CUMULATIVE FIX PACK

Mit Service Pack AEM 6.1 Service Pack 2 hat Adobe ein einzelnes Liefermodell für die Veröffentlichung von Behebungen eingeführt. Statt der Veröffentlichung von Hotfixes für einzelne Probleme veröffentlicht Adobe jeden Monat ein Cumulative Fix Pack (CFP) (unterliegt dem Bestehen von Qualitätsprüfungen), ein zusammengefasstes Inhaltspaket mit mehreren Behebungen. CFPs beinhalten hauptsächlich Bugfixes, können aber auch Funktionspakete umfassen. Gegenüber einzelnen Hotfixes bieten sie folgende Vorteile:

  • Generell kumulativ (CFP3 enthält beispielsweise Behebungen für CFP2 und CFP1) Weitere Informationen zu CFP und anderen Veröffentlichungen finden Sie im Maintenance Release Vehicle.
  • Erhöhte Qualitätssicherung
  • Vereinfachte Installation (Benutzer installieren CFP als einzelnes Paket ohne Abhängigkeiten außer dem aktuellen Service Pack)

Das Adobe Experience Manager 6.1 Cumulative Fix Pack ist unter Adobe Package Share und die Versionshinweise unter https://helpx.adobe.com/de/experience-manager/release-notes--aem-6-1-cumulative-fix-pack-.html verfügbar.

 

SERVICE PACK 2

Das Adobe Experience Manager 6.1-Service Pack 2 ist unter der Adobe-Paketfreigabe verfügbar. Die Versionshinweise finden Sie unter https://docs.adobe.com/docs/en/aem/6-1/release-notes-sp2.html.

Die Installation des neuesten Service Packs wird dringend empfohlen, da es Verbesserungen bezüglich der Sicherheit, Leistung, Stabilität sowie wichtige Kundenkorrekturen und -verbesserungen seit der allgemeinen Veröffentlichung von Adobe Experience Manager 6.1 umfasst.  

Die nachstehenden Hotfixes sollten zusätzlich zum Service Pack 2 installiert werden. Die Hotfixes in Fettdruck werden dringend empfohlen. Hier finden Sie den alten Inhalt, der aus sämtlichen empfohlenen Hotfixes vor der Veröffentlichung von Service Pack 2 besteht.

 

AEM-PRODUKT-ÜBERGREIFENDE CORE-HOTFIXES (AEM-PLATTFORM)

Hinweis:

Bei AEM-Hotfixes profitieren Sie nicht von derselben Qualitätssicherung wie bei Service Packs oder Produktversionen. Sie müssen daher immer erst als Teil Ihres Qualitätsbereitstellungsprozesses innerhalb einer Staging-Umgebung überprüft werden.

 

Oak

Weitere Informationen zur Unterstützung verschiedener kumulativen Pix-Packs für den Oak-Repository finden Sie unter AEM 6.1 Oak cumulative fix packs.

Dispatcher

Adobe empfiehlt die Verwendung der aktuellen Dispatcher-Version. Den aktuellen Dispatcher finden Sie hier.

https://www.adobeaemcloud.com/content/companies/public/adobe/dispatcher/dispatcher.html

Sicherheit

Datum Name Korrekturen Abhängigkeiten
27. Oktober 2016 Hotfix 12444 Updates beheben ein wichtiges Eingabevalidierungsproblem im WCMDebug-Filter, das für Cross-Site-Scripting-Angriffe verwendet werden kann.

AEM 6.1 SP2

Hotfix 12413

27. Oktober 2016 Hotfix 12817 Behebt ein Problem, das Benutzer Angriffen im Zusammenhang mit siteübergreifender Anforderungsfälschung aussetzen könnte. AEM 6.1

Diverses

Kein Hotfix verfügbar

Hinweis:

 

  • Sie können über einen registrierten Benutzer wie hier beschrieben auf die Paketfreigabe zugreifen.
  • Fordern Sie nicht veröffentlichte Hotfixes mithilfe eines AEM-Support-Tickets an.
  • Die meisten Hotfixes sind, sofern nicht anders angegeben, unabhängig voneinander und können in beliebiger Reihenfolge installiert werden. Über das „Abhängigkeiten“-Element auf der „Details“-Registerkarte in der Paketfreigabe kann eine Selbstverifizierung durchgeführt werden.  
  • Im Moment sind die Versionshinweise der veröffentlichten Hotfixes nur auf Anfrage über das AEM-Support-Portal verfügbar.

Hinweis:

 

  • Wenn Sie über eine benutzerspezifische AEM-Projektvorlage verfügen, stellen Sie nach der Installation des Hotfix/Service Pack (mit Projektbehebung) sicher, dass der Wert von „cq:allowedTemplates“ verifiziert wird.
    • Navigieren Sie dazu zu /content/projects/jcr:content. Bearbeiten Sie den Wert von „property cq:allowedTemplates“ durch Hinzufügen/Verifizieren der jeweiligen Vorlage.

PRODUKTSPEZIFISCHE HOTFIXES

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie