Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Da die Touch-optimierte Benutzeroberfläche die klassische Benutzeroberfläche ersetzen soll, muss sich der Benutzer oder Administrator der AEM-Instanz aktiv dafür entscheiden, die klassische Benutzeroberfläche weiterhin zu verwenden. Da die klassische Benutzeroberfläche nicht weiterentwickelt wird, kann der Benutzer während der Bearbeitung nicht einfach von der klassischen Benutzeroberfläche zum Äquivalent in der Touch-optimierten Benutzeroberfläche wechseln.

Zur Vereinfachung von Bearbeitungsvorgängen können Benutzer jedoch von der Touch-optimierten Benutzeroberfläche zur klassischen Benutzeroberfläche wechseln. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Auswahl der Benutzeroberfläche in der Standarddokumentation zur Bearbeitung.

Hinweis:

Instanzen, bei denen ein Upgrade aus einer früheren Version durchgeführt wurde, behalten die klassische Benutzeroberfläche bei der Seitenbearbeitung bei.

Nach dem Upgrade wechselt die Seitenbearbeitung nicht automatisch zur Touch-optimierten Benutzeroberfläche. Sie können dies aber mit der OSGi-Konfiguration des WCM Authoring UI Mode Service (AuthoringUIMode-Service) konfigurieren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Benutzeroberflächenüberschreibung für den Editor.

Konfigurieren der Standard-Benutzeroberfläche für Ihre Instanz

Ein Systemadministrator kann die bei Start und Anmeldung angezeigte Benutzeroberfläche mit der Root-Zuordnung konfigurieren.

Diese Einstellungen kann durch Benutzerstandards oder Sitzungseinstellungen überschrieben werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie