10. Dezember 2013

Willkommen bei Flash Player 11.9 und AIR 3.9! In der heutigen Version haben wir Flash Player und AIR aktualisiert und dabei wichtige Fehler unter anderem im Bereich der Sicherheit vorgenommen. Wir hoffen, dass Ihnen diese Version gefällt. Melden Sie eventuell auftretende Probleme in unseren Community-Foren oder in unserer öffentlichen Bug-Datenbank.

Flash Player – http://forums.adobe.com/community/flashplayer

AIR – http://forums.adobe.com/community/air

Bug-Datenbank - https://bugbase.adobe.com

Behobene Probleme

10. Dezember 2013

  • [3650964] [Win 8.1] - FileFilter-Instanzen werden jetzt korrekt auf FileReference.browse() oder FileReferenceList.browse() in Internet Explorer 11 angewendet.
  • [3648724] [Win 8.1] - Bedienelemente für Videowiedergabe werden auf mlb.com jetzt in der richtigen Größe angezeigt.
  • [3648113] [Win 8.1] - [MSFT 199849] Löst ein Problem, bei dem ExternalInterface.objectID nicht richtig eingerichtet wurde, wenn Flash Player nur mithilfe eines Tags initiiert wurde.
  • [3643885] [Win 8.1] – [MSFT 463497] Doppel-Byte-Zeichen können jetzt in TextField-Objekte mit Internet Explorer 11 im Modus „Modern“ korrekt eingegeben werden.
  • [3640443] [Win 8.x] - Behebt ein Problem beim Drucken, bei dem der Drucker von Internet Explorer im erweiterten geschützten Modus (EPM) aktiviert wurde.
  • [3639736] [Win 8.1] - Löst ein Problem mit dem 3D-Rendervorgang, wenn der Skalierungsfaktor des Geräts auf weniger als 1 gesetzt wurde.
  • [3639709] [Chrome] - Löst ein Problem, bei dem bestimmte 3D-Inhalte unter Windows nur in der rechten unteren Ecke des Bildschirms gerendert werden.
  • [AIR] [Mac] [IME CCJK] - Nach dem Versuch, Text in ein schreibgeschütztes Feld einzugeben, wird IME jetzt korrekt angezeigt.

 

12. November 2013

  • [3650590] [Mac OS X] - App-Updater stürzt unter MacOS mit AIR 3.9 ab.
  • [3648442] [iOS7] - Der am weitesten links liegende Teil des Textes im Set stageText und TextArea wird abgeschnitten, wenn die Eigenschaft „mehrzeilig“ auf „true“ gesetzt wurde.
  • [3640207] [Android] [Captive Application] - Der Ereignis-Handler orientationChange ruft falsche stage.orientation-Werte ab.
  • [3624280] Der Klang wird nun auf beiden Kanälen des G35/G930 Logitech Surround Sound Headsets ordnungsgemäß wiedergegeben.
  • [3648273] [EaseScreen] - Behebt das Rückzeichnungsproblem einiger Anwendungen mit eingebettetem ActiveX-Steuerelement, das in Flash Player 11.9.900.92 eingeführt wurde.
  • [3646576] [Win 8.x] - Flash-Video im Vollbildmodus skaliert jetzt richtig beim mehrmaligen Schalten zwischen Hoch und Quermodus.
  • [3646574] [Win 8.x] - Das Klicken auf einen eingebetteten Link „Auf YouTube ansehen“ löst nicht mehr den Popup-Blocker von Internet Explorer aus.
  • [3646574] [Win 8.1] - FileReference – Filtern nach unterstütztem Dateityp funktioniert jetzt erwartungsgemäß.
  • [3632276] [HTTP Live Streaming] – Von Apple segmentierte Playlists mit i-Frames führen nicht mehr dazu, dass Streams im Modus „Trickplay“ angehalten werden.
  • [3631874] [Mac] - Inhalt, der erweiterte Lizenzverkettung verwendet, funktioniert jetzt ordnungsgemäß.

 

8. Oktober 2013

  • [3633176] [Win7] - Korrigiert ein Problem, das erstmalig in 11.7.700.224 auftrat und bei dem im AutoUpdate-Dialogfeld vereinfachte chinesische Schriftzeichen als Quadrat oder Fragezeichen angezeigt wurden.
  • [MSFT 3612555][Win 8] - Anzeige mit hohen DPI-Einstellungen - Korrigiert ein Problem, bei dem manche Inhalte bei Änderungen des Zooms nicht korrekt skaliert wurden
  • [MSFT 366785] [Win 8.1/IE11] - Korrigiert ein Problem, bei dem ein erstes Drücken einer Taste ignoriert wurde.
  • [3634589] - Korrigiert ein Problem, das erstmalig in 11.8.800.94 auftrat, bei dem das Layout des AutoUpdate-Benachrichtigungsdialogfelds in den lokalisierten Sprachen nicht korrekt war
  • [3634362] - Korrigiert ein Problem, das erstmalig in 11.9.900.4 auftrat, nur die Beta-Version betraf und bei dem HTTP-Live-Streams nach einer Einfügung einer Werbeanzeige nicht gepuffert wurden.
  • [3632291] [HLS - Trickplay] - Korrigiert ein Problem, bei dem sich die Speichernutzung verdoppelte, wenn der Trickplay-Modus aktiviert war.
  • [3626978] [Windows] - Korrigiert ein Problem, das erstmalig in 11.7.700.164 auftrat und bei dem Video auf manchen Systemen nicht wiedergegeben wurde, wenn StageVideo mit der Einstellung „Fenster“ für WMODE verwendet wurde.
  • [Mozilla 902630] - g1.globo.com verursacht, dass Flash Player nicht mehr reagiert.
  • [3584089] [HTTP Live Streaming] - Mit Apple Media Segmenter erstellte HLS-Streams funktionieren nun erwartungsgemäß.
  • [3630266] - Löst ein Problem, das erstmalig in Flash Player 11.8.800.168 auftrat und bei dem der ExternalInterface.call()-Methodenaufruf mit Multibyte-Text als Parameter erfolgte und die Zeichen auf JavaScript-Seite korrupt dargestellt wurden.
  • [3622168] - Löst ein Problem, das erstmalig in Flash Player Beta 11.9.900.77 auftrat und bei dem das Beenden des Vollbildmodus während der Videowiedergabe auf www.ted.com unter Windows einen Absturz verursachte.
  • [3630373] [Win8] [Internet Explorer] - Löst ein Problem, bei dem bei Vergrößerung der Browseranzeige über 150 % die Videosteuerelemente auf YouTube nach Beenden des Vollbildmodus zu groß dargestellt wurden.
  • [3580628] [MSFT 84699][Win8] - Die EPM-Benachrichtigungsleiste wird jetzt bei eingebetteten PDFs angezeigt, wenn Adobe Reader installiert ist.
  • [MSFT 138222][Win8] - Metro/IE10 - Löst ein Problem auf High-DPI-Displays, bei dem die Steuerelemente auf Youtube im Vollbildmodus zu klein dargestellt wurden.
  • [3581370] [Win8 ARM] - Löst ein Problem, bei dem 4096x4096-Texturen nicht dargestellt werden konnten, wenn der Rückpuffer zu groß war.
  • [Chrome] - Die Leistung beim Kopieren auf den Bildschirm über PPAPI wurde deutlich verbessert.
  • [Chrome] - Löst ein Problem, bei dem Videorauschen auftrat, wenn während der Videowiedergabe auf www.vudu.com zwischen Vollbild- und eingebettetem Modus gewechselt wurde.
  • [HTTP Live Streaming] - Löst ein Problem, bei dem AES-verschlüsseltes Video bei der Wiedergabe zurück und vorwärts sprang.
  • [3613440] [HTTP Live Streaming] [WebVTT] - Ein Problem, bei dem Untertitel nach der Rückkehr von einer Werbeanzeige verzögert angezeigt wurden, wurde gelöst.
  • [3615084] [HTTP Live Streaming] [WebVTT] - Korrigiert ein Problem, bei dem Untertitel um die Videoanzeige herum angezeigt wurden, wenn die entsprechende Schriftart zu groß war.
  • [3585544] [HTTP Live Streaming] [WebVTT] - Korrigiert ein Problem, bei dem große, nicht standardmäßige Schriftarten sich manchmal überlappten.
  • [3616952] [Mac] [StageText] - Korrigiert ein Problem, bei dem bei mehrmaligem Zoomen auf einem mit Retina-Display ausgestatteten Mac Text nicht ordnungsgemäß skaliert wurde, wenn das Fenster maximiert wurde.
  • [3612492] [StageVideo] - Korrigiert ein Problem, bei dem beim Übergang zwischen zwei MP4-Video-Streams einige wenige schwarze Frames zu sehen waren.
  • [3596293] [Flash Pro] - Korrigiert ein Problem, bei dem die Live-Vorschau abstürzte, wenn Inhalt mit angewendeten Filtern sehr stark vergrößert wurde (über 200%).
  • [3622405] [AIR] [iOS7] - iOS7 erfordert 5 neue Symbolgrößen: 76px, 120px, 152px, 40px, 80px.
  • [3621111] [AIR] [Android] - Dateien können in StageWebView nicht asynchron geladen werden.
  • [3613819] [AIR] [iOS7] - Bei Verwendung von sound.play fordert die Anwendung eine Berechtigung für den Zugriff auf das Mikrofon an, selbst wenn die Mikrofon-API in der App gar nicht verwendet wird.
  • [3587773] [AIR] [iOS] - Wenn zu viele FileStream-Objekte erstellt werden, führt dies zu einem Absturz der Anwendung unter iOS.
  • [3587452] [AIR] [Android] - Ein Symbol mit der Bildgröße 144x144 sollte unter Android unterstützt werden.

Neue Funktionen

  • Abgesicherter Modus in Safari 6.1 und höher

Safari 6.1 enthält eine aktualisierte Version von Safari mit abgesichertem Modus, in der neue Sicherheitseinschränkungen für die Funktionsweise von Browser-Plug-Ins implementiert sind. Wir haben Flash Player angepasst, damit diese Änderungen möglichst transparent behandelt werden. Eine geringe Anzahl von Verhaltensweisen ändert sich im Kontext des abgesicherten Modus. Diese Änderungen werden im Abschnitt „Bekannte Probleme“ weiter unten erläutert.

  • .pkg-Installationsunterstützung für Flash Player Mac

Die Bereitstellung von Flash Player und die Gewährleistung, dass er stets in einer aktuellen Version vorliegt, ist für Systemadministratoren weltweit eine entscheidende Aufgabe. Wir haben für unsere Verteilungspartner zur Arbeitsersparnis ein neues Installationsprogrammformat, .pkg, eingeführt. Administratoren können nun Flash Player für Mac mit branchenüblichen Verwaltungstools bereitstellen.

  • Mobile Worker (Gleichzeitigkeit) BETA - Android

Unsere überaus erfolgreiche Desktop-Komponente, AIR Workers, gibt es nun auch erstmalig für mobile Geräte! Wir haben für Android-Geräte die Unterstützung verbessert, sodass Sie Code im Hintergrund ausführen können, ohne den Hauptcode Ihrer Anwendung unterbrechen zu müssen. Ihre Benutzeroberfläche reagiert weiterhin, und dies ist erhöht den Benutzerkomfort. Wir haben iOS nicht vergessen! Lesen Sie Nachrichten zu mobilen Arbeitnehmern, die iOS-basierte Systeme verwenden, in einer der nächsten Versionen (HINWEIS: Diese Funktion wird einer längeren Beta-Phase unterzogen.)

  • Mobile AIR-Unterstützung für die Ausführung im Hintergrund im Rendermodus „Direct“

AIR unterstützt nun die Ausführung im Hintergrund auf iOS und Android, wenn der Rendermodus auf „direct“ eingestellt ist. So können Ihre Anwendungen Aufgaben wie das Wiedergeben von Audio ausführen, selbst wenn sie auf dem Bildschirm nicht angezeigt werden. Hinsichtlich Leistung und CPU empfehlen wir Ihnen, weitere Details und Hinweise hierzu in unseren Versionshinweisen nachzulesen.

In zurückliegenden Versionen von AIR für iOS und Android wurde die Ausführung im Hintergrund nicht unterstützt, wenn der Rendermodus auf „direct“ eingestellt war. Aufgrund dieser Einschränkung konnten Stage3D-basierte Apps keine Hintergrundaufgaben wie die Audiowiedergabe, die Suche nach Updates, das Hoch- und Herunterladen über das Netzwerk usw. ausführen. iOS lässt OpenGLES/rendering-Aufrufe im Hintergrund nicht zu. Anwendungen, die versuchen OpenGL-Aufrufe im Hintergrund auszuführen, werden durch iOS beendet. Android verhindert nicht, dass Anwendungen OpenGLES-Aufrufe oder andere Aufgaben (wie die Audiowiedergabe) im Hintergrund ausführen.

Mit dieser Funktion können jetzt alle mobilen AIR-Apps im Hintergrund ausgeführt werden, wenn der Rendermodus auf „Direct“ eingestellt ist. Die AIR iOS-Laufzeitumgebung gibt einen Fehler aus, wenn OpenGLES-Aufrufe im Hintergrund ausgeführt werden. Es wird jedoch auf Android kein Fehler ausgegeben, da native Android-Apps OpenGLES-Aufrufe im Hintergrund zulassen. Es wird empfohlen, keine Renderaufrufe auszuführen, während Ihre Anwendung im Hintergrund ausgeführt wird, da es wichtig ist, die mobilen Ressourcen auf angemessene Art und Weise zu nutzen. Nachstehend ist eine Liste der Stage-APIs aufgeführt, die möglicherweise den Fehler 3768 - Die Stage3D-API darf während der Ausführung im Hintergrund nicht verwendet werden. Die SWF-Version sollte 22 oder höher sein.

Context3D.clear

Context3D.present

Context3D.createVertexBuffer

Context3D.createIndexBuffer

Context3D.drawToBitmapData

IndexBuffer3D.uploadFromVector

IndexBuffer3D.uploadFromByteArray

VertexBuffer3D.uploadFromFloat

VectorVertexBuffer3D.uploadFromFloat4

VectorVertexBuffer3D.uploadFromByteArray

Program3D.upload

Texture.uploadCompressedTextureFromByteArray

Texture.uploadFromBitmapData

Texture.uploadFromByteArray

CubeTexture.uploadFromBitmapData

CubeTexture.uploadFromByteArray

CubeTexture.uploadCompressedTextureFromByteArray

RectangleTexture.uploadFromBitmapData

RectangleTexture.uploadFromByteArray

  • AIR-Unterstützung für iOS7
iOS7 ist herausgekommen, und wir stellen sicher, dass AIR damit kompatibel ist und erwartungsgemäß funktioniert.
  • AIR-Unterstützung für Mac OS 10.9

Wir haben Tests mit den neuesten Entwicklerversionen von OS X 10.9 durchgeführt, um sicherzustellen, dass Ihre Anwendungen die neuesten Technologien wie „App Nap“ unterstützen.

  • AIR XXHDPI (144 x 144)-Symbolunterstützung für Android

Mit dieser Funktion haben wir Unterstützung für ästhetisch ansprechende, hochauflösende Symbole auf Geräten wie Nexus 10 hinzugefügt.

  • Instaback für Windows 8.1

Die InstaBack-Funktion aktiviert im Wesentlichen die „Zurück“-Navigation ohne die vorherige Seite neu laden zu müssen.

  • Anhalten von Registerkarten unter Windows 8.1

Unabhängiges Anhalten von Registerkarten ist eine neue Funktion in IE für Windows 8.1, bei der Registerkarten, die nicht unmittelbar im Vordergrund des modernen Browsers angezeigt werden, angehalten werden, es sei denn, der Inhalt im Hintergrund spielt einen Audio- oder einen Videostream ab oder kommuniziert mit anderen Instanzen von Flash mithilfe von ActionScript LocalConnection.

  • PlayTo für Windows 8.1

Videostreams zu von PlayTo zertifizierten Geräten. Sobald das NetStream-Objekt korrekt initialisiert ist und die Videowiedergabe gestartet wird, kann der Benutzer den Charm wegwischen und die Option „Wiedergabe“ sowie ein Gerät auswählen. An diesem Punkt sollte der Videostream an das gewählte Gerät umgeleitet werden. Sobald der Videostream abgeschlossen ist, wird die Verbindung zu dem Gerät beendet.

 
Eine vollständige Liste der Funktionen in Flash Player und AIR, einschließlich der Funktionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden, finden Sie hier.
 

Veröffentlichte Versionen

Produkt Veröffentlichte Version
Flash Player Desktop (Win, Internet Explorer) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Win, andere Browser) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Mac) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.332
Flash Player Enterprise 11.7 (Mac und Win) 11.7.700.257
Flash Player Desktop (Win 8) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Win 8.1) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Chrome) 11.9.900.170
AIR Desktop (Win)  3.9.0.1380
AIR Desktop (Mac)  3.9.0.1380
AIR Android  3.9.0.1380
AIR SDK & Compiler (Win)  3.9.0.1380
AIR SDK & Compiler (Mac)  3.9.0.1380
AIR SDK (Win)  3.9.0.1380
AIR SDK (Mac)  3.9.0.1380

Bekannte Probleme

  • AIR-Badge-Installationen - Das AIR-Badge-Installationsprogramm startet das Installationsprogramm nicht, wenn Safari 7 im abgesicherten Modus ausgeführt wird. Den Benutzern wird stattdessen ein Dialogfeld mit einem Link zu einer Adobe-Website mit weiteren Details und Informationen zu Umgehungen angezeigt.
  • Adobe Connect-Plug-In-Installation - Die Connect-Plug-In-Express-Installation funktioniert nicht mehr, wenn Safari 7 im abgesicherten Modus ausgeführt wird. Den Benutzern wird stattdessen ein Dialogfeld mit einem Link zu einer Adobe-Website mit weiteren Details angezeigt.
  • Globale Einstellungen für Flash Player - Wenn Benutzer die Option „Globale Einstellungen“ auf Safari 7 im abgesicherten Modus starten, gelangen sie zum klassischen SWF-Voreinstellungsmenü auf einer Adobe-Website, statt zur nativen Flash Player-Einstellungs-UI in der MacOS-Systemsteuerung.
  • LocalConnection - Wenn eine LocalConnection von einer im abgesicherten Modus gehosteten SWF erstellt wird, kann sie nur mit anderen, ebenfalls im abgesicherten Modus gehosteten SWFs eine Verbindung herstellen. Wenn eine LocalConnection von einer Registerkarte mit deaktiviertem abgesichertem Modus erstellt wird, kann sie nicht mit einer SWF auf einer Registerkarte im abgesicherten Modus kommunizieren.
  • [3616981] [iOS] - Die Tonwiedergabe wird angehalten, wenn Sie die Power-Taste drücken, selbst wenn der Wert des UIBackground-Tags in „application.xml“ auf „Audio“ eingestellt ist.
  • [3640443] [Windows 8.x] Beim Drucken im Vektormodus unter Windows 8 werden Geräteschriftarten nicht gedruckt. Entwickler können dieses Problem umgehen, indem sie printAsBitmap auf „true“ setzen. Für zukünftige Versionen von Flash Player wird an der Korrektur und Verbesserung dieser Funktion gearbeitet.
  • [3639736] [Windows 8.x] Angry Birds rendert schwarz und flimmert bei 50 % Zoomfaktor im Vollbildmodus.
  • [3612782] [Windows 8.x] Das Kontextmenü im Modus „Modern“ funktioniert nicht.

Sicherheitserweiterungen

Sicherheitsbulletin Betroffene Produkte
APSB13-28 Adobe Flash Player & Adobe AIR

Authoring-Richtlinien

Authoring für Flash Player 11.9

Um den neuen Flash Player verwenden zu können, müssen Sie SWF Version 22 als Ziel angeben, indem Sie „-swf-version=22“ als ein zusätzliches Compiler-Argument an den ASC 2.0-Compiler übergeben. Detaillierte Hinweise hierzu finden Sie nachstehend.

  • Laden Sie die neue Datei „playerglobal.swc“ für Flash Player 11.9 herunter.
  • Laden Sie Flash Builder 4.7 über Creative Cloud herunter und installieren Sie das Programm:
    http://www.adobe.com/de/products/flash-builder.html
  • Sichern Sie das vorhandene AIR SDK, wenn Sie es für eine spätere Wiederherstellung benötigen, und ersetzen Sie dann das gebündelte AIR SDK mit dem AIR 3.9 SDK. Entzippen Sie hierzu das AIR 3.9 SDK im folgenden Verzeichnis:
    • MacOS: /Applications/Adobe Flash Builder 4.7/eclipse/plugins/com.adobe.flash.compiler_4.7.0.348297/AIRSDK
    • Windows: C:\Programme\Adobe\Adobe Flash Builder 4.7 (64Bit)\eclipse\plugins\com.adobe.flash.compiler_4.7.0.349722\AIRSDK\
  • Erstellen Sie in Flash Builder ein neues Projekt: Datei -> Neu -> Projekt.
  • Öffnen Sie das Bedienfeld „Eigenschaften“ des Projekts (klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Eigenschaften“). 
  • Wählen Sie in der Liste links ActionScriptCompiler aus.
  • Fügen Sie im Feld „Zusätzliche Compiler-Argumente“ das Argument „-swf-version=22“ hinzu.
    • Dadurch verwendet die ausgegebene SWF-Datei SWF-Version 22 als Ziel. Wenn Sie auf der Befehlszeile und nicht in Flash Builder kompilieren, müssen Sie dasselbe Compiler-Argument hinzufügen.
  • Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser der neue Flash Player Build 11.9 installiert ist.

Authoring für AIR 3.9 Update auf den AIR 3.9-Namespace

Sie müssen Ihre Anwendungsdeskriptordatei auf den 3.9-Namespace aktualisieren, um Zugriff auf die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 3.9 zu erhalten. Wenn Ihre Anwendung die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 3.9 nicht benötigt, muss der Namespace nicht aktualisiert werden. Wir empfehlen jedoch allen Benutzern, mit der Verwendung des AIR 3.9-Namespace zu beginnen, selbst wenn die neuen Funktionen von Version 3.9 noch nicht benötigt werden. Um den Namespace zu aktualisieren, ändern Sie das xmlns-Attribut im Anwendungsdeskriptor zu: <application xmlns="http://ns.adobe.com/air/application/3.9">

Melden von Fehlern

Sie haben einen Programmfehler gefunden? Senden Sie Berichte über Fehler bitte an die Flash Player- und Adobe AIR- Bug-Datenbank.

Flash Player und AIR können Ihre Grafikhardware nutzen, um H.264-Video zu dekodieren und abzuspielen. Es kann Grafikprobleme geben, die nur mit der jeweiligen Kombination aus Grafikhardware und Grafiktreiber reproduziert werden können. Wenn Sie einen grafikbezogenen Fehler melden, ist es unerlässlich, dass Sie uns Ihre Grafikhardware und den Grafiktreiber sowie das verwendete Betriebssystem und den Browser (falls Sie Flash Player verwenden) mitteilen, damit wir das Problem reproduzieren und untersuchen können. Denken Sie bitte daran, diese Informationen anzugeben wie auf der folgenden Webseite beschrieben: Anweisungen für das Melden von Videowiedergabe-Problemen. Hinweis: Aufgrund der vielen E-Mails, die wir erhalten, können wir nicht jede Anfrage beantworten.

Vielen Dank, dass Sie den Adobe® Flash Player® und AIR® verwenden und sich die Zeit nehmen, uns Ihre Meinung und Anregungen mitzuteilen!

Systemanforderungen

Die neuesten Systemanforderungen für Flash Player finden Sie hier

Die neuesten Systemanforderungen für AIR finden Sie hier 

Laufzeitumgebung Versionsverlauf


Veröffentlichungsdatum Laufzeitumgebungsversion Sicherheitserweiterungen
12. November 2013 Flash Player Desktop (Win & Mac) 11.9.900.152
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.327
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.252
AIR (Win, Mac, iOS, & Android) 3.9.0.1210
APSB13-26
8. Oktober 2013 Flash Player Desktop (Win & Mac) 11.9.900.117
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.310
Flash Player Enterprise 11.7 (Mac und Win) 11.7.700.242
AIR Desktop (Win & Mac) 3.9.0.1030
AIR Android 3.9.0.1060
AIR SDK & Compiler (Win & Mac) 3.9.0.1030
AIR SDK (Win & Mac) 3.9.0.1030
-
19. September 2013 Flash Player Desktop (Windows ActiveX): 11.8.800.175 -
13. September 2013 Flash Player Desktop (Windows ActiveX): 11.8.800.174 -
10. September 2013 Flash Player Desktop (Win & Mac): 11.8.800.168
Flash Player Desktop (Linux): 11.2.202.310
Flash Player Android (ICS): 11.1.115.81
Flash Player Android (Pre-ICS): 11.1.111.73
Flash Player Desktop (Chrome): 11.8.800.170
Flash Player Enterprise 11.7 (Mac & Win): 11.7.700.242
AIR Runtime & SDK (Alle Plattformen): 3.8.0.1430
APSB13-21
29. August 2013 AIR Runtime & SDK 3.8.0.1280 (Win & Mac) -
24. Juli 2013 AIR Runtime & SDK 3.8.0.870 (Win)
AIR Runtime & SDK 3.8.0.910 (Mac)
-
9. Juli 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.8.800.94
Flash Player für Win 8: 11.8.800.94
Flash Player für Chrome: 11.8.800.97
APSB13-17
11. Juli 2013

Flash Player für Desktop (Mac): 117.700.225
Flash Player für Desktop (Win): 11.7.700.224
AIR Desktop (Mac): 3.7.0.2100
AIR Desktop (Win): 3.7.0.2090
AIR Mobil: 3.7.0.2090
AIR SDK & Compiler (Mac): 3.7.0.2100
AIR SDK & Compiler (Win): 3.7.0.2090

 

APSB13-16
21. Mai 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.7.700.203
Flash Player (Chrome): 11.7.700.203
14. Mai 2013 Flash Player für Desktop(Windows, Mac): 11.7.700.202
AIR Desktop, iOS, Android: 3.7.0.1860
AIR SDK & Compiler: 3.7.0.1860
APSB13-14
9. April 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.7.700.169
Flash Player für Chrome: 11.7.700.179
AIR Desktop, iOS: 11.7.0.1530
AIR Android: 11.7.0.1660
AIR SDK: 11.7.0.1530
AIR SDK & Compiler: 11.7.0.1530
APSB13-11
12. März 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.6.602.280
AIR Windows, Mac, Android, iOS: 3.6.0.6090
AIR SDK: 3.6.0.6090
AIR SDK & Compiler: 3.6.0.6090
APSB13-09
26. Februar 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.6.602.171 APSB13-08
12. Februar 2013 Flash Player für Desktop(Windows): 11.6.602.168
Flash Player for Desktop (Mac): 11.6.602.167
AIR Windows, Mac, Android, iOS: 3.6.0.597
AIR SDK & Compiler: 3.6.0.599
APSB13-05
7. Februar 2013 Flash Player für Desktop (Windows, Mac): 11.5.502.149 APSB13-04
8. Januar 2013 Flash Player Desktop (Windows, Mac): 11.5.502.146
AIR (Windows, Mac, Mobile): 3.5.0.1060
AIR SDK: 3.5.0.1060
APSB13-01
11. Dezember 2012 Flash Player Desktop Windows: 11.5.502.135
Flash Player Desktop Mac: 11.5.502.136
AIR Windows, Android: 3.5.0.880
AIR Mac: 3.5.0.890
APSB12-27
6. November 2012 Flash Player Desktop (Windows, Mac): 11.5.502.110
AIR (Windows, Mac, Mobil): 3.5.0.600
AIR SDK: 3.5.0.600
APSB12-24
8. Oktober 2012 Flash Player Desktop (Windows, Mac): 11.4.402.287
AIR (Windows, Mac, Mobil): 3.4.0.2710
AIR SDK: 3.4.0.2710
APSB12-22

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie