Problem

Sie verwenden MSM mit ContentCopyAction und löschen eine Seite in der LiveCopy. Die entsprechende Seite im BluePrint verliert alle Knoten unterhalb ihres jcr:content Knotens.

Ursache

Hauptproblem ist die bestehende Eigenschaft jcr:frozenUuid auf allen Knoten unterhalb von jcr:content auf den LiveCopy-Seiten, die auf die Versionshistorie des entsprechenden Knotens im BluePrint zeigt und von der VersionCopyAction kopiert wurde.

In einem solchen Fall führt die Wiederherstellung dieses Knotens zum Löschen des Knotens uuid in jcr:frozenUuid Punkten, also des Knotens auf dem BluePrint.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, empfehlen wir, die config und exclude „jcr:frozenUuid“ und „jcr:uuid“ von der rollout aus anzupassen:

  • Gehen Sie in den Konfigurationskonsolen-Manager (/system/console/configMgr)
  • Identifizieren Sie die Konfiguration für Day CQ WCM „Rollout-Manager“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“
  • Fügen Sie im Feld „Excluded Paragraph Properties“ den Zusatz „jcr:frozenUuid“ und „jcr:uuid“ hinzu und klicken Sie auf „Speichern“.
  • Wechseln Sie zur Seite mit den Paketen (/system/console/bundles) und starten Sie das cq-msm-core neu, um sicherzustellen, dass die neue Konfiguration aufgenommen wird.

Bitte beachten Sie, dass dieser Fix nur für LiveCopies wirksam wird, die nach dieser Anpassung der Konfiguration erstellt wurden.

Für bereits vorhandene LiveCopies ist es erforderlich, die Eigenschaft „jcr:frozenUuid“ aus allen Knoten im LiveCopy-Baum zu entfernen (z.B. mit einem Hilfsskript). Von diesem Zeitpunkt erstellte Versionen werden in der Wiederherstellung gespeichert, Versionen vor der Wiederherstellung müssen nicht bereinigt werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie