Willkommen bei den Versionshinweisen für Flash Player und AIR 18!

9. Juni 2015

In der heutigen Version haben wir Flash Player und AIR aktualisiert, neue und verbesserte Funktionen hinzugefügt sowie Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates vorgenommen.

Für derzeitige Benutzer von Flash Player, die eine der Update-Optionen „Zulassen, dass Adobe Updates installiert (empfohlen)“ oder „Benachrichtigen, um Updates zu installieren“ aktiviert haben, wird innerhalb von 7 Tagen ab heute ein Benachrichtigungsdialogfeld angezeigt.   Benutzer von Windows müssen ihr System neu starten oder sich ab- und anschließend wieder anmelden, um das Dialogfeld mit der Benachrichtigung zu aktivieren.  

Flash Player kann jederzeit von https://get.adobe.com/flashplayer heruntergeladen und installiert werden. 

Kunden mit Google Chrome oder Internet Explorer unter Windows 8.x erhalten das Update über die Updatefunktionen von Google bzw. Microsoft.

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese Version gefällt.  Falls Sie auf Probleme stoßen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie sie in unserer öffentlichen Bug-Datenbank posten.  Hilfe zur Installation und Verwendung erhalten Sie in unseren Community-Foren.

Adobe Fehlerdatenbank - https://bugbase.adobe.com
Flash Player Forums - http://forums.adobe.com/community/flashplayer
AIR Forums - http://forums.adobe.com/community/air

Behobene Probleme

9. Juni 2015

AIR

  • [iOS] lD-Fehler „ld: in , unsupported address encoding (13) of personality function in CIE for architecture arm64 Compilation failed while executing : ld64“ beim Verpacken mit WIN SDK. (Fehler 3950027)
  • [Android] contex3d für Nexus 6 und Samsung Note 4 mit Lollipop 5.1 kann nicht abgerufen werden (3967293)
  • [iOS] Fehler bei Installation der Anwendung: Installationsfehler: PackageExtractionFailed auf iOS von Flash Builder (3963902)
  • [Android] „Error #3672: Buffer creation failed“ beim Aufrufen von createVertexBuffer() auf ein Textur-Objekt auf Samsung Galaxy Tab 4 (3960859)
  • [Android] „Texture format mismatch“ beim Hochladen von Bitmap-Daten auf ein Textur-Objekt auf Samsung Galaxy Tab (3959595)
  • [iOS] App stürzt beim Abrufen und Festlegen von booleschen Werten auf Benutzeroberflächen ab. (3964980)
  • [Android] Die Anwendung stürzt beim Abspielen von FLV-Videos mit Stage Video ab (Bug 3976878)
  • [iOS] Wenn eine einfache App mit nur einem Listenfeld erstellt wird, funktioniert dies auf dem Desktoprechner, jedoch nicht auf iOS. (3979411)
  • [Android] Anwendung mit Video-Textur flackert beim Starten. (3965105)
  • [Android] Mini-Kameraschaltfläche wird oben links angezeigt, wenn ein StageVideo-Video abgespielt wird. Auf dem Desktop treten hingegen keine Probleme auf. (3950651)
  • [Android] Der kontinuierliche Autofokus der Kamera funktioniert auf Android nicht, auch wenn die Eigenschaft Camera.setMode festgelegt ist. (3970215)
  • [iOS] Parameter für firstLine müssen mit TLFTextField einen anderen Fehlerwert als „null“ besitzen (3986791)
  • [Android] Gamepad wird nicht angezeigt, wenn das Gerät geschüttelt wird.
  • [Android] Kamera flackert ununterbrochen auf Samsung Galaxy Tab 7 Zoll (3974103)
  • [Android] Mehrere hardwarebeschleunigte Videos können nicht zeitgleich abgespielt werden (3972400) [Android] FLV-Video funktioniert in den Rendermodi GPU und Direct nicht. Im Rendermodus CPU mit Mac und Win AIRSDK treten hingegen keine Probleme auf. (3948210)
  • ASC 2.0 -inline=true: Compiler stürzt mit Ausnahme „Generated byte code contains an operand stack underflow.“ ab. (3979134)
  • Beim Drücken von Alt+Enter wird für mx:textinput eine neue Zeile eingefügt (3936186)
  • Mehrere Fehlerbehebungen für Sicherheit und Funktionsweise

 

Flash Player

  • Offline-FLVs werden im Vorspulmodus zu schnell vorgespult (3982986)
  • Animierter Shader-Effekt kann nicht angezeigt werden (3990831)
  • Kameraausgabe zeigt in Safari einen schwarzen Bildschirm an (3980552)
  • Beim Rechtsklick auf JWPlayer hängt Firefox auf Windows 8 (3835579)
  • Ungenaue Zeichnung in IE auf Windows 8 (3846567)
  • PPAPI-Plugin funktioniert nicht auf WinXP (3966268)
  • Vollbildmodus Flash friert in Safari für einige Sekunden ein (3916445)
  • Starling kann keine Textur-Objekte aus BitmapData in Firefox auf Mac hochladen (3951802)
  • Mit Geräteschriftart auf Textfeld angewendete ColorTransform-Objekte werden in Chrome nicht ausgeführt (3959696)
  • Beim Spiel „Zombie Tycoon“ wird ein schwarzer Bildschirm angezeigt (3924242). Einige Kalendersteuerelemente auf usflashmap.com funktionieren nicht mehr (3990982)
  • Fehler #1014 Klasse flash.display3D.texture::VideoTexture kann bei Wiedergabe über Flash Player nicht gefunden werden. (3955926)
  • StageVideo kann Fehler bei bestimmten Konfigurationen in Firefox auf Mac nicht laden (3992751)
  • Beim Bildlauf auf High-Density-Displays bewegen sich untergeordnete Elemente nicht mit derselben Geschwindigkeit wie die ihnen übergeordneten Elemente. (3746968)
  • Mehrere Fehlerbehebungen für Sicherheit und Funktionsweise

Neue Funktionen

  • Verbesserter Installationsvorgang für Flash Player

Wir haben häufig Rückmeldungen von unseren Kunden erhalten, dass der Browser für die Installation von Flash Player nicht mehr geschlossen werden sollte. Mit dieser Funktion ist ein Schließen in zahlreichen Fällen nicht mehr erforderlich. Mit Flash Player 18 zeigt das Installationsprogramm in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle die Aufforderung nicht mehr an, den derzeit ausgeführten Browser oder Anwendungen zu schließen, die Flash Player verwenden.

Nach Abschluss der Installation wird Ihnen mitgeteilt, dass der Browser möglicherweise neu gestartet werden muss, um die neu installierte Version verwenden zu können. Diese Anforderung ist abhängig davon, ob Ihr Browser die neue Version erkennt. Flash funktioniert jedoch auch ohne Schließen des Browsers weiterhin. Sie können die neue Version dann ganz einfach aufrufen, indem Sie zu einem geeigneten Zeitpunkt den Browser neu starten.

 

  • Zu Flash Player NPAPI hinzugefügte Audio-APIs

NPAPI-kompatible Browser und Anwendungen können nun eine Abfrage an den Player senden und erkennen, ob gerade eine Audiodatei abgespielt wird und ob der Ton abgeschaltet werden kann. Mit dieser neuen Funktion können Anwendungen den Benutzer darauf hinweisen, dass gerade eine Audiodatei abgespielt wird und die Möglichkeit zum Abschalten des Tons bieten, auch wenn der Flash-Inhalt nicht über diese Möglichkeit verfügt.

Diese neue API gilt nicht für ActionScript-Entwickler und ist nur für Entwickler von Browsern und Anwendungen verfügbar, die das Flash-Plugin enthalten.

 

  • Stage3D – Standard Extended Profile für Desktop

In Version 17 wurde das Standard Extended Profile für iOS- und Android-Geräte eingeführt, die GL ES3 unterstützen. In Version 18 wurde die Unterstützung für das Standard Extended Profile für Flash Player und AIR Desktop hinzugefügt. Es wird von der neuen Konstante ‘STANDARD_EXTENDED’ in der Klasse Context3DProfile dargestellt. Diese Konstante kann in den Methoden requestContext3D und requestContext3DMatchingProfiles von Stage3D verwendet werden. Auf das Profil standardExtended kann nur ab der SWF-Version 28 zugegriffen werden.

Der folgende Code stellt die Verwendung der Konstante „STANDARD_EXTENDED“ von Context3dProfile dar:

requestContext3D(null,Context3DRenderMode.AUTO,Context3DProfile.STANDARD_EXTENDED);

Die Verfügbarkeit des Profils „standardExtended“ zeigt die Verfügbarkeit von AGAL3 an. AGAL3 steigert die Registrierungsgrenzen für Vertex-Attribute, Fragmentkonstanten und Tokens.

 

  • Zoomfaktor des Browsers für das PPAPI-Plugin und ActiveX unter anderen Betriebssystemen als Windows 8x

Wir haben eine Funktion eingeführt, mit der Flash-Inhalte im Webbrowser bei Änderung des Zoomfaktors einer Webpage skaliert werden können. Diese Funktion wurde bereits für Internet Explorer auf Windows 8.x bereitgestellt. In Flash Player 18 werden nun PPAPI (Opera und Chrome) und Internet Explorer auf Windows 7 und älter unterstützt.

Verbesserte Auflösung von Stage3D-Inhalten für Browser-Zoom

 

  • VideoTexture-Unterstützung für Android

Die besonders beliebte VideoTexture-Funktion ist nun auch für Android verfügbar. Die Funktion wurde bereits in der Version 17 für iOS und Desktop eingeführt und ist nun nach viel Arbeit auch vollständig für Android-Geräte verfügbar.

VideoTexture ist eine neue ActionScript-Funktion zur Verwendung von Hardware-beschleunigtem Video, die als Quelltextur in einer Stage3D-Umgebung verwendet werden kann. Zuvor erforderte die Verwendung von Video mit Stage3D die Verwendung des Video-Objekts, das nicht beschleunigt ist, und die Manipulation der Bitmap-Darstellungen der Video-Bilder. VideoTexture ermöglicht den direkten Zugriff auf ein Textur-Objekt, das von einem Netstream- oder Kamera-Objekt stammt.  Siehe VideoTexture-Blog-Post für Implementierungsdetails.

 

  • Build-Nummer in AIR iOS

Mit dieser Funktion können Entwickler die Build-Nummer unter Beibehaltung der Versionsnummer einfach aktualisieren. Auf diese Weise ist die Anwendung schnell auf TestFlight von Apple zum Betatest verfügbar.

 

  • ADT Packaging-Zeitverbesserung mit Unterstützung für parallele Kompilierung für iOS

Mit Air 18 wird eine Multithreading-Unterstützung für den Compiler für noch schnellere Build-Zeiten eingeführt. Durch diese Verbesserung haben wir 20 % Zeitersparnis beim Packaging erzielt, zusätzlich zur letzten Verbesserung, die noch in Air 17 vorgenommen worden war.

 

  • ETC2-Unterstützung für ATF

Mit OpenGL ES 3.0 wurde die neue Texturkomprimierungs-Technologie ETC2 (Ericsson Texture Compression 2) als Standardfunktion eingeführt.

ATF (Adobe Texture Format) ist ein Containerformat von Adobe für verschiedene Komprimierungsformate, die von unterschiedlichen Plattformen unterstützt wurden. Zuvor wurden drei GPU-Texturkomprimierungsformate unterstützt: DXT1/5 (Desktop), ETC1 (Ericsson Texture Compression 1) (Android) und PVRTC (iOS). In AIR SDK 18 wurde eine Unterstützung für ETC2 (Ericsson Texture Compression 2) in ATF hinzugefügt. Jetzt können App-Entwickler ATF mit ETC2 sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten verwenden, die OpenGL ES 3.0-kompatibel sind.

Diese Funktion ist für die SWF-Version 29 aktiviert.

ATF-Tools (png2atf, pvr2atf, atfinfo und atfviewer) sind aktualisiert worden, um ETC2 für ATF zu unterstützen. Diese Tools werden im Verzeichnis AIRSDK/atftools in AIR SDKunder verfügbar sein.

Anweisungen für aktualisierte ATF-Tools (png2atf):

Änderungen in png2atf-Befehlszeilenoptionen

Png2atf-Befehlszeilenoptionen (ALTES VERHALTEN

-c (STANDARD) – erstellt ATF mit ETC1 + PVRTC + DXT
-c e – erstellt ATF nur mit ETC1 (Android)
-c p – erstellt ATF nur mit PVRTC (iOS)
-c d – erstellt ATF nur mit DXT (Desktop)

Weitere Informationen zu ATF-Tools finden Sie im Benutzerhandbuch zu AFT-Tools im Verzeichnis AIRSDK/atftools.

PNG2ATF-Befehlszeilenoptionen (NEUES VERHALTEN)

Verwenden Sie den neuen „2-Wechsel für ETC2-Format:

-c E2 - erstellt ATF mit ETC2

ATF-Tools bieten Entwicklern eine gewisse Flexibilität für die Erstellung von ATF-Dateien mit einer beliebigen Kombination der vier Komprimierungsformate (DXT, ETC1, PVRTC, ETC2) mit Komma-Trennzeichen zwischen dem Wechsel von verschiedenen Komprimierungsformaten.

-c (STANDARD) – erstellt ATF-Datei ETC1 + PVRTC + DXT + ETC2

Beispiel:

-c E – erstellt ATF nur mit ETC1 (Android)
-c p – erstellt ATF nur mit PVRTC (iOS)
-c d – erstellt ATF nur mit DXT (Desktop)
-c E2 – erstellt ATF nur mit ETC2 (für Android und iOS mit Unterstützung für OpenGL ES 3.0 und höher)
-c d, E2, p – erstellt ATF mit DXT-, ETC2- und PVRTC-Komprimierung
-c e, p – erstellt ATF mit ETC1- und PVRTC-Komprimierung

Und alle anderen möglichen Kombinationen mit diesen Wechseln – e, p, d und E2

Ähnlich verhält es sich mit dem PVR2ATF-Tool (Neues Verhalten)

Verwenden des neuen Arguments E2 für das ETC2-Format

E2 – erstellt ATF-Datei mit ETC2 PVR

z. B. PVR2ATF –E2 etc2.pvr –o sample.atf

Die ATF-Version wurde ebenfalls erhöht und ist nun Version 3.

Hinweis: Die Runtime greift auf Softwaredecodierung von ETC2-komprimierten Texturen auf Geräten zurück, die kein OpenGL ES 3.0 und höher unterstützen, wenn in der ATF-Datei kein anderes GPU-unterstütztes Komprimierungsformat vorliegt.

Derzeit ist diese Funktion nur für Mobilgeräte verfügbar. Bei AIR Desktop und Flash wird auf Softwarerendering für ETC2 zurückgegriffen.

In den vorhandenen Anwendungen müssen keine Änderungen an ActionScript-Codes zur Verwendung von ATF mit Version 3 (mit ETC2-Unterstützung) vorgenommen werden.

 

Eine vollständige Liste der Funktionen in Flash Player und AIR, einschließlich der Funktionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden, finden Sie im Dokument

Veröffentlichte Versionen

ProduktVeröffentlichte Version
Flash Player Windows für Internet Explorer - ActiveX18.0.0.160
Flash Player Windows für Firefox - NPAPI18.0.0.160
Flash Player Windows für Chromium - PPAPI18.0.0.160
Flash Player Mac für Safari und Firefox - NPAPI18.0.0.160
Flash Player Mac für Chromium - PPAPI18.0.0.161
Flash Player Linux für Firefox - NPAPI11.2.202.466
Erweiterte Unterstützung für Flash Player 13 (Mac und Win)13.0.0.292
Flash Player Win 8.x für Internet Explorer18.0.0.160
Flash Player Mac für Google Chrome18.0.0.161
Flash Player Windows für Google Chrome 18.0.0.160
Flash Player ChromeOS18.0.0.160
Flash Player Linux für Google Chrome18.0.0.160
AIR Desktop Win Runtime18.0.0.144
AIR Desktop Mac Runtime18.0.0.143
AIR Android Runtime18.0.0.143
AIR SDK &Compiler Windows18.0.0.144
AIR SDK & Compiler Mac18.0.0.143
AIR SDK Windows18.0.0.144
AIR SDK Mac18.0.0.143

Bekannte Probleme

AIR

  • [Android]: Beim Entladen von verschiedenen Video-Texturen wird das Video entladen, aber der Ton wird weiterhin abgespielt.(3988675)
  • [Android] Unten an der Video-Textur erscheint ein grüner Streifen bei Hardware-beschleunigten Videos auf dem Lenovo Yoga-Tablet. (3988668)
  • [iOS] Die Hochformat-Tastatur wird beim Zurückwechseln aus der Kamerarollen-Benutzeroberfläche im Querformat angezeigt, wenn das Gerät auf einer flachen Oberfläche liegt. (3939049)
  • [Win]: Die IPA-Datei wird bei Veröffentlichung von „AIR for iOS“ mit einem lokalisierten Dateinamen ODER einem lokalisierten Zeichen im Pfad der Bereitstellungsdatei nicht auf den jeweiligen iOS-Geräten generiert. (3941829)
  • [iOS] Die Ausrichtung der Anwendung wechselt von Hochformat zu Querformat, wenn das Gerät bei Verwendung der Galerie ins Querformat gedreht wird. (3993869)
  • [Android] Die App wechselt zur umgekehrten Position, wenn das Telefon/Tablet im Uhrzeigersinn um 90° gedreht wird und dann aus dieser Ausrichtung eine querformatige App gestartet wird. (3992477)
  • [iOS] App stürzt beim Schreiben eines Wertes auf einen nicht initialisierten Vektor ab. (3990377)
  • [iOS] Fehler #3747: Es werden nicht mehrere Anwendungsdomänen auf diesem Betriebssystem unterstützt. Ausführung gestoppt bei 0xffffffff (3990014)
  • [Android]: Die Ausgabe der rückseitigen Kamera von x86-Geräten (AMD oder Intel) ist unscharf und manche Bereiche sind rotgefärbt. Bei der Frontkamera treten jedoch keine Probleme auf. (3994433)
  • Mit ASC2.0 kompilierte App meldet einen Type Coercion-Fehler mit MovieClips in SWC (3578605)
  • Grafische Fehler beim Drehen eines Elements in einer schemenartigen Erscheinung auf Windows (3949851)
  • PopUp zeigt Daten vom hautpsächlichen Hintergrundbildschirm an. (3945060)
  • Häufige Trennung von AIR-Anwendungen auf Windows (3987532)

Flash Player

  • Multicast-Videos von StageVideo-Objekt werden nicht auf Chrome abgespielt (3983228)
  • Texteingabe in Firefox und Mac funktioniert nicht (3991247)
  • Die Lautstärkeeinstellungen von Flash Player werden beim Schließen von Firefox stets zurückgesetzt. (3825853) Das letzte Zeichen jeder Zeile wird im Textfeld mit den Eigenschaften autoSize und Kursiv abgeschnitten. (3815720)
  • Ändern in falsche Auflösung bei Verwendung von verschiedenen Monitoren (3979543)

Sicherheitserweiterungen

SicherheitsbulletinBetroffene Produkte
APSB15-11Adobe Flash Player

Authoring-Richtlinien

Authoring für Flash Player 18

Um den neuen Flash Player verwenden zu können, müssen Sie SWF Version 29 als Ziel angeben, indem Sie „-swf-version=29“ als ein zusätzliches Compiler-Argument an den ASC 2.0-Compiler übergeben.  Detaillierte Hinweise hierzu finden Sie nachstehend.

  • Laden Sie die neue Datei „playerglobal.swc“ für Flash Player 18 herunter.
  • Laden Sie Flash Builder 4.7 über Creative Cloud herunter und installieren Sie das Programm: https://creative.adobe.com/de/products/flash-builder
  • Sichern Sie das vorhandene AIR-SDK, wenn Sie es für eine spätere Wiederherstellung benötigen, und ersetzen Sie dann das gebündelte AIR-SDK mit dem AIR 18-SDK.  Entzippen Sie hierzu das AIR 18-SDK im folgenden Ordner:
    • MacOS: /Applications/Adobe Flash Builder 4.7/eclipse/plugins/com.adobe.flash.compiler_4.7.0.348297/AIRSDK
    • Windows: C:\Programme\Adobe\Adobe Flash Builder 4.7 (64Bit)\eclipse\plugins\com.adobe.flash.compiler_4.7.0.349722\AIRSDK\
  • Erstellen Sie in Flash Builder ein neues Projekt: Datei -> Neu -> Projekt.
  • Öffnen Sie das Bedienfeld „Eigenschaften“ des Projekts (klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Eigenschaften“). 
  • Wählen Sie in der Liste links ActionScriptCompiler aus.
  • Fügen Sie im Feld „Zusätzliche Compiler-Argumente“ das Argument „-swf-version=29“ hinzu.
    • Dadurch verwendet die ausgegebene SWF-Datei SWF-Version 29 als Ziel.  Wenn Sie auf der Befehlszeile und nicht in Flash Builder kompilieren, müssen Sie dasselbe Compiler-Argument hinzufügen.
  • Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser der neue Flash Player Build 18 installiert ist.

Authoring für AIR 18 Update auf den AIR 18-Namespace

Sie müssen Ihre Anwendungsdeskriptordatei auf den 18-Namespace aktualisieren, um auf die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 18 Zugriff zu haben. Wenn Ihre Anwendung die neuen APIs und Verhaltensweisen von AIR 18 nicht benötigt, brauchen Sie den Namespace nicht zu aktualisieren. Wir empfehlen jedoch allen Benutzern, mit der Verwendung des AIR 18-Namespace zu beginnen, selbst wenn die neuen Funktionen von Version 18 noch nicht benötigt werden. Um den Namespace zu aktualisieren, ändern Sie das xmlns-Attribut im Anwendungsdeskriptor zu:

Melden von Fehlern

Sie haben einen Programmfehler gefunden? Senden Sie Berichte über Fehler bitte an die Flash Player- und Adobe AIR- Bug-Datenbank.

Flash Player und AIR können Ihre Grafikhardware nutzen, um H.264-Video zu dekodieren und abzuspielen. Es kann Grafikprobleme geben, die nur mit der jeweiligen Kombination aus Grafikhardware und Grafiktreiber reproduziert werden können. Wenn Sie einen grafikbezogenen Fehler melden, ist es unerlässlich, dass Sie uns Ihre Grafikhardware und den Grafiktreiber sowie das verwendete Betriebssystem und den Browser (falls Sie Flash Player verwenden) mitteilen, damit wir das Problem reproduzieren und untersuchen können. Denken Sie bitte daran, diese Informationen anzugeben wie auf der folgenden Webseite beschrieben: Anweisungen für das Melden von Videowiedergabe-Problemen. Hinweis: Aufgrund der vielen E-Mails, die wir erhalten, können wir nicht jede Anfrage beantworten.

Vielen Dank, dass Sie den Adobe® Flash Player® und AIR® verwenden und sich die Zeit nehmen, uns Ihre Meinung und Anregungen mitzuteilen!

Systemanforderungen

Die neuesten Systemanforderungen für Flash Player finden Sie hier

Die neuesten Systemanforderungen für AIR finden Sie hier 

Laufzeitumgebung Versionsverlauf

VeröffentlichungsdatumLaufzeitumgebungsversionSicherheitserweiterungen
9. Juni 2015Flash Player (Win und Mac) 18.0.0.160
Flash Player PPAPI (Mac) 18.0.0.161
Flash Player (Linux) 11.2.202.466
Flash Player (ESR) 13.0.0.292
AIR SDK und Runtime (Win) 18.0.0.144
AIR SDK und Runtime (Mac) 18.0.0.143
APSB15-11
12. Mai 2015Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.188
Flash Player (Linux) 11.2.202.460
Flash Player (ESR) 13.0.0.289
AIR SDK & Runtime 17.0.0.172
APSB15-09
14. April 2015Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.169
Flash Player (Linux) 11.2.202.457
Flash Player (ESR) 13.0.0.281
AIR SDK & Runtime 17.0.0.144
APSB15-06
12. März 2015Flash Player (Win & Mac) 17.0.0.134
Flash Player (Linux) 11.2.202.451
Flash Player (ESR) 13.0.0.277
AIR SDK & Runtime 17.0.0.124
APSB15-05
12. Februar 2015AIR Desktop Runtime (Win) 16.0.0.273
AIR SDK (Win & Mac) 16.0.0.292
 
5. Februar 2015Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.305
Flash Player (Linux) 11.2.202.442
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.269
APSB15-04
27. Januar 2015Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.296
Flash Player (Linux) 11.2.202.440
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.264
APSB15-03
22. Januar 2015Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.287
Flash Player (Linux) 11.2.202.438
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.262
APSB15-02
13. Januar 2015Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.257
Flash Player (Linux) 11.2.202.429
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.260
AIR Android 16.0.0.272
AIR Desktop Runtime 16.0.0.245
AIR SDK 16.0.0.272
APSB15-01
9. Dezember 2014Flash Player (Win & Mac) 16.0.0.235
Flash Player (Linux) 11.2.202.425
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.259
APSB14-27
9. Dezember 2014Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.246APSB14-27
11. November 2014Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.223
Flash Player (Linux) 11.2.202.418
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.252
AIR Android 15.0.0.356
AIR Desktop & SDK 15.0.0.356
APSB14-24
23. September 2014Flash Player (Windows ActiveX) 15.0.0.167APSB14-22
9. September 2014Flash Player (Win & Mac) 15.0.0.152
Flash Player (Linux) 11.2.202.406
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.244
AIR Android 15.0.0.252
AIR Desktop & SDK 15.0.0.249
APSB14-21
12. August 2014Flash Player (ActiveX, Mac NPAPI) 14.0.0.176
Flash Player (Win NPAPI) 14.0.0.179
Flash Player (PPAPI) 14.0.0.177
AIR Android 14.0.0.179
AIR Desktop & SDK 14.0.0.178
APSB14-18
8. Juli 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 14.0.0.145
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.394
Flash Player ESR (Win & Mac) 13.0.0.231
AIR (SDK & Android Runtime) 14.0.0.137
APSB14-17
10. Juli 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 14.0.0.125
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.378
Flash Player ESR (Mac & Win) 13.0.0.223
AIR (SDK & Runtme) 14.0.0.110
APSB14-16
13. Mai 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.214
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.359
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 13.0.0.214
AIR (SDK & Runtme) 13.0.0.111
APSB14-14
28. April 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.206
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.356
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.279
APSB14-13
16. April 2014Flash Player Desktop (Mac) 13.0.0.201 
8. April 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 13.0.0.182
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.350
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.275
AIR (SDK & Android) 13.0.0.83
APSB14-08
11. März 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.77
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.346
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.272
AIR (SDK & Android) 4.0.0.1628
APSB14-08
20. Februar 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.70
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.341
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.269
AIR (SDK & Android) 4.0.0.1628
APSB14-07
4. Februar 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.44
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.336
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.261
APSB14-04
14. Januar 2014Flash Player Desktop (Win & Mac) 12.0.0.38
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.335
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.260
AIR (Win, Mac, iOS, & Android) 4.0.0.1390
APSB14-02
10. Dezember 2013Flash Player Desktop (Win & Mac) 11.9.900.170
Flash Player Desktop (Linux) 11.2.202.332
Flash Player Enterprise (Mac & Win) 11.7.700.257
AIR (Win, Mac, iOS, & Android) 3.9.0.1380
APSB13-28

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie