Sie sehen sich Hilfeinhalte der folgenden Version an:

Wenn Sie den Workflow anwenden, geben Sie die folgenden Informationen an:

  • Den anzuwendenden Workflow.
    Sie können jeden beliebigen Workflow anwenden (auf den Sie Zugriff haben, wie von Ihrem AEM-Administrator zugewiesen).
  • Optional:
    • Ein Kommentar, der Informationen darüber enthält, weshalb Sie den Workflow gestartet haben. 
    • Ein Titel, der dabei hilft, die Workflow-Instanz im Posteingang eines Benutzers zu identifizieren.

Hinweis:

AEM-Administratoren können Workflows mithilfe mehrerer anderer Methoden starten.

Anwenden von Workflows

Workflows können entweder aus der Websites-Konsole oder, beim Bearbeiten einer Seite, aus dem Sidekick gestartet werden.

Die Spalte Status in der Websites-Konsole gibt an, ob ein Workflow auf eine Seite angewendet wurde:

workflowstatus

Starten eines Workflows aus der Websites-Konsole

  1. Öffnen Sie die Websites-Konsole. (http://localhost:4502/siteadmin)

  2. Wählen Sie in der Websitestruktur das übergeordnete Element der Seite aus, auf die Sie den Workflow anwenden möchten.

  3. Wählen Sie in der Seitenliste die Seite aus und klicken Sie dann auf „Workflow“.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld „Workflow starten“ den Workflow aus, der angewendet werden soll. Geben Sie optional einen Kommentar und einen Titel ein. Klicken Sie dann auf „Start“.

Starten eines Workflows aus dem Sidekick

  1. Öffnen Sie die Websites-Konsole.

  2. Öffnen Sie die gewünschte Seite.

  3. Wählen Sie die Registerkarte „Workflow“ aus dem Sidekick aus.

  4. Erweitern Sie das Dialogfeld Workflow, um den Workflow auszuwählen, und geben Sie optional einen Workflow-Titel und einen Kommentar ein.

    workflowstartsidekick
  5. Klicken Sie auf Workflow starten, um eine neue Workflow-Instanz mit den Eigenschaften zu starten, die Sie konfiguriert haben, und mit der aktuellen Seite als Payload. Jetzt wird der Workflow ausgeführt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie