Diese Artikel über Adobe Advertising Cloud unterstützen Sie bei der optimalen Nutzung des Tools.
S. No. Titel Beschreibung Verknüpfung
1 Wesentliche Rolle der Kostenmodelle: Verwalten von sich häufig ändernden Budgets In einem Konto, in dem der Budgetbetrag häufig jeden Monat variiert und die Statistiken über Traffic und Conversions aussagekräftig sind, hilft das „Kostenmodell“ von Advertising Cloud bei der effektiven Budgetverwaltung. Hier klicken
2 Arbeiten mit Social Bulksheets Erstellen eines Bulksheets, Bulksheet-Layout, Ändern von Anzeigenkopien, Tracker, Ändern von Zielen durch Bulksheets hier klicken
3 Erstellen von Einschränkungen für Gebote Beschränkungen sind Gebotsregeln, die Gebote auf Geboteinheiten (Schlüsselwort + Matchtyp) auf einen bestimmten Bereich oder Positionsbereich beschränken können, um die Maximierung der Zielerreichung zu unterstützen. hier klicken
4 Werbeeinblicke verstehen Wochentag, Matchtyp, Kampagnen-Caps, Portfolio Pre/Post, Quality Score, Mobile Optimierung, Settings Audit, Location Target Performance Report hier klicken
5 Dynamische Parameter in Advertising Cloud Social verwenden Dynamische Parameter sind der beste Weg, um Anzeigen in Advertising Cloud Social zu überwachen und zu automatisieren. Mithilfe der dynamischen Parameterfunktionalität können Sie allen Anzeigen-Gruppen und Anzeigen, die Sie erstellen, automatische Namenskonventionen für die bereits in Advertising Cloud hochgeladenen Inhalte geben. hier klicken
6 Verwenden von Bulk-Aktionen in Advertising Cloud Social Dieser Artikel behandelt die Verwendung der Funktion für Bulk-Aktionen von Advertising Cloud Social. Im Mittelpunkt stehen dabei das Klonen von Facebook-Anzeigensets, mit denen Sie Tausende von Facebook-Kampagnen, Anzeigensets und Anzeigen mit nur einem Klick auf ein paar Schaltflächen erstellen oder klonen können und die Formulaic Gebotsänderungen. hier klicken
7 Arbeiten mit Modellungenauigkeiten Die Technologie von Advertising Cloud prognostiziert die Leistung auf der Grundlage von Datenmodellen, die sie über einen bestimmten Zeitraum aufbaut. Bisweilen ist es jedoch sehr schwierig, diese Modelle präzise zu erstellen. Daher ist es sehr wichtig, die Modellgenauigkeit im Auge zu behalten. hier klicken
8 Benutzen der Bulk-Edit-Funktion in Advertising Cloud
Advertising Cloud verfügt über eine konkurrenzfähige Gebotstechnologie, mit der sie die Kontrolle übernimmt und Gebote auf Gebotseinheiten (Keyword + Matchtyp) mit ihrem Algorithmus so automatisiert, dass sie die Zielvorgabe des Werbetreibenden maximal erfüllt. hier klicken
9 Vorteile der Adobe Analytics & Advertising Cloud Integration Wenn Sie sich für Adobe Analytics entschieden haben und entweder über Adobe Advertising Cloud verfügen oder diese in Erwägung ziehen, ergeben sich erhebliche Vorteile bei der gemeinsamen Nutzung dieser beiden Lösungen. Möglicherweise ist Ihnen jedoch noch nicht bekannt, wie leistungsstark diese beiden Lösungen zusammen sein können. hier klicken
10 Arbeiten mit Advertising Cloud Social Ads Wenn Sie mit bezahlter Werbung in Sozialen Netzwerken arbeiten und damit zu kämpfen haben, die Ausgaben effizient zu gestalten und die Rendite zu maximieren oder wenn Sie mit Workflows jonglieren, können Sie hier einen kurzen Blick darauf werfen, wie Adobe Advertising Cloud helfen kann. hier klicken
11 Integration von CRM-Daten mit Adobe Analytics & Advertising Cloud
Verknüpfen Sie Ihre CRM-Daten, Ihre Analysedaten vor Ort und Ihr Display Adserving - um einen höheren Nutzen und höhere Erträge für Ihr Unternehmen zu erzielen. Und der Prozess ist einfacher als Sie denken, wenn Sie über Adobe Analytics und Advertising Cloud verfügen. hier klicken
12 Verwendung der Funktion „Kampagnen-Tracking“ für Cross-Channel-Conversions Die Funktion zum Kampagnen-Tracking schaltet die Tracking-Funktion von Adobe Advertising Cloud für Werbekampagnen frei, die außerhalb des Bereichs von Werbenetzwerken liegen, die derzeit in der Advertising Cloud verfügbar sind. hier klicken
13 Verständnis des Segment-Berichts in Adobe Advertising Cloud
Segmentberichte sind die Berichte, die verwendet werden, um die gesamte, eindeutige Zielgruppe einer Seite oder eines Merkmals zu finden, auf der ein bestimmtes Segmentpixel platziert ist. Diese Segmente werden in der Regel zum Re-Targeting des Publikums in Display- und Social-Kampagnen eingesetzt. hier klicken
14 Online-Werbemanagement mit Advertising Cloud
Adobe Advertising Cloud, die seit ihrer letzten Version noch leistungsfähiger ist, hat auch ein kleines Facelifting erhalten - vor allem mit dem Schwerpunkt auf Funktionen, die es einfacher machen, das Geschehen in Ihren Accounts zu visualisieren und Ihre Erkenntnisse über Streams hinweg auszutauschen. hier klicken
15 Effektive & effiziente Shopping-Kampagnen erstellen Wie können Sie Ihre Ausgaben genau und schnell verwalten, sowohl während Ihrer großen Sale-Aktionen als auch das ganze Jahr über? hier klicken
16 Wie löscht man Advertising Cloud Cookies Gelegentlich sehen Benutzer merkwürdige UI-Verhaltensweisen, die sich nicht auf ihr Login beziehen. Um dies zu beheben, müssen Benutzer die Cookies von Advertising Cloud aus dem Browser löschen und sich erneut anmelden. Entfernen Sie im Browser einzelne Cookies aus der Domäne „efrontier.com“. Hier klicken
17 Facebook-Konto wird nicht in Advertising Cloud angezeigt, wenn das Konto verlinkt wird Damit ein Facebook-Konto korrekt mit Advertising Cloud verknüpft werden kann, muss es zuerst dem Projekt hinzugefügt werden, das mit der Benutzeroberfläche von Advertising Cloud verknüpft ist. hier klicken

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie