Adobe Illustrator CC

Interaktive Formen

Nehmen Sie präzise Anpassungen an den Ecken von Rechtecken vor. (Projekt: 8 Min.)

Interaktive Formen

8 Min.

Was brauche ich?

Dateien herunterladen Beispieldateien zum Üben (ZIP, 425 KB)

PDF herunterladen Schnellreferenz zu Illustrator

Schritt 1 von 7:

Arbeitsbereich vorbereiten

Wenn Sie die Beispieldatei öffnen, sehen Sie zwei Zeichenflächen. Um beide Zeichenflächen anzuzeigen, wählen Sie „Ansicht“ > „Alle in Fenster einpassen“. Die rechte Zeichenfläche enthält Ressourcen für die einzelnen Übungen. Auf der linken Zeichenfläche werden Sie die beschriebenen Schritte ausführen. Öffnen Sie das Bedienfeld „Ebenen“. Wählen Sie dazu „Fenster“ > „Ebenen“. Klicken Sie auf die Ebene namens „Rechteck“.


Schritt 2 von 7:

Interaktives Rechteck zeichnen

Auf der linken Zeichenfläche sehen Sie eine blaue Kontur. Daran können Sie sich beim Zeichnen Ihres Rechtecks orientieren. Wählen Sie das Rechteck-Werkzeug in der Werkzeugleiste aus, klicken Sie auf die obere linke Ecke der blauen Hilfslinie, und ziehen Sie den Cursor nach rechts unten. Lassen Sie die Maustaste los, um das Rechteck fertigzustellen.


Schritt 3 von 7:

Mit dem Bedienfeld „Transformieren“ Ecken abrunden

Sobald Sie ein Rechteck oder ein Rechteck mit abgerundeten Ecken zeichnen, wird das Bedienfeld „Transformieren“ angezeigt. Hier können Sie das Erscheinungsbild des interaktiven Rechtecks verändern, z. B. Maße, Drehung und Eckeneigenschaften. Geben Sie für den Eckenradius „22 Px“ ein.


Schritt 4 von 7:

Konturen und Flächen ändern

Das Rechteck ist noch ausgewählt. Drücken Sie „I“, um das Pipette-Werkzeug aufzurufen. Klicken Sie auf das blaugrüne Viereck auf der Zeichenfläche mit den Ressourcen, um die Farbe zu kopieren.


Schritt 5 von 7:

Abrundungs-Widgets verwenden

Drücken Sie die Taste „V“, um das Auswahlwerkzeug aufzurufen, und klicken Sie auf das pinke interaktive Rechteck. Beachten Sie den Kreis an jeder Ecke der interaktiven Form. Klicken Sie auf eines dieser Abrundungs-Widgets, und ziehen Sie es, bis Sie rechts und links von der Form eine rote Kontur sehen. Diese Kontur zeigt an, dass Sie den größtmöglichen Eckenradius erreicht haben.


Schritt 6 von 7:

Maße eines interaktiven Rechtecks ändern

Das pinke interaktive Rechteck ist noch ausgewählt. Navigieren Sie zurück zum Bedienfeld „Transformieren“. Klicken Sie bei den Eigenschaften des Rechtecks auf das Kettensymbol, damit das Rechteck nicht in beide Richtungen skaliert wird. Vergewissern Sie sich, dass „Breite“ auf 600 Px eingestellt ist.


Schritt 7 von 7:

Weitere Optionen für interaktive Formen ausprobieren

Experimentieren Sie auch mit anderen Rechteckeigenschaften. Geben Sie einen Winkel ein, um die interaktive Form zu drehen. Mit dem Wert „0“ wird der Originalwinkel wiederhergestellt. Oder ändern Sie den Eckentyp, um eine komplexere Form auszuprobieren.


Ihre Meinung ist gefragt.

Das war schon alles! Damit ist dieses Training abgeschlossen. Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Tutorial mit.