Version Oktober 2017 von Adobe Muse CC
Adobe_Muse_mnemonic

Die Version Oktober 2017 von Adobe Muse CC bietet die Behebung mehrerer Probleme mit hoher Priorität sowie Verbesserungen der Stabilität, Unterstützung für Chinesisch und mehr. Im Folgenden finden Sie zusätzliche Informationen zu den Verbesserungen sowie Links zu weiteren Ressourcen.

Für eine Übersicht über die Funktionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden, siehe Übersicht über Funktionen | Frühere Versionen.


Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen

Neu in der Version Oktober 2017

Die Version Oktober 2017 von Adobe Muse enthält mehrere Fehlerkorrekturen hoher Priorität, die sich auf bezüglich Version August (2017.1) gemeldete Fehler beziehen.

Eine vollständige Liste der behobenen Probleme finden Sie unter Fehlerbehebungen und bekannte Probleme in der Version Oktober 2017 von Adobe Muse.

Neuer Startbildschirm

Neu in der Version Oktober 2017

Wenn Sie die neueste Version von Adobe Muse CC aufrufen, sehen Sie nun einen neuen Startbildschirm. Der Startbildschirm zeigt kürzlich geöffnete Dateien und Creative Cloud-Dateien, die mit Ihrem Login synchronisiert sind. Dieser Bildschirm unterstützt außerdem eine Registerkarte Arbeit und eine Registerkarte Training.

Klicken Sie zum Anzeigen Ihrer aktuellen Dateien in Adobe Muse auf Arbeit. Klicken Sie zum sofortigen Anzeigen der Videolehrgänge zu Adobe Muse auf Training.

Neuer Startbildschirm in Adobe Muse
Neuer Startbildschirm in Adobe Muse

Achten Sie auf das Suchsymbol in der rechten oberen Ecke des Fensters. Klicken Sie auf dieses Symbol und beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Suchanfrage. Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, zeigt die Anwendung aktuelle Dateien, Creative Cloud Assets, Hilfe-Links und Stock-Bilder, die zum Suchbegriff passen.

Wenn Sie beispielsweise „Bilder“ eingeben, werden Sie bemerken, dass die Anwendung Stock-Bilder und Links anzeigt, die sich auf Ihre Anfrage beziehen.

Suchergebnisse für „Bild'“ auf dem Startbildschirm von Adobe Muse
Suchergebnisse für „Bild'“ auf dem Startbildschirm von Adobe Muse

Unterstützung für vereinfachtes Chinesisch

Neu in der Version Oktober 2017

Adobe Muse ist jetzt in vereinfachtem Chinesisch erhältlich. Während der Installation erkennt das Installationsprogramm das Betriebssystem, woraufhin die entsprechende Sprachversion von Adobe Muse installiert wird.

Erstellen von Sicherungsdateien nach der Dateikonvertierung

Neu in der Version Oktober 2017

Beim Öffnen einer vorhandenen Adobe Muse-Datei unter Verwendung der aktuellen Version der Anwendung erfolgt eine Dateikonvertierung. Zuvor konnten Sie die Datei, nachdem sie konvertiert und gespeichert wurde, nicht mehr in einer älteren Version von Adobe Muse öffnen.

Nun wird beim Öffnen und Speichern einer bestehenden Datei in Adobe Muse (2018.0) die folgende Warnmeldung angezeigt:

Erstellen Sie eine Sicherungsdatei der Adobe Muse-Datei, bevor Sie diese konvertieren
Erstellen Sie eine Sicherungsdatei der Adobe Muse-Datei, bevor Sie diese konvertieren

Wenn Sie auf OK klicken, wird eine Sicherungsdatei am gleichen Speicherort wie die ursprüngliche Datei abgelegt. Sie können diese Sicherungsdatei mit der älteren Versionen von Adobe Muse verwenden.

Hinweis:

Die Sicherungsdatei wird nur für diejenigen Dateien erstellt, die konvertiert werden, nachdem Sie die Datei mit der neuesten Version von Adobe Muse geöffnet haben.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie