In diesem Lightroom Beginner Tutorial lernen Sie, wie sie aus Lightroom heraus Bilder in Photoshop bearbeiten.

Lightroom: Bilder in Photoshop nutzen

Lightroom ist der all-in-one cloudzentrierte Foto-Service von Adobe. Sie können damit ganz einfach Bilder bearbeiten, organisieren, speichern und teilen. Lightroom ist eine Familie von Apps, die per Cloud miteinander vernetzt sind.

In unserer Video-Serie lernen Sie Lightroom kennen und sehen wie der Einstieg gelingt. In diesem Tutorial lernen Sie von Lightroom zu Photoshop zu wechseln.

Can Döner kümmert sich um das Marketing für Studenten und junge Kreative bei Adobe. Neben dem Job fotografiert Can sehr gerne. Can ist viel unterwegs, hat immer einen vollen Terminkalender und möchte daher Fotos bearbeiten und online stellen, egal wo – und ohne zu viel Zeit dabei investieren zu müssen. Da ist Lightroom eine große Hilfe!

Im Video zeigt Can, wie Sie Bilder in Photoshop bearbeiten können. Die Tutorials konzentrieren sich zunächst auf die Desktop-Variante von Lightroom. Die mobilen Apps bieten fast identische Funktionen. So können Sie das Gelernte auch dort verwenden.

Bilder in Photoshop laden

Sie können aus Lightroom auch den vollen Umfang der Bildbearbeitung in Photoshop nutzen und Bilder direkt aus Lightroom in Photoshop öffnen. Klicken Sie im ersten Schritt auf das Bild, welches Sie in Photoshop bearbeiten wollen. Sie können auf die drei Punkte rechts und aus dem Menü „In Photoshop bearbeiten“ wählen oder über den gleichnamigen Befehl aus dem „Datei“-Menü. Alternativ funktioniert der Wechsel zu Photoshop auch mit dem Tastenkürzel Cmd+E (Mac) oder Strg+E (Windows).

1_bearbeiten.png

In Photoshop öffnen

Danach öffnet sich das Bild in Photoshop, wo das Programm wegen dem Farbraummanagement fragt. Dort wählen Sie die passende Option aus. Damit öffnet sich eine unkomprimierte Version des Originals im .tiff Format, damit es zu keinem Qualitätsverlust kommt.

2_farbprofil.png

In Photoshop bearbeiten

Sie können jetzt in Photoshop das Bild bearbeiten – im Beispiel erstellen wir eine Kopie und retuschieren eine Schneeflocke weg. Wenn Sie fertig sind, können Sie einfach speichern und Photoshop schließen. Lightroom erstellt daraufhin automatisch eine neue Version des Bildes, importiert diese und speichert es gesondert ab. So haben Sie alle Änderungen aus Photoshop übernommen, aber jederzeit die Möglichkeit, an das Original heranzukommen.

3_speichern.png
04/25/2019
Can Döner
War diese Seite hilfreich?