Nutze Pinsel, Masken wund das Rundungszeichenstift-Werkzeug, um deine Modefotos farbenfroh zu gestalten und Gesichter mit digitalem Make-up zu schminken.

Gleich ausprobieren.

1. Lade die Übungsdateien herunter. Öffne die Datei „model.psd“ in Photoshop.

Das Design auftragen.

2. Wähle die Farb-Ebene aus, und aktiviere das Pinsel-Werkzeug (B). Klicke auf den kleinen Pfeil auf der oberen Leiste, um die Pinseleinstellungen anzupassen. Wähle eine runde, weiche Spitze, und setze die Größe auf 700 Pixel.

An image of a flower has been added over the man's face

 

3. Wähle eine rote Farbe (#e7193b), und male damit über die Augen des Modells. Wähle anschließend eine violette Farbe (#a82dd5), und male damit über Augenbrauen und Stirn des Modells.

 

4. Stelle als Mischmodus der Ebene Multiplizieren ein, damit die Farbe sich gut mit der Haut mischt.

Properties, View Mode is displayed and the flower is now to the side of the man's face

 

5. Wähle jetzt eine blaue Farbe (#2d55d5). Öffne mit Fenster > Pinsel das Bedienfeld Pinsel, und wähle im Ordner mit den Pinseln für Spezialeffekte die Option Kyles Spritzerpinsel – Druckkraft 02. Damit kannst du Wangen und Nasenrücken des Modells durch einen Glitzereffekt betonen.

The man's face is now surrounded by two sets of flowers, and Layers > Curves is displayed

 

6. Klicke bei ausgewählter Farb-Ebene unten im Bedienfeld Ebenen auf Ebenenmaske hinzufügen. Neben der Miniaturansicht für die Ebene wird die Miniaturansicht einer Maskenebene angezeigt.

 

7. Das Pinsel-Werkzeug sollte noch aktiviert sein. Wähle eine weiche, runde Spitze, setze die Größe auf 80 Pixel, und vergewissere dich, dass als Vordergrundfarbe Schwarz eingestellt ist. Führe den Pinsel dann über Augen, Haare und Finger, sodass an diesen Stellen wieder das Originalbild zu sehen ist. Falls nötig, kannst du die Pinselspitze verkleinern, um präziser zu arbeiten.

 

Tipp: Stellen, die auf der Ebenenmaske mit Schwarz übermalt werden, werden auf der zugehörigen Ebene ausgeblendet. An diesen Stellen wird der Inhalt der darunterliegenden Ebene sichtbar. Mit Weiß als Vordergrundfarbe kannst du Bildbereiche wieder einblenden, die du zuvor auf der Ebenenmaske mit Schwarz übermalt hast.

 

8. Füge jetzt einen ausgefallenen Lidschatten hinzu. Aktiviere dazu das Rundungszeichenstift-Werkzeug. Wähle als Modus Pfad und als Pfadvorgang Überlappende Formen ausschließen.

 

9. Klicke auf das obere Augenlid, um Punkte für einen gebogenen Pfad zu setzen. Klicke nochmals auf den Anfangspunkt, um den Pfad zu schließen. Um einen spitzen Winkel auf der linken Seite deines Objekts zu erstellen, doppelklicke auf das kleine Quadrat.

 

10. Der Pfad ist definiert. Wähle jetzt auf der oberen Leiste Auswahl erstellen, und setze im Fenster Auswahl erstellen den Wert für Radius weiche Kante auf 4 Pixel. Klicke anschließend auf „OK“.

 

11. Überprüfe, ob immer noch die Maskenminiatur für die Farb-Ebene ausgewählt ist. Male dann mit Schwarz in den Auswahlbereich. Lasse die rechte Seite weich, damit der Übergang gleichmäßiger wird.

 

Fertig! Jetzt weißt du, wie du in Photoshop ein Gesicht mit digitalem Make-up gestalten kannst. Lade die Beispieldatei herunter, oder verwende eine eigene. Poste das Ergebnis bei Facebook, Twitter und Instagram mit dem Hashtag #MadewithPhotoshop, um Feedback zu erhalten und dich mit anderen Kreativen zu vernetzen.

Übungsdateien herunterladen

 

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN:

 

Facebook: https://www.facebook.com/AdobeDE

Twitter: https://twitter.com/AdobeDACH

Instagram: https://www.instagram.com/adobe_de

YouTube: https://www.youtube.com/user/AdobePRD

Behance: https://www.behance.net/live Im Livestream echten Profis bei der Arbeit an echten Projekten zusehen – in Echtzeit!

War diese Seite hilfreich?