Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Die Funktionen von Asset Insights ermöglichen es Ihnen, Benutzerbewertungen und die Nutzungsstatistik von Adobe Experience Manager (AEM) Assets zu verfolgen, die auf Websites von Drittanbietern, Marketing-Kampagnen und den kreativen Lösungen von Adobe verwendet werden, um Erkenntnisse zu Leistung und Beliebtheit abzuleiten. 

Asset Insights erfasst Benutzeraktivitätsdetails, zum Beispiel wie oft ein Asset bewertet und angeklickt wurde, sowie Impressionen (Häufigkeit, mit der Assets auf der Website geladen werden) und weist den Assets Bewertungen zu, die auf diesen Statistiken basieren. Sie können die Bewertungen und Leistungs-Statistiken verwenden, um beliebte Assets für die Berücksichtigung in Katalogen, Marketing-Kampagnen usw. auszuwählen. Sie können sogar Archiv- und Lizenzerneuerungsrichtlinien für Assets auf Grundlage dieser Statistiken formulieren. 

Damit Asset Insights Nutzungsstatistiken für AEM Assets von einer Website erfasst, müssen Sie Code für die Assets im Website-Code einbetten.

Um es Asset Insights zu ermöglichen, Nutzungsstatistiken für Assets anzuzeigen, konfigurieren Sie zunächst die Funktion für den Abruf von Berichtsdaten aus Adobe Analytics. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Asset Insights.

Anzeigen von Statistiken für einzelne Assets

Sie können die Asset Insights-Bewertungen auf der Metadatenseite anzeigen.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Assets“ das gewünschte Asset aus und klicken Sie auf das Symbol Eigenschaften anzeigen in der Symbolleiste.

  2. Klicken Sie auf der Seite „Eigenschaften“ auf die Registerkarte Statistiken.

  3. Überprüfen Sie die Nutzungsdetails für das Asset auf der Registerkarte Statistiken. Der Abschnitt Bewertung beschreibt die gesamte Asset-Nutzung und die Leistungsbewertungen eines Assets.

    Die Nutzungsbewertung beschreibt, wie oft ein Asset in verschiedenen Lösungen verwendet wird.

    Die Impressionen-Bewertung und Klicks geben an, wie oft ein Asset auf den Webseiten der Benutzer-Site geladen bzw. angeklickt wird.

  4. Überprüfen Sie den Abschnitt „Nutzungsstatistiken“, um zu erfahren, Teil welcher Einheiten das Asset war und in welchen kreativen Lösungen es vor kurzem verwendet wurde. Je höher die Nutzung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Asset bei Benutzern beliebt ist. Nutzungsdaten werden unter den folgenden Überschriften angezeigt:

    • Asset: Wie oft war das Asset Teil einer Sammlung oder eines zusammengesetzten Assets
    • Web und Mobile: Wie oft war das Asset Teil von Websites und Apps
    • Sozial: Wie oft wurde das Asset in Lösungen wie Adobe Social und Adobe Campaign verwendet
    • E-Mail: Wie oft wurde das Asset in E-Mail-Kampagnen verwendet

    Hinweis:

    Da die Asset Insights-Funktion normalerweise in bestimmten Abständen die Lösungsdaten aus Adobe Analytics abruft, werden im Abschnitt „Lösungen“ möglicherweise nicht die neuesten Daten angezeigt. Der Zeitraum, für den die Daten angezeigt werden, hängt vom Zeitplan des Abholvorgangs ab, mit dem Asset Insights ausgeführt wird, um Daten aus Analytics abzurufen.

  5. Um die Leistungs-Statistiken für die Assets über einen Zeitraum grafisch anzuzeigen, wählen Sie den Zeitraum im Abschnitt Leistungs-Statistiken aus. Details wie Klicks und Impressionen werden als Trendlinien eines Diagramms angezeigt. 

    Hinweis:

    Im Gegensatz zu den Daten im Abschnitt „Lösungen“ zeigt der Abschnitt „Leistungs-Statistiken“ die aktuellsten Daten an.

  6. Um den Einbettungscode für das Asset zu erhalten, das Sie in die Websites einbeziehen, um Leistungsdaten zu erhalten, klicken Sie auf Einbettungscode abrufen unter dem Asset-Miniaturbild.Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihren Einbettungscode in Webseiten von Drittanbietern einbeziehen, finden Sie unter Verwenden von Seitenverfolgung und Einbettungscode in Webseiten.

Anzeigen von zusammengefassten Statistiken für Assets

Mit der Statistikansicht können Sie Bewertungen aller Assets in einem Ordner gleichzeitig anzeigen.

  1. Navigieren Sie in der Konsole „Assets“ zum Ordner, in dem die Assets enthalten sind, für die Sie Statistiken anzeigen möchten.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol „Layout“. 

  3. Wählen Sie im Menü Asset Insights aus.

  4. Auf der Seite werden die Bewertungen für alle sichtbaren Assets angezeigt. Vergleichen Sie die Bewertungen der verschiedenen Assets und ziehen Sie Ihre Erkenntnisse daraus.

Planen des Hintergrundauftrags

Asset Insights ruft regelmäßig Nutzungsdaten für Assets aus den Adobe Analytics-Report Suites ab. Standardmäßig führt Asset Insights alle 24 Stunden um 2 Uhr Hintergrundjobs aus, um Daten abzurufen. Sie können jedoch die Häufigkeit und die Zeit ändern, indem Sie den Dienst Adobe CQ DAM Asset Performance Report Sync Job von der Web-Konsole aus konfigurieren.

  1. Klicken Sie auf der Navigationsseite links auf das Symbol Tools.

  2. Klicken Sie von der Leiste aus auf Vorgänge und klicken Sie dann auf die Karte Web-Konsole auf der Seite.

  3. Suchen Sie in der Web-Konsole den Dienst Adobe CQ DAM Asset Performance Report Sync Job und klicken Sie darauf, um seine Einstellungen anzuzeigen.

  4. Geben Sie die gewünschte Planerhäufigkeit und -uhrzeit im Eigenschaftsplanerausdruck an und klicken Sie dann auf Speichern. Die Häufigkeit und die Zeit der Ausführung des Hintergrundauftrags wird basierend auf den angegebenen Werten geändert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie