Problem: Langsame IO-Leistungsuntersuchung

Eine Möglichkeit, die CQ-Leistung zu untersuchen, indem sie request.log überprüft.Eine Möglichkeit, die CQ-Leistung zu untersuchen, ist das Überprüfen des Anfrageprotokolls (request.log). Wenn die meisten Anforderungen lange dauern, kann der Effekt?Woran liegt es, wenn die meisten Anfragen lange dauern?  

Einer der möglichen Ursachen würde Leistung der Festplatte sowie die öffentliche Verwendung.  Mögliche Ursachen können die Leistung der Festplatte sowie die generelle Anwendung sein.<3/>

Manche Faktoren blockieren die Leistung der Festplatte, darunter "IO-Wait". Dies ist der Anteil der Zeit, die die CPU oder die CPUs auf das Festplattensystem warten, da das System eine ausstehende I/O-Anfrage der Festplatte hat. Die IoAbsturzinformationen von sysstat Protokoll tendenziell zu Verwirrung führen.Die IO-Wait-Information vom sysstat-Protokoll neigt dazu, zu Missverständnissen zu führen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit zahlen, ist es nicht schwer, die Serverleistung ermitteln.Wenn Sie aber Aufmerksamkeit zeigen, ist es nicht schwierig, die Serverleistung herauszufinden.

Wir können IoAbsturz durch mpstat und iostat, unter Linux erhalten.Wir können IO-Wait über mpstat und iostat auf Linux erhalten. (Wir können die Informationen unter Windows erhalten, aber sie auch nicht so einfach zu konfigurieren, um die Informationen zu erfassen.)(Wir können die Information auch unter Windows erhalten, aber das Konfigurieren zum Sammeln dieser Information ist nicht so einfach.) Der IoAbsturz wird mit nur Kopf- Wartezeit für Speichergerät Zeitraum berechnet.Der IO-Wait wird mit der genauen Wartezeit auf den Speicher während der Periode berechnet. Stellen Sie sicher, ob Sie nicht den IoAbsturzwert auf „den ganzen“ mpstat sehen.Stellen Sie sicher, dass der IO-Wait nicht auf „all" von mptsat festgelegt ist. Es ist ein Durchschnittswert. Wir sollten die Gesamtioabsturzwerte alle Verarbeitungsvorgang zusammenfassen.Wir sollten die gesamten IO-Wait-Werte aller CPUs zusammenfassen.  

Beispiel: Während der Messperiode von 1,0 Sekunden unter einem Festplattensystem, auf das nur über CQ zugegriffen wird: Wenn CPU0 für 0,1 Sekunden auf IO-Wait wartet, CPU1 für 0,2 Sekunden, CPU2 für 0,3 Sekunden und CPU3 für 0,4 Sekunden, wartet das System mit allen 4 CPUs 1,0 Sekunden auf IO-Wait, insgesamt 100 %. Das bedeutet, das System wird blockiert, um einen Vorgang auszuführen, der Schreiben/Lesen von Daten von/bis IoAbsturzes aus dem verschlüsselten lokalen Speicher. Unterdessen wird der Durchschnittswert als 25% angezeigt. Es sieht in etwa ist es ausreichend Ressourcen vorhanden. Aber verwenden Sie nicht den Wert, weil das gesamte System nicht auf IoAbsturz 0.25sec wartet. Wenn der CQ-/AEM vorgang durch die leistungsschwache Festplatte blockiert wird, ist der maximale Durchschnittswert (angezeigt auf der Spalte ‚%iowait‘ an CPU ‚alle‘ von mpstat) ungefähr 100% auf einer CPU, 50% auf Prozessor zwei, 25% auf Prozessor vier und 12,5% auf Prozessor acht. Der Wert sind kleiner, wenn das System mehrere CPUs hat. Aber es ist der Gesamtioabsturz 100% jedoch viel Prozessor, den das System hat.

---------------
# mpstat -P ALL 5
...
08:50:50   CPU %user %nice %sys %iowait %irq %soft %steal %idle intr/s
08:50:55   all   3.26 0.00  4.86  24.04   0.98   3.05   0.00   63.81   2219.00
08:50:55   0   0.84  0.00  1.88   14.41   0.00   0.00   0.00   82.88  1011.27
08:50:55   1   0.21  0.00  1.45   17.63   3.53   0.00   0.00   77.18   759.08
08:50:55   2   9.55  0.00  14.84  56.91  0.41   11.99 0.00    6.30    445.93
08:50:55   3   2.08  0.00  1.04     6.25   0.00   0.00   0.00   90.62   2.71

...
Vertrauen Sie nicht "24.04." in der Spalte "%iowait" auf der CPU "all"-Zeile! Addieren Sie alle % iowait-Werte jeder CPU, 14,41 + 17,63 + 56,91 + 6,25 auf.
 (Wenn Sie '24,04' verwenden, multiplizieren Sie 24,04 mit 4.)
 —

Wenn das System mehrere Speichergeräte für andere Anwendung verwendet, würde der Gesamtioabsturzwert über 100% überschreitet. Zu diesem Zeitpunkt Prüfung iostat testen, lädt jede Slice/Speicher aufgenommen.

Hinweise

Im Allgemeinen gilt: Wenn Sie mehr als 10% überschritten werden, bedenken Sie, dass die fehlende E/A-Vorgang Initiative Antwort. Weniger der IoAbsturz, desto besser ist die Leistung. Zu IoAbsturz reduzieren, es sei denn, dass einige angegebene Vorgänge viel IoAbsturz verursachen, die vorhandene Magnetplattenspeicherkonfiguration prüfen und erwägen, Magnetplattenspeicher, wie Festplatte mit hoher Leistung, RAID-Konfiguration oder SSD zu ändern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie