Durchführen eines SAML-Trace

Hier erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Browser-Plug-ins einen SAML-Trace durchführen und eine SAML-Trace-JSON-Datei generieren. Das Supportteam von Adobe verwendet die Datei, um die SAML-Zusicherungen zwischen Ihrem Identitätsanbieter und Adobe nachzuverfolgen und Ihre Probleme bei der Anmeldung zu beheben.

Anleitung zum Durchführen eines SAML-Trace

Umgebung

  • Kunde, bei dem Federated-Adobe-Domäne und SSO konfiguriert sind.
  • Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Ablauf

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen SAML-Trace in Ihrem Browser durchzuführen:

  1. Verwenden Sie die folgenden Links, um das SAML-Tracer-Plug-in für Ihren Browser herunterzuladen und zu installieren:

     
    Hinweis:

    Die hier angegebenen Links und Schritte waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt. Für allgemeine SSO-Tests kann der Tracer von jedem Client-System und unter jedem Federated-Benutzerkonto im selben Netzwerk installiert und ausgeführt werden.

  2. Wenn das Plug-in hinzugefügt wurde, klicken Sie auf das neu hinzugefügte Symbol SAML-Tracer im Add-in-Menü rechts oben des entsprechenden Browsers. Dadurch wird das Dialogfeld SAML Tracer geöffnet.

  3. Versuchen Sie, sich mit den Anmeldeinformationen für Ihre Federated ID bei Adobe.com anzumelden.

    Im Dialogfeld „SAML Tracer“ werden die unten dargestellten Details aufgezeichnet und angezeigt. Beachten Sie die vereinzelten SAML-Tags auf der rechten Seite, die darauf hinweisen, dass SAML-Zusicherungen übergeben werden.

  4. Navigieren Sie nach dem Fehlschlagen des Adobe-Anmeldeversuchs im Dialogfeld „SAML Tracer“ zur Registerkarte Export > wählen Sie Mask values (Werte maskieren) > klicken Sie auf die Schaltfläche Export.

    Eine JSON-Datei wird auf Ihr System heruntergeladen.

  5. Teilen Sie die JSON-Datei (.json-Format) mit Ihrem Mitarbeiter der Adobe-Kundenunterstützung.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?