Hinweis:

Sie zeigen die Hilfe zu Photoshop Lightroom Classic CC (ehemals Lightroom CC) an.
Nicht Ihre Version? Zeigen Sie die Hilfe für das brandneue Photoshop Lightroom CC.

Mit der Option „Automatisch importieren“ werden Fotos automatisch in den Lightroom Classic CC-Katalog importiert. Dabei wird ein überwachter Ordner auf Fotos durchsucht, die dann in einen Katalog importiert werden. Nachdem Sie die Einstellungen für den automatischen Import festgelegt haben, können Sie die Fotos einfach in den überwachten Ordner ziehen, damit sie von Lightroom Classic CC automatisch importiert werden. Das Importfenster können Sie so umgehen.

Die Option „Automatisch importieren“ eignet sich, wenn Lightroom Classic CC Ihre Kamera für den Import bei bestehendem Anschluss nicht unterstützt: Sie können die Software Ihrer Kamera verwenden, um Fotos von der Kamera in einen überwachten Ordner herunterzuladen.

Hinweis:

Wenn Lightroom Classic CC automatisch gestartet wird, wenn Sie eine Kamera oder einen Kartenleser am Computer anschließen und Sie diese Funktion deaktivieren möchten, ändern Sie die Importvoreinstellungen. Siehe Festlegen von Importvoreinstellungen.

Aktivieren der automatischen Importfunktion für Fotos

Wählen Sie „Datei“ > „Automatisch importieren“ > „Automatischen Import aktivieren“.

Festlegen von Einstellungen für den automatischen Import

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Automatisch importieren“ > „Einstellungen für den automatischen Import“.

  2. Geben Sie im Dialogfeld „Einstellungen für den automatischen Import“ Folgendes an:

    Überwachter Ordner

    Wählt oder erstellt den überwachten Ordner, in dem Lightroom Classic CC Fotos sucht und anschließend automatisch importiert. Der angegebene Ordner muss leer sein. Mit der Option „Automatisch importieren“ werden keine Unterordner des überwachten Ordners überwacht.

    Ziel

    Wählt oder erstellt einen Ordner, in den die automatisch importierten Fotos verschoben werden.

    Dateibenennung

    Gibt dem automatisch importierten Foto einen Namen. Siehe Benennungsoptionen.

    Informationen

    Wendet Entwicklungseinstellungen, Metadaten und/oder Stichwörter auf automatisch importierte Fotos an.

  3. Wählen Sie im Menü „Erstvorschauen“ die Option „Standard“ aus, damit Lightroom Classic CC Vorschaubilder der importierten Fotos rendert, statt nur die in den Fotodateien eingebetteten Vorschaubilder zu verwenden. Siehe Festlegen von ersten Vorschaubildern.

Einrichten von überwachten Ordnern

  1. Klicken Sie im Dialogfeld „Einstellungen für den automatischen Import“ neben „Überwachter Ordner“ auf die Schaltfläche „Wählen“.

  2. Wechseln Sie zum gewünschten Ordner und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie zum Erstellen eines überwachten Ordners auf „Neuen Ordner erstellen“ und überschreiben Sie dann „Neuer Ordner“ mit dem Namen des Ordners (Windows) oder klicken Sie auf „Neuer Ordner“ (Mac OS), geben Sie einen Namen für den Ordner ein und klicken Sie dann auf „Erstellen“.
    • Wenn Sie einen vorhandenen überwachten Ordner verwenden möchten, wählen Sie den Ordner aus.

    Hinweis:

    Ein vorhandener Ordner, der bereits Fotos enthält, kann nicht als überwachter Ordner ausgewählt werden.

  3. Klicken Sie auf „OK“ (Windows) bzw. „Wählen“ (Mac OS).

Wählen eines Zielordners für automatisch importierte Fotos

Wenn Lightroom Classic CC Fotos erkennt, die einem überwachten Ordner hinzugefügt wurden, werden die Fotos in einen Zielordner verschoben. Die Fotos werden dann automatisch in den Katalog importiert.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld „Einstellungen für den automatischen Import“ im Bereich „Ziel“ auf die Schaltfläche „Wählen“ (neben „Verschieben nach“).

  2. Wechseln Sie im Dialogfeld „Nach Ordner suchen“ (Windows) bzw. „Öffnen“ (Mac OS) zum gewünschten Ordner und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie zum Erstellen eines Zielordners auf „Neuen Ordner erstellen“ und überschreiben Sie dann „Neuer Ordner“ mit dem Namen des Ordners (Windows) oder klicken Sie auf „Neuer Ordner“, geben Sie einen Namen für den Ordner ein und klicken Sie dann auf „Erstellen“ (Mac OS).
    • Wenn Sie einen vorhandenen Zielordner verwenden möchten, wählen Sie den Ordner aus.
  3. Klicken Sie auf „OK“ (Windows) bzw. „Wählen“ (Mac OS).

  4. (Optional) Geben Sie im Textfeld „Name des Unterordners“ einen Namen für den Zielordner ein.

Anwenden von Entwicklungseinstellungen und Metadaten auf automatisch importierte Fotos

Führen Sie im Dialogfeld „Einstellungen für den automatischen Import“ im Bereich „Informationen“ einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie zum Anwenden von Entwicklungseinstellungen auf automatisch importierte Fotos eine Vorgabe aus dem Menü „Entwicklungseinstellungen“ aus. Siehe Erstellen und Anwenden von Entwicklungsvorgaben.
  • Wählen Sie zum Anwenden von Metadaten auf automatisch importierte Fotos eine Vorgabe aus dem Menü „Metadaten“ aus. Siehe Erstellen einer Metadatenvorgabe.
  • Wenn automatisch importierte Fotos mit Stichwörtern versehen werden sollen, geben Sie die Stichwörter in das Textfeld „Stichwörter“ ein. Trennen Sie die Stichwörter durch Kommas voneinander ab.
  • Wählen Sie „Erstvorschauen“ > „Standard“ aus, damit Lightroom Classic CC Vorschaubilder der importierten Fotos rendert statt nur die in den Fotodateien eingebetteten Vorschaubilder zu verwenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie