Auf dieser Seite finden Sie Tipps und Tools zur Fehlerbehebung bei Problemen mit TouchUI.

TouchUI-Debugging-Tool X-Ray

AEM6 ist mit einem Entwicklermodus ausgestattet, mit dem Sie Komponenten auf der Seite auswählen und sich deren Inhaltspfad und Skript(e) anzeigen lassen können.

Diese Informationen sind jedoch weder im Bearbeitungs- noch im Vorschau-Modus noch in anderen Bildschirmen wie Administratorkonsolen, Editoren usw. verfügbar.

Das X-Ray-Tool (unten angeheftet) fügt eine weitere Schicht zur TouchUI-Seite hinzu.  Dadurch werden Informationen wie der Inhaltspfad, Skript(e) und ein direkter Link zu CRXDE Lite über alle auf dieser Seite gerenderten Komponenten bereitgestellt.

Anweisungen

  1. Installieren Sie das AEM-Paket im Package Manager.
  2. Gehen Sie danach zu /etc/xraymode/setup.html.
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dieser Seite, um den X-Ray-Modus zu aktivieren.

 

Herunterladen

Screenshot des TouchUI-X-Ray-Tools

Hinweis:

Der Pfad zu dem von X-Ray zurückgegebenen Skript könnte mit /mnt/overlay oder /mnt/override beginnen.

Dies liegt an der Touch-optimierten Benutzeroberfläche, die den Sling Resource Merger nutzt, um feinkörnige Überlagerungen von Komponenten und deren Dialog zu ermöglichen.

Ersetzen Sie diese Präfixe entsprechend dem Status Ihrer Anpassungen mit /apps oder /libs, um auf die korrekten Knoten in CRXDE zuzugreifen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie