Verwenden Sie das Sammlung- und Analyse-Tool für Thread-Dumps, um Thread-Dumps aus einer laufenden CQ-Instanz zu entnehmen, um Fehlerbehebung in Bezug auf folgendes durchzuführen:

  • Leistung
  • Sperrkonflikt.
  • Stillstand
  • Andere Probleme in Bezug auf Threads

Download und Installation

Verwendung des Tools

Sie können auf das Sammlung- und Analyse-Tool für Thread-Dumps direkt von einem Webbrowser unter http://<host>:<port>/system/console/threadDumps zugreifen

  1. Um Thread-Dumps zu entnehmen, geben Sie die Anzahl der zu entnehmenden Thread-Dumps und das Zeitintervall zwischen ihnen ein. Klicken Sie dann auf „Thread-Dumps generieren“.
    • Aktivieren Sie „jstack verwenden“, um die Thread-Dumps mithilfe von jstack zu generieren.
  2. Klicken Sie auf „Formatierte Version anzeigen“, um eine farbkodierte, erweiterbare Liste der Threads anzuzeigen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Rohdatei anzeigen“ und wählen Sie „Verknüpfung speichern unter“, um die Thread-Dump-Datei auf Ihrem Computer zu speichern.

Interpretation von Ergebnissen

Für eine schnelle und einfache Analyse der Thread-Dumps können Sie die formatierte Version in Ihrem Webbrowser anzeigen.

  1. Klicken Sie auf „Formatierte Version anzeigen“, damit Sie die Dumps auf alle offensichtlichen Probleme in Ihrem System hin schnell analysieren können.

  2. In der ersten Ansicht des Thread-Dumps wird der Status der einzelnen Threads in einer Tabelle angezeigt. Dies gibt Ihnen einige Ideen bezüglich des Fortschritts der Threads im Laufe der Zeit.

  3. Die Zustände der Threads sind wie folgt farbkodiert: grün = wird ausgeführt; orange = ausstehend; rot = blockiert; grau = neu, beendet und fehlend.

    thread_color_coding
  4. Klicken Sie auf „Datum/Uhrzeit ein-/ausblenden“, um das Datum und die Uhrzeit der einzelnen Thread-Dumps anzuzeigen.

  5. Klicken Sie auf „Zusätzliche Informationen ein-/ausblenden“, um zusätzliche Informationen über die Threads anzuzeigen, einschließlich der folgenden:

    • ob der Thread ein Daemon, Priorität, Java und native Thread-ID ist
    • erweiterte Thread-Status-Informationen

    Dieser Vorgang kann sehr lange dauern, da er sich durch die gesamte Thread-Tabelle zieht.

Für eine tiefer gehende Analyse öffnen Sie die Thread-Dumps in einem Thread Dump Analyzer.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste neben der Dump-Datei auf „Rohdatei anzeigen” und klicken Sie auf „Verknüpfung speichern unter”, um sie auf Ihrem Computer zu speichern.
  2. Öffnen Sie die gespeicherte Datei in einem Thread Dump Analyzer, z.B. TDA oder IBM Thread Analyzer.

Hinweis:

Achten Sie darauf, dass Sie in einem Produktionsserver nicht auf "Formatierte Version anzeigen" klicken, wenn Sie mehr als 20 Thread-Dumps angefordert haben. Es kann Ihren Server unnötig belasten. Laden Sie die Thread-Dump-Datei stattdessen zur Analyse auf Ihren Computer herunter.

Offene Probleme

  • Das Navigationsmenü der Webkonsole weist eine fehlerhafte Anzeige auf, während der Thread-Dump erstellt wird.

CQ-Versionsfähigkeit

  • CQ 5.5.
  • AEM 5.6

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie