Wenn Sie im Apache-Webserver einen X-Forwarded-SSL-Request-Header auf Apache-Webserver-Ebene hinzufügen, wird manchmal der Header-Name zum Vary-Antwort-Header hinzugefügt. Dies unterbricht das CDN-Caching für Akamai und andere CDN-Anbieter.

Umgebung

Apache / AEM-Dispatcher-Modul

Lösung

Die Lösung ist, ein "no vary"-Flag auf die mod_rewrite-Regeln in der conf-Datei zu setzen, die den X-Forwarded-SSL-Header prüft.

Kopie von Apache HTTP Server Dokumentation für diese Einstellung:
'novary|NV' (keine Änderung): Wenn in der Bedingung ein HTTP-Header verwendet wird, verhindert dieses Flag, dass dieser Header dem Vary-Header der Antwort hinzugefügt wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie