Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Sie können die Suchfunktionen von Adobe Experience Manager (AEM) Assets erweitern. Standardmäßig sucht AEM Assets anhand von Zeichenfolgen nach Assets.

Die Suchfunktion wird über die QueryBuilder-Schnittstelle durchgeführt und lässt sich mit mehreren Eigenschaften anpassen. Sie können den Standardsatz der Eigenschaften im folgenden Verzeichnis überlagen: /apps/dam/content/search/searchpanel/facets.

Sie können dem Admin-Bereich von AEM Assets zusätzliche Registerkarten hinzufügen.

Überlagern

Um die vorkonfigurierten Eigenschaften zu überlagern, kopieren Sie den Knoten Facetten aus /libs/dam/content/search/searchpanel in /apps/dam/content/search/searchpanel/ oder geben Sie eine weitere facetURL-Eigenschaft in die Konfiguration des Suchfensters ein (standardmäßig in /libs/dam/content/search/searchpanel/facets.overlay.infinity.json). 

screen_shot_2012-06-05at113619am

Hinweis:

Standardmäßig ist die Verzeichnisstruktur unter /apps nicht vorhanden und muss erstellt werden. Stellen Sie sicher, dass die Knotentypen den Typen unter /libs entsprechen.

Hinzufügen von Registerkarten

Sie können zusätzliche Suchregisterkarten hinzufügen, indem Sie sie im Admin-Bereich von AEM Assets konfigurieren. So erstellen Sie weitere Registerkarten:

  1. Erstellen Sie die Ordnerstruktur /apps/wcm/core/content/damadmin/tabs, falls noch nicht vorhanden, kopieren Sie den Knoten tabs aus /libs/wcm/core/content/damadmin und fügen Sie ihn ein.

  2. Erstellen und konfigurieren Sie die zweite Registerkarte wie gewünscht. 

    Hinweis:

    Achten Sie bei Erstellung eines zweiten siteadminsearchpanel auf die Festlegung einer ID-Eigenschaft, um Formkonflikte zu vermeiden.

Erstellen benutzerdefinierter Eigenschaften

AEM Assets umfasst einen Satz vordefinierter Eigenschaften, mit denen eine Asset-Freigaben-Seite angepasst werden kann. Diese Art der Anpassung einer Asset-Freigabe wird unter Erstellen und Konfigurieren einer Asset-Freigaben-Seite beschrieben.

AEM-Entwickler können neben den bereits vorhandenen Eigenschaften auch eigene Prädikate erstellen. Hierfür können sie die QueryBuilder-API verwenden.

Um benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen zu können, benötigen Sie Grundlagenkenntnisse über das Widget-Framework.

Als Best Practice hat es sich erwiesen, eine vorhandene Eigenschaft zu kopieren und anzupassen. Beispiel-Eigenschaften befinden sich unter /libs/cq/search/components/predicates.

Beispiel: Einfaches Eigenschaftsprädikat erstellen

So erstellen Sie ein Eigenschaftsprädikat:

  1. Erstellen Sie einen Komponentenordner in Ihrem Projektverzeichnis, z. B./ apps/geometrixx/components/titlepredicate.

  2. Fügen Sie content.xml hinzu:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <jcr:root xmlns:sling="http://sling.apache.org/jcr/sling/1.0" xmlns:cq="http://www.day.com/jcr/cq/1.0" xmlns:jcr="http://www.jcp.org/jcr/1.0"
        jcr:primaryType="cq:Component"
        jcr:title="Title Predicate"
        sling:resourceSuperType="foundation/components/parbase"
        allowedParents="[*/parsys]"
        componentGroup="Search"/>
    
  3. Fügen Sie titlepredicate.jsp hinzu.

    <%--
    
      Sample title predicate component
    
    --%><%@ page import="java.util.Calendar" %><%
    %><%@include file="/libs/foundation/global.jsp"%><%
    
        // A unique id is necessary in case this predicate is inserted multiple times on the same page
        String elemId = "cq-predicate-" +  Long.toString(Calendar.getInstance().getTimeInMillis());
    
    %><div class="predicatebox">
    
        <div class="title">Title</div>
    
        <%-- The wrapper for the form elements. All items will be append to this wrapper. --%>
        <div id="<%= elemId %>" class="content"></div>
    
    </div><script type="text/javascript">
    
        CQ.Ext.onLoad(function() {
    
            var predicateName = "property";
            var propertyName = "jcr:content/metadata/dc:title";
            var elemId = "<%= elemId %>";
    
            // Get the page wide available QueryBuilder.
            var qb = CQ.search.Util.getQueryBuilder();
    
            // createId adds a counter to the predicate name - useful in case this predicate
            // is inserted multiple times on the same page.
            var id = qb.createId(predicateName);
    
            // Hidden field that defines the property to search for; in our case this
            // is the "dc:title" metadata. The name "property" (or "1_property", "2_property" etc.)
            // indicates the server to use the property predicate
            // (com.day.cq.search.eval.JcrPropertyPredicateEvaluator).
            qb.addField({
                "xtype": "hidden",
                "renderTo": elemId,
                "name": id,
                "value": propertyName
            });
    
            // The visible text field. The name has to be like the one of the hidden field above
            // plus the ".value" suffix.
            qb.addField({
                "xtype": "textfield",
                "renderTo": elemId,
                "name": id + ".value"
            });
    
            // Depending on the predicate additional parameters allow to configure the
            // predicate. Here we add an operation parameter to create a "like" query.
            // Again note the name set to the id and a suffix.
            qb.addField({
                "xtype": "hidden",
                "renderTo": elemId,
                "name": id + ".operation",
                "value": "like"
            });
    
        });
    
    </script>
    
  4. Sie müssen die Komponente bearbeiten, um sie verfügbar zu machen. Um eine Komponente bearbeitbar zu machen, fügen Sie in CRXDE einen Knoten cq:editConfig des primären Typs cq:EditConfig hinzu. Um Absätze entfernen zu können, fügen Sie eine cq:actions-Mehrwerteigenschaft mit DELETE als einzigem Wert hinzu.

  5. Navigieren Sie zu Ihrem Browser und wechseln Sie auf Ihrer Beispielseite (z. B. press.html) in den Designmodus. Aktivieren Sie Ihre neue Komponente für das Eigenschaften-Absatzsystem (z. B. links).

  6. Im Modus Bearbeiten ist die neue Komponente jetzt im Sidekick verfügbar (in der Suchgruppe). Fügen Sie die Komponente in die Spalte Eigenschaften ein, geben Sie einen Suchbegriff – z. B. Raute – ein und klicken Sie auf das Lupensymbol, um die Suche zu starten.

    Hinweis:

    Stellen Sie beim Suchen sicher, dass der Begriff korrekt eingegeben wird und auch die Groß-/Kleinschreibung stimmt.

Beispiel: Einfache Gruppeneigenschaft erstellen

So erstellen Sie eine Gruppeneigenschaft:

  1. Erstellen Sie einen Komponentenordner in Ihrem Projektverzeichnis, z. B. /apps/geometrixx/components/picspredicate.

  2. Fügen Sie content.xml hinzu:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <jcr:root xmlns:sling="http://sling.apache.org/jcr/sling/1.0" xmlns:cq="http://www.day.com/jcr/cq/1.0" xmlns:jcr="http://www.jcp.org/jcr/1.0"
        jcr:primaryType="cq:Component"
        jcr:title="Image Formats"
        sling:resourceSuperType="foundation/components/parbase"
        allowedParents="[*/parsys]"
        componentGroup="Search"/>
    
  3. Fügen Sie titlepredicate.jsp hinzu:

    <%--
    
      Sample group predicate component
    
    --%><%@ page import="java.util.Calendar" %><%
    %><%@include file="/libs/foundation/global.jsp"%><%
    
        // A unique id is necessary in case this predicate is inserted multiple times on the same page.
        String elemId = "cq-predicate-" +  Long.toString(Calendar.getInstance().getTimeInMillis());
    
    %><div class="predicatebox">
    
        <div class="title">Image Formats</div>
    
        <%-- The wrapper for the form elements. All items will be append to this wrapper. --%>
        <div id="<%= elemId %>" class="content"></div>
    
    </div><script type="text/javascript">
    
        CQ.Ext.onLoad(function() {
    
            var predicateName = "property";
            var propertyName = "jcr:content/metadata/dc:format";
            var elemId = "<%= elemId %>";
    
            // Get the page wide available QueryBuilder.
            var qb = CQ.search.Util.getQueryBuilder();
    
            // Create a unique group ID; will return e.g. "1_group".
            var groupId = qb.createGroupId();
    
            // Hidden field that defines the property to search for  - in our case "dc:format" -
            // and declares the group of predicates. "property" in the name ("1_group.property")
            // indicates to the server to use the "property predicate"
            // (com.day.cq.search.eval.JcrPropertyPredicateEvaluator).
            qb.addField({
                "xtype": "hidden",
                "renderTo": "<%= elemId %>",
                "name": groupId + "." + predicateName, // 1_group.property
                "value": propertyName
            });
    
            // Declare to combine the multiple values using OR.
            qb.add(new CQ.Ext.form.Hidden({
                "name": groupId + ".p.or",  // 1_group.p.or
                "value": "true"
            }));
    
    
            // The options
            var options = [
                { "label":"JPEG", "value":"image/jpeg"},
                { "label":"PNG",  "value":"image/png" },
                { "label":"GIF",  "value":"image/gif" }
            ];
    
            // Build a checkbox for each option.
            for (var i = 0; i < options.length; i++) {
                qb.addField({
                    "xtype": "checkbox",
                    "renderTo": "<%= elemId %>",
                    // 1_group.property.0_value, 1_group.property.1_value etc.
                    "name": groupId + "." +  predicateName + "." + i + "_value",
                    "inputValue": options[i].value,
                    "boxLabel": options[i].label,
                    "listeners": {
                        "check": function() {
                            // Submit the search form when checking/unchecking a checkbox.
                            qb.submit();
                        }
                    }
                });
            }
    
        });
    
    
  4. Sie müssen die Komponente bearbeiten, um sie verfügbar zu machen. Um eine Komponente bearbeitbar zu machen, fügen Sie in CRXDE einen Knoten cq:editConfig des primären Typs cq:EditConfig hinzu. Um Absätze entfernen zu können, fügen Sie eine cq:actions-Mehrwerteigenschaft mit DELETE als einzigem Wert hinzu.

  5. Navigieren Sie zu Ihrem Browser und wechseln Sie auf Ihrer Beispielseite (z. B. press.html) in den Designmodus. Aktivieren Sie Ihre neue Komponente für das Absatzsystem der Eigenschaft (z. B. links).

  6. Im Modus Bearbeiten ist die neue Komponente jetzt im Sidekick verfügbar (in der Suchgruppe). Fügen Sie die Komponente in die Spalte Eigenschaften ein.

Installierte Eigenschaften-Widgets

Die folgenden Eigenschaften sind als vorkonfigurierte ExtJS-Widgets verfügbar.

FulltextPredicate

Eigenschaft
Typ Beschreibung
predicateName Zeichenfolge Name der Eigenschaft. Standardwert ist „fulltext“
searchCallback Funktion Callback zum Auslösen von Suchen im Ereignis „keyup“. Standardwert ist „CQ.wcm.SiteAdmin.doSearch“

PropertyPredicate

Eigenschaft
Typ Beschreibung
predicateName Zeichenfolge Name der Eigenschaft. Standardwert ist „property“
propertyName Zeichenfolge Name der JCR-Eigenschaft. Standardwert ist „jcr:title“
defaultValue
Zeichenfolge
Vorab ausgefüllter Standardwert.

PathPredicate

Eigenschaft
Typ Beschreibung
predicateName Zeichenfolge Name der Eigenschaft. Standardwert ist „path“
rootPath Zeichenfolge Stammverzeichnis der Eigenschaft. Standardwert ist „/content/dam“
pathFieldPredicateName Zeichenfolge Standardwert ist „folder“
showFlatOption Boolesch Flag zur Anzeige des Kontrollkästchens „In Unterordnern suchen“. Der Standardwert ist „true“.

DatePredicate

Eigenschaft
Typ Beschreibung
predicateName Zeichenfolge Name der Eigenschaft. Standardwert ist „daterange“
propertyname Zeichenfolge Name der JCR-Eigenschaft. Standardwert ist „jcr:content/jcr:lastModified“
defaultValue Zeichenfolge Vorab ausgefüllter Standardwert

OptionsPredicate

Eigenschaft
Typ Beschreibung
title Zeichenfolge Fügt einen zusätzlichen oberen Titel hinzu
predicateName Zeichenfolge Name der Eigenschaft. Standardwert ist „daterange“
propertyname Zeichenfolge Name der JCR-Eigenschaft. Standardwert ist „jcr:content/metadata/cq:tags“
collapse Zeichenfolge Ebene der Reduzierung. Standardwert ist „level1“
triggerSearch Boolesch Flag zum Auslösen der Suche nach Aktivierung. Standardwert ist „false“
searchCallback Funktion Callback zum Auslösen der Suche. Standardwert ist „CQ.wcm.SiteAdmin.doSearch“
searchTimeoutTime Zahl Zeitlimit, nach dem searchCallback ausgelöst wird. Standardwert ist 800 ms

Anpassen von Suchergebnissen

Die Darstellung von Suchergebnissen in einer Asset-Freigaben-Seite wird durch die ausgewählte Linse geregelt. AEM Assets umfasst einen Satz vordefinierter Linsen, mit denen Sie eine Asset-Freigaben-Seite anpassen können. Das Anpassen einer Asset-Freigabe wird unter Erstellen und Konfigurieren einer Asset-Freigaben-Seite behandelt.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Linsen können AEM-Entwickler auch eigene Linsen erstellen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie