Lerne hier, wie du Zeichnungen oder Bilder aus Adobe Photoshop exportierst, um ein animiertes GIF zu erstellen.

Vorbereitung

1. Übungsdateien herunterladen. Oder nutze deine eigenen!

a. Übungsdateien: Lade die Übungsdateien herunter. Im ZIP Archiv befinden sich 10 Variationen der Schädel-Zeichnung als einzelne JPEG Dateien.

b. Eigene Zeichnung erstellen: Verwende das Pinsel-Werkzeug in Photoshop, um einige Variationen deiner Zeichnung auf unterschiedlichen Ebenen zu erstellen. Verändere jeweils ein Detail in der Folge-Zeichnung um etwas "Bewegung" zu erzeugen.

Die folgenden Schritte beziehen sich auf die Beispieldateien, die 10 Variationen der Schädel-Zeichnung enthalten.

2. Öffne die erste Schädel-Zeichnung (skull_Layer 1.jpg) in Photoshop. Nun ziehe nacheinander die übrigen 9 Zeichnungen auf dein geöffnetes Photoshop Dokument. Drücke jeweils die Eingabetaste, um den Frei Transformieren Modus zu verlassen, der automatisch von Photoshop angeboten wird, wenn ein neues Bild auf die Arbeitsfläche gezogen wird.

Eine Animation erstellen

3. Öffne das Zeitleisten Fenster, Fenster -- Zeitleiste.

4. Wähle Frame-Animation erstellen aus der Dropdownliste im Zeitleisten Fenster. Klicke dann auf Frame-Animation erstellen und die erste Zeichnung erscheint in der Zeitleiste.

5. Aus dem Menü der Zeitleisten Registerkarte auf der rechten Seite wähle Frames aus Ebenen erstellen aus.

6. Halte die Shift-Taste gedrückt während du auf das erste Animationsbild klickst. Klicke dann auf das letzte Bild in der Zeitleiste, um alle Frames auszuwählen.

7. Klicke auf den Nach-Unten Pfeil eines Frames und wähle dann als Anzeigedauer 0,1 Sekunden aus.

8. Überprüfe in den Optionen für Schleife ganz unten im Zeitleisten Fenster, ob Unbegrenzt ausgewählt ist, damit die Animation endlos wiederholt wird.

9. Klicke auf das Abspielen Symbol, um eine Vorschau der Animation anzusehen.

10. Ein animiertes GIF exportieren: Wähle Datei -- Für Web speichern (Legacy). Im Dialogfenster wähle die Vorgabe GIF 128 Dithering aus der Dropdownliste oben rechts aus. Überprüfe ob in den Optionen für Schleifenwiedergabe unten rechts Unbegrenzt ausgewählt ist. Klicke auf Speichern und wähle einen Speicherort aus.

Fertig! Lade die Beispieldatei herunter, oder verwende eine eigene, und poste das Ergebnis bei Facebook, Twitter und Instagram mit dem Hashtag #MadewithPhotoshop, um Feedback zu deinem Bild zu erhalten und dich mit anderen kreativen Köpfen zu vernetzen.

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN:

Facebook: http://facebook.com/AdobeDE

Twitter: https://twitter.com/AdobeDACH

Instagram: https://www.instagram.com/adobe_de

YouTube: https://www.youtube.com/user/AdobePRD

Behance: https://www.adobelive.com In unseren Livestreams kannst du echten Profis bei der Arbeit an echten Projekten zusehen – in Echtzeit!

08/14/2019
War diese Seite hilfreich?