Benutzerhandbuch Abbrechen

Häufig gestellte Fragen für Autoren

  1. Benutzerhandbuch für Learning Manager
  2. Einführung
    1. Zusammenfassung der neuen Funktionen
    2. Versionshinweise
    3. Systemanforderungen | Adobe Learning Manager
    4. Adobe Learning Manager-Referenzsite-Paket (ALM-Referenzsite) für AEM-Sites
    5. Learning Manager – Konformität mit der DSGVO
    6. Barrierefreiheit in Learning Manager
    7. Unterstützung für benutzerdefinierte Domäne
  3. Erste Schritte
    1. Erste Schritte als Administrator
    2. Erste Schritte als Autor
    3. Einstieg in Captivate Prime als Teilnehmer
    4. Erste Schritte für Manager
    5. Erste Schritte als Kursleiter in Learning Manager
  4. Administrator
    1. Benutzeranmeldung
    2. Hinzufügen von Benutzern und Erstellen von Benutzergruppen
    3. Standorte für Klassenzimmer hinzufügen
    4. Erstellen von Kursmodulen, Instanzen und Lernprogrammen
    5. Learning Manager-Inhaltskatalog
    6. Inhalts-Marketplace
    7. Berichte
    8. Lernpläne
    9. Lernpläne
    10. Verwalten von Learning Manager-Bestellungen und -Abrechnungen
    11. Arbeitshilfen
    12. Zertifizierungen
    13. Kataloge
    14. Gleichzeitiges Hinzufügen mehrerer Benutzer
    15. Peer-Konten
    16. Erstellen und Ändern von Kenntnissen und Stufen
    17. AI-basierte Kursempfehlung
    18. Gamification
    19. Anpassen der Teilnehmer-Startseite
    20. Abzeichen
    21. Farbdesigns
    22. Teilnehmertranskripte
    23. Verwaltung von Wartelisten und Anwesenheit
    24. Fluidic Player
    25. Ankündigungen
    26. E-Mail-Vorlagen
    27. Adobe Connect-Integration
    28. Einstellungen
    29. Benachrichtigungen
    30. Benutzer von iPad- und Android-Tablets
    31. Erste Schritte als Administrator
    32. Benutzer bereinigen
    33. Tags
    34. Learning Manager-Inhaltskatalog
    35. Benutzerdefinierte Rollen
    36. Katalogbeschriftungen
    37. xAPI im Learning Manager
    38. Überwachung und Moderation von Soziales Lernen als Administrator
    39. Aktivieren der vollständigen Kontrolle über den freigegebenen Katalog
    40. Kenntnisse Kenntnisdomänen zuordnen
  5. Integrations-Admin
    1. Migrationshandbuch
    2. Learning Manager-Connectors
    3. Integration von Learning Manager in AEM
    4. Installieren des Salesforce-Pakets in Learning Manager
    5. Installieren des Microsoft Teams-Connectors
    6. Handbuch für Anwendungsentwickler
    7. Learning Manager-App für Salesforce
    8. Einstellungen
    9. Verwalten benutzerdefinierter Rollen über CSV-Dateien
  6. Autoren
    1. Anmeldung für Benutzer
    2. Inhaltsbibliothek
    3. Erstellen, Ändern und Veröffentlichen von Kursen
    4. Kataloge
    5. Arbeitshilfen
    6. Adobe Connect-Integration
    7. Hinzufügen von Lernobjekten in verschiedenen Sprachen
    8. Benutzerbenachrichtigungen
    9. E-Mail-Vorlagen
    10. So wählen Sie ein Kursmodul
    11. Vorschau als Teilnehmer
    12. Einstellungen
    13. xAPI im Learning Manager
  7. Der Kursleiter
    1. Module
    2. Verwalten der Teilnehmer für Ihre Sitzung
  8. Teilnehmer
    1. Anmelden
    2. Profileinstellungen
    3. Kataloge
    4. Kurse
    5. Fluidic Player
    6. Lernprogramme
    7. Zertifizierungen
    8. Arbeitshilfen
    9. Abzeichen
    10. Kenntnisse und Stufen
    11. Gamification
    12. Benutzerbenachrichtigungen
    13. Ankündigungen
    14. Verwaltung von Wartelisten und Anwesenheit
    15. Learning Manager-App für Salesforce
    16. Adobe Connect-Integration
    17. Teilnehmer-App für Smartphones und Tablets
    18. Soziales Lernen im Learning Manager
    19. Adobe Learning Manager-Desktop-Anwendung
    20. Teilnehmer-Startseite
    21. Teilen auf Soziales Lernen
    22. Systemanforderungen | Adobe Learning Manager-Desktop-Anwendung
  9. Manager
    1. Benutzeranmeldung
    2. Manager-Dashboard
    3. Berichte
    4. Lernobjekte
    5. Benutzerbenachrichtigungen
    6. Teilnehmertranskripte
    7. Einstellungen
    8. Benutzer von iPad- und Android-Tablets
  10. Häufig gestellte Fragen
    1. Häufig gestellte Fragen für Administratoren
    2. Häufig gestellte Fragen für Autoren
    3. Häufig gestellte Fragen für Kursleiter
    4. Häufig gestellte Fragen für Manager
  11. Wissensdatenbank
    1. Ich kann mich nicht bei Learning Manager anmelden
    2. Übersicht zu Lernprogrammen zeigt keine aktuellen Daten an
    3. Hochladen einer CSV-Datei ist nicht möglich
    4. Generieren einer HAR-Datei
    5. Das automatische Popup mit L1-Feedback wird nicht angezeigt
    6. Bestimmte Kurse können beim Erstellen einer Zertifizierung nicht im Katalog angezeigt werden
    7. Bestimmter Kurs kann beim Erstellen eines Lernprogramms nicht im Katalog angezeigt werden
    8. Probleme beim Einstellen eines Lernprogramms
    9. Abzeichen kann nicht zugewiesen werden
    10. Sitzung läuft in Learning Manager ab
    11. Kurs kann nicht gesucht werden
    12. Beheben von Migrationsproblemen
    13. Beheben von Problemen mit der Learning Manager-App
    14. Benutzer werden automatisch in Learning Manager gelöscht
    15. Veröffentlichungsprobleme in der EU-Domäne
    16. Registrierung als externer Benutzer nicht möglich
    17. Okta Active Directory-Integration in Adobe Learning Manager
    18. Teilnehmer in einem Kurs können nicht angezeigt werden
    19. Kalender kann nicht angezeigt werden
    20. Modul wird nach Abschluss eines Kurses nicht als abgeschlossen markiert
    21. Eine Kenntnis kann nach Abschluss eines Kurses nicht abgerufen werden
    22. Optionsfelder fehlen
    23. Dateiübermittlungen können nicht in Learning Manager angezeigt werden
Vorsicht:

Learning Manager-Lernprogramme werden in Lernpläne umbenannt. Diese Änderung erfolgt unmittelbar nach Einführung der Version vom Oktober 2021 und die Terminologie für den Lernplan wirkt sich auf alle Rollen aus.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu den Funktionen und häufig gestellten Fragen zur Autorenrolle in Learning Manager. 

Ein typischer Lebenszyklus von Kursen sieht wie folgt aus:

Entwurf – Wenn der Autor einen Kurs fertig erstellt und gespeichert hat. In diesem Status ist der Kurs für Teilnehmer noch nicht verfügbar.

Veröffentlicht – Wenn ein Autor einen Kurs veröffentlicht hat. In diesem Status ist der Kurs für Teilnehmer verfügbar. Sie können sich für einen solchen Kurs registrieren.

Eingestellt: Nach der Veröffentlichung können Sie den Kurs wieder einstellen, wenn Sie ihn aus dem Kurskatalog für die Teilnehmer entfernen möchten.

Gelöscht – Ein Kurs hat den Status „Gelöscht“, wenn er vollständig aus der Anwendung Adobe Learning Manager gelöscht wurde. Kurse können nur von Autoren gelöscht werden, wenn sie im Status „Entwurf“ oder „Eingestellt“ sind.

Sie können Ihr fertiggestelltes Captivate 9-Projekt in Adobe Learning Manager als Modul veröffentlichen. Wählen Sie in einem geöffneten Captivate 9-Projekt Veröffentlichen > In Adobe Learning Manager veröffentlichen und befolgen Sie die Anweisungen zum Veröffentlichen eines Moduls.

Genauere Informationen erhalten Sie im Video Adobe Learning Manager: Module von Adobe Captivate 9 veröffentlichen.

Für die ausführliche Vorgehensweise siehe auch die Hilfe zu Adobe Captivate 9.

Beachten Sie:
Die Adobe Captivate 9-Hilfeinhalte sind außerhalb der Learning Manager-Hilfeanwendung gespeichert.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Kursmodule wählen. 

Während Sie den Kurs erstellen, können Sie den Registrierungstyp für den Kurs als Selbstregistrierung, Nominierung durch Manager oder Genehmigung durch Manager wählen:

Nominierung durch Manager:Für diese Kurse können Teilnehmer nur von einem Manager nominiert werden. Teilnehmer können sich für Kurse dieser Art nicht selbst registrieren.

Genehmigung des Managers erforderlich  Diese Kurse müssen von einem Manager genehmigt werden. Teilnehmer können sich für diese Kurse anmelden, aber sie werden für diese Art von Kursen nicht direkt registriert, ohne dass das von einem Manager genehmigt wurde. Wenn sich Teilnehmer für Kurse dieser Art anmelden, erhält der Manager eine Benachrichtigung. Nach Genehmigung des Managers werden diese Kurse für die Teilnehmer als registriert angeführt.

Selbstregistrierung: Teilnehmer können sich für diese Kurse selbst direkt registrieren.

Ja. Im Autorenmodus werden die Kurse in den Ansichten „Katalog“ und „Meine Kurse“ seitenweise angezeigt. Auch in der Ansicht „Modulbibliothek“ werden die Module seitenweise angezeigt. Wenn Sie die Seite hinunterscrollen, werden für die nächste Seite zusätzliche Kurse angezeigt.

Autoren können nicht veröffentlichte oder eingestellte Kurse löschen. Nachdem ein Kurs veröffentlicht wurde, können Sie ihn einstellen und ihn dann wieder in den Status „Veröffentlicht“ setzen. Um nicht veröffentlichte Kurse zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Nachdem Sie einen Kurs erstellt haben, klicken Sie im linken Bereich auf „Eigene Kurse“.
  2. Bewegen Sie die Maus auf den Kurs, den Sie löschen möchten, und klicken Sie auf „Kurs löschen“.
  3. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf „OK“.

Beachten Sie:
Ein Kurs kann nicht gelöscht werden, wenn es Teil eines Lernplans oder Programms oder einer Zertifizierung ist oder einem anderen Kurs als Voraussetzung hinzugefügt wurde.

Lebenszyklus von Kursen

Ein typischer Lebenszyklus von Kursen sieht wie folgt aus:

Entwurf – Wenn der Autor einen Kurs fertig erstellt und gespeichert hat. In diesem Status ist der Kurs für Teilnehmer noch nicht verfügbar.

Veröffentlicht – Wenn ein Autor einen Kurs veröffentlicht hat. In diesem Status ist der Kurs für Teilnehmer verfügbar. Sie können sich für einen solchen Kurs registrieren.

Eingestellt: Nach der Veröffentlichung können Sie den Kurs wieder einstellen, wenn Sie ihn aus dem Kurskatalog für die Teilnehmer entfernen möchten.

Gelöscht – Ein Kurs hat den Status „Gelöscht“, wenn er vollständig aus der Anwendung Adobe Learning Manager gelöscht wurde. Kurse können nur von Autoren gelöscht werden, wenn sie im Status „Entwurf“ oder „Eingestellt“ sind.

Erstellen Sie eine Bibliothek mit Modulen zum Selbststudium, die zu Kursen zusammengestellt werden können. Mit den folgenden Schritten können Autoren Module erstellen:

  1.  Melden Sie sich als Autor an und klicken Sie dann im linken Teilfenster auf „Modulbibliothek“.
  2. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite auf „Hinzufügen“.
  3.  Geben Sie den Modulnamen, die Beschreibung und die Modul-Tags ein.
  4. Wählen Sie den Modultyp Freigegeben aus, wenn Sie Ihr Modul für alle Autoren freigeben möchten. Andernfalls wählen Sie „Privat“.
  5. Klicken Sie auf das Symbol „Modul hochladen“ und laden Sie den Modulinhalt hoch.
  6. Klicken Sie auf „Speichern“.

Nachdem Ihr Modul erfolgreich hochgeladen wurde, wird es in der Modulbibliothek aufgeführt.

Der Autor trifft auf diese Begriffe, wenn er Kurse erstellt.

Testmodule sind die Kernmodule des Kurses. Wenn ein Teilnehmer ein solches wichtiges Modul abgeschlossen hat, kann dies als Abschluss des Kurses angesehen werden, auch wenn der Teilnehmer nicht alle Inhalte des Kurses tatsächlich absolviert hat.

Inhaltsmodule stellen den tatsächlichen Kursstundenplan dar. Der Teilnehmer lernt die vollständigen Inhalte des Kurses kennen, wenn er sich mit diesen Modulen beschäftigt.

Vorbereitungsmodule helfen den Teilnehmern dabei, die Grundlagen kennenzulernen und sich auf den Kurs vorzubereiten.

Der Autor trifft auf diese Begriffe, wenn er Kurse erstellt.

Voraussetzungen sind die Kurse, die absolviert werden müssen, bevor der betreffende Kurs in Angriff genommen werden kann. Der Autor kann eine Voraussetzung erzwingen, indem er ihren Abschluss verpflichtend macht, bevor der Kurs gestartet wird. 

Vorbereitung besteht aus den Referenzmodulen, die vom Autor empfohlen werden und die den Teilnehmern dabei helfen, den entsprechenden Kurs besser zu verstehen. Sie sind nicht zwingend erforderlich.

Lernprogramme können nur vom Administrator des Unternehmens erstellt werden. Wenden Sie sich an den Administrator Ihres Unternehmens. 

Ein Autor kann die Kenntnisse von Teilnehmern und ihren Kursabschlussstatus nicht sehen. Nur der Administrator hat die Berechtigung, Berichte für einen bestimmten Kurs abzurufen. Autoren können Administratoren kontaktieren, um Berichte zu erhalten.

Der Autor kann keine Liste der Teilnehmer abrufen, die die Kurse besuchen. Nur der Administrator hat die Berechtigung, die Teilnehmer, die für einen bestimmten Kurs registriert sind, abzurufen. Autoren können dafür den Administrator kontaktieren.

Der Autor kann die Reihenfolge der Module durch Drag-and-Drop ändern. Er kann die Teilnehmer auch dazu zwingen, die Module in einer festen Reihenfolge zu absolvieren, indem er während der Erstellung der Kurse beim Festlegen der Reihenfolge der Module die Option Geordnet auswählt.

Sie können die Option „Kurse nach Status filtern“ verwenden, um Kurse zu filtern. Genauere Informationen dazu erhalten Sie unter Wie suche ich nach Kursen?

Als Autor haben Sie keinen Zugriff auf Berichte. Nur Administratoren haben die Berechtigung, verschiedene Berichte abzurufen/zu erstellen. Für Berichte wenden Sie sich bitte an den Administrator Ihres Unternehmens.

Für die Suche nach Kursen haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Verwenden Sie das Suchfeld in der rechten oberen Ecke. Geben Sie den Kursnamen oder beliebige zu Ihren Kursen passende Suchbegriffe ein, um nach diesen zu suchen.
  2. Filtern der Liste mit Filtern. Sie können die Kurse nach Status filtern, z. B. nach Alle, Veröffentlicht, Entwurf und Eingestellt, indem Sie auf die jeweilige Option klicken.

     Sie können auch nach Kompetenzen suchen, indem Sie auf Kompetenzen klicken und diese einzeln auswählen.

    Sie können die gefilterte Liste der Kurse entsprechend Ihrer Wahl abrufen und die gewünschten Kurse auswählen.

Es gibt zwei Arten von Modulen:

  1. Freigegeben – für alle Autoren zur Verwendung freigegeben
  2. Privat – nur für den Autor verfügbar, der das Modul erstellt hat.

Daher können Sie Ihren Kursen nur freigegebene Module von anderen Autoren hinzufügen.

Sie können Kursmodule einem neuen Kurs oder einem vorhandenen Kurs mit dem Status „Entwurf“ hinzufügen. Informationen darüber, wie Sie Module zu einem neuen Kurs hinzufügen, finden Sie unter Wie erstelle ich einen neuen Kurs?

Sie können der Modulbibliothek Module hinzufügen, indem Sie auf Modul-Bibliothek und dann aufHinzufügen klicken.

Hinweis:

Um Module einem bereits veröffentlichten Kurs hinzuzufügen, erstellen Sie zuerst ein Duplikat des Kurses und speichern Sie dieses als Entwurf. Danach können Sie Module hinzufügen.

Der Autor wird nicht verständigt, wenn Teilnehmer Kurse belegen. Der Autor kann den Administrator kontaktieren, um die gewünschten Informationen zu erhalten.

In Adobe Learning Manager 1.0 können nur Administratoren und Manager Berichte abrufen/erstellen.

Es gibt keine besondere Funktion, um ein Quiz für Kurse zu erstellen. Sie können es im Rahmen der Inhaltsgestaltung erstellen.

Hinweis:

Das Quiz besteht aus SCORM-/AICC-, Captivate oder Presenter-Inhalten, die dem Kurs als Modul hinzugefügt werden können.

Autoren erstellen für die Kurse kein Lernprogramm. Lernprogramme werden vom Administrator Ihres Unternehmens definiert.

Um einen Kurs zu erstellen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Melden Sie sich bei Adobe Learning Manager als Autor an.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Erste Schritte“ auf Kurse erstellen.Die Seite
    „Grundlegende Informationen“ erscheint.
  3. Geben Sie die grundlegenden Informationen für den Kurs an. Folgen Sie den Anweisungen in der allgemeinen (statischen) Hilfe.
  4. Klicken Sie auf Module zum Kurs hinzufügen und wählen Sie aus der Liste von vier Modulen ein Modul aus: Geben Sie die erforderlichen grundlegenden Informationen für jedes Modul ein und klicken Sie auf Fertig.

Wenn Sie den Kurs fertiggestellt haben, klicken Sie auf „Speichern“. Ihr Kurs wird standardmäßig als Entwurf gespeichert. Klicken Sie auf Veröffentlichen, um den Kurs zu veröffentlichen.

Hinweis:

Um Ihren Kurs für die Veröffentlichung fertigzustellen, fügen Sie den Kursnamen, mindestens ein Modul, den Registrierungstyp, die Kompetenz, die Kenntnisstufe und die Credits hinzu.

Sie können einen als Entwurf aufgeführten Kurs auch veröffentlichen, indem Sie den unten angegebenen Schritten folgen:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte „Eigene Kurse > Entwürfe“.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Kurs und klicken Sie auf „Kurs veröffentlichen“.

Autoren können vorhandene E-Learning-Kurse importieren, die mit Adobe Captivate und Adobe Presenter erstellt wurden. Sonstige unterstützte Kursformate sind unter anderem Videodateien, pdf, docx und pptx. Sie können auch AICC-konforme Kursinhalte importieren.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden