Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Benutzeroberfläche in Scene7 und in Media Portal.

Wenn ich mich bei SPS anmelden möchte, erhalte ich eine Meldung zum Erlauben oder Verweigern von Peer Assisted Networking. Was kann ich tun?

Peer Assisted Networking ist eine Funktion von Flash, die zu SPS in der Version 5.5 hinzugefügt wurde. SPS enthält Peer-to-Peer-Benachrichtigungen zu Updates der Datenbank. Wenn ein Benutzer beispielsweise (in einer einzelnen Firma) ein Asset verändert, ist ein anderer Client aktualisiert. Um diese Funktion zu aktivieren, gibt Flash ein Dialogfeld aus, wenn SPS das erste Mal aufkommt. Der Benutzer kann sich diese Einstellung „merken“, damit dieses Dialogfeld nicht wieder angezeigt wird. Sie können dies auch ändern, indem Sie auf „Allgemeine Einstellungen“ > „Wiedergabe“ klicken.

Adobe empfiehlt, Peer-to-Peer zu erlauben. Wenn nicht, ist die einzige Auswirkung, dass diese dynamische Aktualisierung deaktiviert ist. Die Deaktivierung der Funktion schränkt Ihre Verwendung von SPS in keinerlei Weise ein.

Warum kann ich die Pop-up-Meldung von Peer Assisted Networking nicht schließen?

Versuchen Sie, Ihren Flash-Zwischenspeicher zu leeren.

Um den Flash-Zwischenspeicher auf Windows zu leeren, löschen Sie alle Dateien in C:\Documents and Settings\\Application Data\Macromedia\Flash Player#SharedObjects

Um den Flash-Zwischenspeicher auf Windows zu leeren, löschen Sie alle Dateien in Users//Library/Preferences/Macromedia/Flash Player/#SharedObjects

Wenn das Leeren des Zwischenspeichers nicht funktioniert, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SPS oder auf den Viewer und wählen Sie „Einstellungen“. Klicken Sie anschließend auf das kleine Ordner-Symbol und ziehen Sie den Regler ganz nach links (0 KB). Sie erhalten nun den zweiten Screenshot, der Sie warnt, dass alle Informationen für scene7.com entfernt sind. Klicken Sie „OK“. Ziehen Sie dann den Regler zurück auf die ursprüngliche Position (oder einen beliebigen anderen Wert).

Wenn das Problem weiterhin besteht, installieren Sie Flash erneut.

Wie kann ich SPS (MP) in einer spezifischen Sprache, wie etwa in Japanisch, laden? Was sind die Lokalisierungsoptionen?

In SPS können Sie die Sprache auf der „Persönliche Einstellungen“-Seite festlegen.

Sie können auch beim Starten „?locale=“ an SPS anhängen.

In Media Portal gibt es keine Spracheinstellung unter den Einstellungen, das Anfügen des Gebietsschemas funktioniert jedoch.

Anschließend berücksichtigen alle Seiten (und E-Mails) das Gebietsschema.

Derzeit werden neun Gebietsschemas unterstützt und hier sind die SPS-Anmelde-URLS, um in einer bestimmten Sprache zu laden.

(Ersetzen Sie [domain] durch die Domain für Ihre Region, z. B. s7sps1 für Nordamerika)

Englisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=en_US

Deutsch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=de_DE

Französisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=fr_FR

Spanisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=es_ES

Japanisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=ja_JP

Italienisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=it_IT

Chinesisch (vereinfacht): http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=zh_CN

Chinesisch (traditionell): http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=zh_TW

Koreanisch: http://[domain].scene7.com/IpsWeb/?locale=ko_KR

Wenn Sie die oben genannten URLs verwenden, ist zum Laden von SPS in der gewünschten Sprache keine persönliche Einstellung erforderlich.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie