Designe in Illustrator auf dem iPad präzise Vektorgrafiken wie beispielsweise Icons. Verwende dazu Raster, intelligente Hilfslinien, Ausrichtungsoptionen und die Pfadansicht.

Raster einrichten, Grafiken mit intelligenten Hilfslinien und Ausrichtungsoptionen transformieren und in der Pfadansicht arbeiten – Zusammenfassung.

Ein Raster einrichten.

Durch die Einrichtung und Konfiguration eines Rasters kannst du Inhalte präzise ausrichten und skalieren.

  • Um das Raster zu aktivieren, tippe rechts auf das Menü Genauigkeit. In diesem Menü kannst du die Option Am Raster ausrichten auswählen, um Inhalte am verborgenen Raster auszurichten. Um das Raster sichtbar zu machen, aktiviere die Option Raster
  • Nun kannst du Rastereigenschaften wie Stil (Linien oder Punkte), Farbe, Abstand oder Unterteilungen festlegen. 
  • Wenn du „Am Raster ausrichten“ ausgewählt hast, werden deine Formen beim Zeichnen automatisch am Raster ausgerichtet.

Tipp: Du kannst Vektorgrafiken in Hilfslinien konvertieren, um deine eigenen Hilfslinien zu erstellen.

Wähle die Grafik aus. Tippe rechts auf der Task-Leiste auf das Menü Objekt, und wähle In Hilfslinie konvertieren. Die Grafik wird in eine Hilfslinie umgewandelt, die du an die gewünschte Stelle setzen und dort sperren kannst. Um deine erstellten Hilfslinien auszublenden, tippe rechts auf das Menü Genauigkeit. In diesem Menü kannst du die Option Hilfslinien deaktivieren.

Im Isolationsmodus arbeiten.

Im Isolationsmodus lassen sich Grafiken präzise bearbeiten. 

  • Aktiviere das Auswahl-Werkzeug und doppeltippe auf die Grafik, um den Isolationsmodus aufzurufen. In diesem Modus werden andere Grafikelemente abgeblendet und können nicht ausgewählt werden. Das Direktauswahl-Werkzeug ist aktiviert, und du kannst die einzelnen Ankerpunkte sowie den Radius abgerundeter Ecken bearbeiten.
  • Während die Ankerpunkte oder das Objekt ausgewählt sind, stehen dir auf der Leiste für allgemeine Aktionen verschiedene Optionen zur Auswahl, beispielsweise zum intelligenten Löschen von Ankerpunkten, Vereinfachen des Pfads ausgewählter Ankerpunkte oder Konvertieren von Ankerpunkten.
  • Wenn du mehrere Ankerpunkte ausgewählt hast, drücke beim Ziehen den primären Touch-Kurzbefehl. So bleibt die Ausrichtung der Ankerpunkte erhalten.

Eine Grafik ausrichten.

Zur Ausrichtung von Grafiken und Ankerpunkten stehen neben dem Raster noch weitere, präzisere Methoden zur Verfügung. 

  • Wähle die Grafik aus. Tippe auf der Task-Leiste auf das Symbol Ausrichten, um das entsprechende Menü zu öffnen. Hier kannst du die Grafik ausrichten, verteilen und spiegeln.
  • Wähle mit dem Direktauswahl-Werkzeug mehrere einzelne Anker aus, indem du auf den primären Touch-Kurzbefehl drückst. Wähle über die Task-Leiste eine Option im Menü Ausrichten aus.

Eine Grafik in der Pfadansicht bearbeiten.

Um Grafiken ohne visuelle Merkmale wie Fläche und Kontur anzuzeigen, kannst du die Pfadansicht aufrufen.

  • Tippe oben rechts auf das Symbol für Modi, und wähle Pfadansicht.
  • Die Konturen und Flächen der Grafik werden ausgeblendet, sodass du die Pfade besser erkennen und auswählen kannst. 
01/19/2021

Adobe Stock-Anbieter: MINIWIDE

Sprecher: Brian Wood

War diese Seite hilfreich?