewer schneller geladen.
  • Videodatenmetriken werden nicht mehr für Artikel angezeigt, die keine Videos beinhalten.
  • Die Ansicht wird nicht mehr zwischen den Seiten eines PDF-Artikels angehalten, wenn der Benutzer eine Blättergeste nach unten durchführt, um einen kleinen Teil einer vorherigen Seite anzuzeigen.
  • Fehler auf dem iPad 3 behoben, durch den im Modus „Durchsuchen“ beim Blättern in hochauflösenden HTML-Artikeln über den ersten Artikel hinaus geblättert wurde.
  • Absturz von Adobe Content Viewer v19 behoben, wenn ein MSO so erstellt wurde, dass es in beiden Ausrichtungen angezeigt werden kann, aber nur in einer Ausrichtung angezeigt wurde.
  • Gelegentliches anfängliches Rendering einer Website erfolgt nun ohne Überlappen in der App-internen Webansicht.
  • Bestimmte Websites werden nun beim Laden in den App-internen Browser nicht mehr fragmentiert dargestellt.
  • Kostenlose Folios werden nicht mehr wie für den Handel bestimmte Folios angezeigt, nachdem ein iPad von einem anderen iPad aus auf einen Wiederherstellungspunkt zurückgesetzt wurde.

Android/Desktop-Viewer

  • Bei Artikeln mit Smooth-Scrolling wird der Bildlauf jetzt glatt ausgeführt, wenn am oberen oder unteren Rand eines Artikels eine schnelle Blättergeste nach unten und dann nach oben gemacht wird.
  • Die Navigationsleiste wird nicht mehr gesperrt, wenn das Navigationsleisten-Miniaturbild der aktuellen Seite angezeigt und nicht von der Seite verschoben wird.
  • Das Tippen auf die Schaltfläche „Zurück“ des Geräts im Vollbildmodus bzw. in der App-internen Webansicht funktioniert, auch wenn die Schaltfläche mehrmals betätigt wird.
  • Kindle Fire: Beim Tippen auf den Bildschirm zum Einblenden der Videosteuerelemente wird das Video nicht mehr verschoben.
  • Bei der automatischen Wiedergaben einer Diashow wird der gedrückte Status der ersten Schaltfläche korrekt angezeigt, wenn die Seite eingeblendet wird.
  • Es ist nicht mehr möglich, in einen Status zu gelangen, in dem der Benutzer bei aktivem Inhaltsverzeichnis durch ein Folio navigieren kann.
  • Auf der Navigationsleiste werden jetzt nach einem Neustart im Anschluss an eine Zwangsabschaltung wieder alle Schaltflächen angezeigt.
  • Das Verhalten von gedrehtem Text ist nun identisch mit dem von vertikalem Text.
  • Bei rasch ausgeführten Blättergesten werden bestimmte Gesten nicht mehr ignoriert.

Viewer-Authoring

  • iPad- und Android-Viewer berücksichtigen nun die Diashow-Einstellung „Stopp bei letztem“ bei älteren und neuen Diashows nach Sprint 18.
  • Der Inhalt von durchlaufbaren Rahmen wird nicht mehr falsch skaliert, wenn ein durchlaufbarer Rahmen oberhalb der Montagefläche in einem durchlaufbaren Rahmen auf der Seite verschachtelt ist.
  • InDesign-Dateien mit verschachtelten Überlagerungen, die mit der früheren Version des Zusatzmoduls erstellt wurden, führen nicht mehr zur Fehlermeldung „Ungültige Elementposition“.
  • (Nur für Mac, CS5/5.5): Kontrollkästchen funktionieren ordnungsgemäß, wenn das Overlay Creator-Bedienfeld an das Schaltflächenbedienfeld angedockt wird.
  • In Mac OS komprimierte Überlagerungs-Assets werden automatisch verknüpft, wenn das InDesign-Dokument in Windows geöffnet wird.
  • Schaltflächenaktionen für „Gehe zu Seite“, „Gehe zu erster Seite“ und „Gehe zu letzter Seite“ werden jetzt richtig erstellt.

Folio Producer-Werkzeuge

  • Problem mit Fehlern des Typs „Authentifizierung mit dem Distribution-Server ist nicht möglich“ nach Verwendung des Webclients behoben.
  • Die beiden Pods im Dashboard, auf denen geplante Stillstandszeiten angezeigt werden, überlappen einander nicht mehr.
  • Beim Umbenennen eines Artikels während des Upload-Teils eines Importvorgangs wird der neue Name jetzt beibehalten.
  • Nach einer erfolgreichen Aktivierung wird kein Download-Aktivierungsfehler mehr angezeigt.
  • Das Löschen eines veröffentlichten Folios mit dem Webclient wird in bestimmten Situationen nicht mehr verhindert.
  • Fehler von Push-Benachrichtigungen verursachen keine Fehler von Folioupdates mehr.
  • Die Folioveröffentlichung friert nun nicht mehr ein, wenn das Folio keine Artikel enthält.
  • Durch das Hinzufügen eines Layouts zu einem vorhandenen Artikel im Folio Builder-Bedienfeld wird nicht mehr automatisch ein alternatives Layout erstellt, anstatt das vorhandene zu überschreiben.
  • Das Aktualisieren eines veröffentlichten Folios schlägt fehl, wenn neue Artikel hinzugefügt werden.
  • Es wird kein unbekannter Fehler mehr angezeigt, wenn beim Veröffentlichen ein ungültiges Authentifizierungstoken verwendet wird.
  • Der OverlayResources-Ordner wird nicht mehr aus der Foliodatei entfernt, wenn die Überlagerung eines der folgenden Zeichen enthält: > " * / | oder ?
  • Bei Eingabe eines ungültigen Zeichens wird nach dem ersten Fehlerdialogfeld kein zweites Fehlerdialogfeld mehr angezeigt und es werden keine Daten gelöscht.
  • Die Komprimierung von Bildern für die Deckblattvorschau wurde verbessert.
  • Verbesserte Unterstützung für das Erstellen von Artikeln und Dokumenten mit Sonderzeichen wie < und \.
  • Es erscheint keine Fehlermeldung mehr im Folio Builder-Bedienfeld, wenn Sie das Bedienfeld beim Hochladen von Artikeln schließen.
  • Wenn Sie nach dem Platzieren mehrerer Grafiken auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche „Vorschau“ klicken, führt dies nicht mehr zu einem Absturz.

Hotfixes in Version 19

  • (Viewer) Gemäß Anweisungen von Apple wurde der Unique Device Identifier (UDID) in DPS-Anwendungen durch den Universally Unique Identifier (UUID) ersetzt. Weitere Informationen darüber, wie sich diese Änderung möglicherweise auf Sie auswirkt, finden Sie hier: http://download.macromedia.com/pub/developer/dps/UDID/UDID_Deprecation.pdf.
  • (Viewer Builder) Fehlerbehebung in Viewer-Apps, die seit v19 erstellt wurden und in denen Daten erfasst, aber im Analytics-Bedienfeld nicht angezeigt wurden. Diese Daten werden jetzt richtig angezeigt.
  • (Viewer Builder) Beim Erstellen von Viewer-Apps für Android wird nicht mehr automatisch das Präfix air. zur Anwendungs-ID hinzugefügt, wenn der Viewer aktualisiert wird. In vorherigen Viewern hatte die Berechtigungs-Anwendungs-ID ebenfalls kein „air.“-Präfix, obwohl dem Anwendungsnamen das Präfix „air.“ vorangestellt wurde.
  • Inhalt in einem durchlaufbaren Rahmen, der sich in einem Artikel mit Smooth-Scrolling befindet, wird jetzt korrekt skaliert.
  • Nach dem Herunterladen der hochauflösenden (2048x1536) Darstellung des Folios in die Bibliothek wurde in der Bibliothek mitunter die Standarddarstellung angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben. In der iPad-Bibliothek wird immer die korrekte Darstellung angezeigt.
  • Auf dem iPad 3 werden jetzt hochauflösende App-Symbole verwendet.
  • Der Adobe Content Viewer verwendet jetzt App-Symbole und Begrüßungsbildschirme mit hoher Auflösung.
  • Auf Android-Geräten werden die Folios, zu denen Kunden berechtigt sind, nicht mehr abgelehnt, wenn die App in den Hintergrund gesendet wird.

Versionshinweise zur Fehlerbehebung in Version 19 (März 2012)

Allgemeine Authoring-Fehlerbehebungen

  • Wenn InDesign-Dateien mit Überlagerungen als Artikel hinzugefügt werden, befinden sie sich nicht mehr im nicht gespeicherten Status.
  • Die Optionen „Fortsetzen“, „Alle anhalten“ und „Wiedergabe ab Navigationspunkt“ für Sound-/Videoaktionen lösen nicht mehr den Fehler „Ungültiger Parameter“ aus.
  • Diashows mit „Gehe zu Status“-Schaltflächen innerhalb der einzelnen Statusmöglichkeiten werden jetzt korrekt als Diashow zusammengefasst. Eine Schaltfläche außerhalb des MSO für automatische Wiedergabe, Blättern oder Tippen ist nicht mehr erforderlich.
  • Kein Absturz mehr beim Erstellen eines Artikels, wenn jede Ausrichtung einen anderen MSO-Namen bzw. eine andere Schaltfläche hat und eine verschachtelte Überlagerung vorhanden ist: Video, Audio oder Schaltfläche.
  • Sie erhalten keine leere oder fehlende Folie mehr, wenn der MSO-Name zwischen Layouts übereinstimmt, doch die Statusanzahl verschieden ist.
  • Verhalten von Schaltflächen auf Musterseiten verbessert.
  • Durchlaufbare Rahmen oder Schaltflächen innerhalb von MSOs werden nicht angezeigt, wenn Sie sie von ADC herunterladen und die Statusnamen bestimmte Zeichen enthalten: Doppelpunkt, möglicherweise auch andere.
  • Die Vorschau aus dem Overlay Creator-Bedienfeld unter Mac OS löst nicht mehr den Fehler „Folio konnte nicht geladen werden“ aus, wenn eine neue Schaltfläche oder eine geänderte Aktion vorhanden ist.
  • Jetzt wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn der Pfad zu den Steuerelement-Dateien gültig ist, jedoch keine Steuerelement-Dateien enthält.
  • MSOs im Hoch- und Querformat sind falsch verknüpft.
  • Absturzverhalten beim Adressieren des PDF-Bildformats in InDesign CS5.5 korrigiert.
  • Kontrollkästchen „Im Vollbildformat abspielen“ ist nun aktiviert.
  • Verschachteltes Audio/Video im MSO beendet nun die Wiedergabe nach einer Drehung, wenn die MSO-ID gleich, das Video/Audio-Asset jedoch unterschiedlich ist.
  • Beim Doppeltippen zum Zurücksetzen einer Diashow treten keine Überblendungen mehr auf.

Authoring-Fehlerbehebungen iOS-Viewer

  • Beim Tippen auf Legacy-Diashows mit tap=off und swipe=on werden nun die Navigationsleisten umgeschaltet.
  • Automatische Wiedergabe mit mehreren MSOs verhält sich nun ordnungsgemäß.
  • Vor dem Anzeigen der zweiten Folie gibt es eine Verzögerung, wenn ein Überblendungswert angewendet wird.
  • Verschachtelte Überlagerung: Inhalt des MSO wird nicht ausgeblendet, wenn der Statusinhalt für Überlagerungen „Nur schwenken“ lautet.
  • Diashows in einem MSO-Statussatz, die auf „Stopp bei letztem Bild“ festgelegt sind, verhalten sich korrekt.
  • Bei Drehungen wird die Diashow nicht mehr unterbrochen.
  • Wenn „Vor dem Abspielen ausblenden“ und „In umgekehrter Reihenfolge abspielen“ ausgewählt sind, verhält sich die Diashow korrekt. Die Wiedergabe erfolgt nicht mehr rückwärts ab der ersten Folie.
  • Wenn sich eine Schaltfläche, die ein MSO als Ziel hat, in einem durchlaufbaren Rahmen befindet, aber in InDesign nicht sichtbar ist, ist sie im Viewer nicht mehr unsichtbar, wenn sie durch einen Bildlauf in den Anzeigebereich gebracht wird.
  • Der Viewer stürzt bei der Anzeige eines aktualisierten Folios nicht mehr ab.
  • „Gehe zu Status“-Schaltflächen funktionieren unabhängig von den Intervall- und Überblendungswerten, die mit dem MSO verknüpft sind.
  • Schaltflächen mit mehreren aufeinander folgenden Aktionen führen jetzt alle Aktionen aus, bevor sie auf das nächste Tippen reagieren.
  • Die Aktion „Stopp“ funktioniert jetzt für MSO.
  • Die Audiostoppaktion beendet jetzt nur den Ziel-Audioclip.
  • Absturzproblem beim Ziehen der Navigationsleiste auf den HTML-Stapel behoben.
  • Mit Blättergesten wird nun der MSO-Status innerhalb von durchlaufbaren Rahmen geändert.
  • Bestimmte Websites (z. B. http://www.interpv.net) werden jetzt in der App-internen Webansicht angezeigt.
  • Benutzerdefinierter Viewer und kostenloser Adobe Content Viewer stürzen beim Drehen des Geräts nicht mehr ab, wenn Folios mit zwei Ausrichtungen angezeigt werden, die reduzierte PDF-Artikel enthalten.
  • Der Viewer stürzt nicht mehr ab, wenn die WiFi-Verbindung getrennt wird.

Fehlerbehebungen – Authoring für Desktop und Android-Viewer

  • Bilder mit verschiebbarem Ausschnitt werden beim Zoomen jetzt korrekt skaliert.
  • Fehler behoben, durch den eine Diashow nach dem Drehen einen schwarzen Bildschirm anzeigte, sie bei ausgeschalteter automatischer Wiedergabe ausgeblendet wurde.
  • „Vorschau auf Gerät“ (Windows) funktioniert jetzt korrekt bei Folios, die Artikelnamen mit Doppelbyte-Zeichen oder Zeichen aus dem oberen ASCII-Bereich enthalten.
  • Diashow verhält sich nun korrekt, wenn vor der automatischen Wiedergabe darauf getippt wird.
  • Durch Tippen auf einen durchlaufbaren Rahmen innerhalb des MSO mit aktivierter Tippfunktion wird das MSO wiedergegeben, statt das HUD aufzurufen.
  • Nach dem Schwenken von zwei horizontalen, durchlaufbaren Inhaltsüberlagerungen im selben Stapel mit „Nur schwenken“ bleiben Sie zwischen den Stapeln hängen.
  • Schaltfläche „Schließen“ funktioniert bei Videos im Vollbildmodus, auch wenn die Videoabmessungen der Dokumentgröße entsprechen.
  • MSO beendet die Wiedergabe nicht mehr bzw. spielt Titel in zufälliger Reihenfolge ab, wenn dasselbe Folio geöffnet wird, ohne den Desktop-Previewer zu schließen.
  • Schaltfläche funktioniert, auch wenn sich eine Überlagerung über dem MSO befindet.
  • Der Versuch, wiederhergestellte Käufe herunterzuladen, führt nicht mehr fälschlicherweise zu der Fehlermeldung„Dieser Kauf konnte nicht bestätigt werden“.
  • Ausgaben ohne Berechtigungen werden aus der Bibliothek entfernt, wenn sich der Benutzer beim Adobe Content Viewer für Android abmeldet.

Fehlerbehebungen Viewer Builder

  • Push-Benachrichtigungen des Zeitungskiosks generieren keinen Fehler mehr, wenn der Viewer aktualisiert wird.
  • Absturzproblem beim kostenlosen Abonnement-Zeitungskiosk-Viewer behoben.
  • Kleiner Fehler der Abonnementkachel behoben.
  • Unterstrichzeichen (_) sind jetzt im Integrator-ID-Feld zulässig.
  • Fehlerbehebungen DPS-Dashboard
  • Wenn die Aktivierung eines Downloadpakets fehlschlägt, wird eine aussagekräftigere Fehlermeldung angezeigt.
  • Ein Fehler der „Senden“-Schaltfläche auf der Seite „Downloads aktivieren“ wurde behoben, sodass nur einmal darauf geklickt werden kann.
  • Fehlerbehebungen Folio Builder/Folio Producer
  • Durchlaufbare Rahmen und Schaltflächen werden jetzt korrekt angezeigt, wenn sie über acrobat.com hochgeladen werden, ohne dass Objekte im Ebenenbedienfeld umbenannt werden müssen.
  • Deckblattbilder werden beim Veröffentlichen des Folios bei Bedarf komprimiert, wodurch eine bessere Leistung und eine kleinere Datei erzielt werden.
  • Das Dialogfeld „Veröffentlichen“ akzeptiert Produkt-IDs, wenn gültige Zeichen (alphanumerische Zeichen, Unterstreichung und Punkte) verwendet werden.
  • Im Folio Builder-Bedienfeld werden Artikel in Offline-Folios korrekt angezeigt.
  • Bei Auswahl des Befehls „Datei“ > „Foliovorschau“ wird nun eine Fortschrittsleiste angezeigt.
  • Wenn Sie einen Artikel erneut verknüpfen, wird nun eine Fehlermeldung angezeigt, wenn der Pfad ungültig ist.
  • Die Verhaltensweise des Folio Builder-Bedienfelds wurde durch QuickInfos und Aktualisierungen verbessert.
  • Wenn Folios im Folio Builder-Bedienfeld gefiltert werden, können Folios erstellt werden, die aus der Ansicht ausgeblendet werden.
  • Binderichtung aktiviert für (lokale) Offline-Folios.
  • Das Hochladen eines Artikels sollte nicht mehr bedeuten, dass gespeicherte offene Quelldokumente erneut gespeichert werden müssen.
  • In asiatischen Versionen wird nun der Benutzername im Dialogfeld „Freigeben“ korrekt angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie