Wähle ein oder mehrere Objekte oder Pfade zur schnellen Bearbeitung aus.
Fahrrad im Comic-Stil fährt über kreisförmige Hügel

Pfadauswahl-Werkzeug verwenden.

In diesem Tutorial bearbeitest du verschiedene Form- und Pfadebenen.

Öffne die heruntergeladene Beispieldatei in Photoshop. Wähle das Pfadauswahl-Werkzeug auf der Werkzeugleiste aus (oder drücke die A-Taste). Falls die Werkzeugleiste nicht angezeigt wird, rufe sie mit „Fenster > Werkzeuge“ auf.

Wähle in den Optionen am oberen Bildschirmrand unter „Auswählen“ Alle Ebenen. Du kannst nun jede Form und jeden Pfad der Arbeitsfläche auswählen, auch wenn die Ebene nicht aktiv ist.

Option „Pfadauswahl-Werkzeug > Alle Ebenen“ im Dropdown-Menü ist hervorgehoben, um jeden Pfad auswählen zu können

Einzelne Form bzw. Pfad auswählen.

Um nach Auswahl der Option „Alle Ebenen“ (siehe Schritt 1) eine einzelne Form oder einen einzelnen Pfad zu bearbeiten, klicke auf die Form oder den Pfad. Klicke in der Beispieldatei auf das orange Rechteck am unteren Bildrand (siehe Abbildung).

Der Formenpfad wird sichtbar, sobald du den Pfad ausgewählt hast. Die Ebene „Footer“ wird im Bedienfeld „Ebenen“ hervorgehoben, weil sie aktiv ist. Falls das Bedienfeld „Ebenen“ nicht angezeigt wird, rufe es mit „Fenster > Ebenen“ auf.

Das orange Rechteck am Rand des Bike Week-Posters ist ausgewählt, und die Ebene wird im Bedienfeld „Ebenen“ hervorgehoben.

Einzelne Form bzw. Pfad auswählen (Fortsetzung).

Das orange Rechteck am unteren Rand ist ausgewählt. Richte das Rechteck nun durch Klicken und Ziehen am unteren Rand der Arbeitsfläche aus.

Klicke außerhalb der ausgewählten Form, um sie wieder zu deaktivieren. Der Formenpfad rund um das orange Rechteck wird nicht mehr angezeigt, weil die Auswahl der Form und der Ebene aufgehoben wurde.

Das orange Rechteck wird an der Arbeitsfläche unten ausgerichtet. Durch Klick außerhalb der Form wird die Auswahl aufgehoben.

Einzelne Form bzw. Pfad auswählen (Fortsetzung).

Da du die Option „Alle Ebenen“ aktiviert hast, kannst du mehrere Pfade oder Formen auf verschiedenen Ebenen auswählen.

Ziehe mit dem Pfadauswahl-Werkzeug einen Rahmen um den Kreis und das Fahrrad auf dem Flyer auf. Dadurch werden alle Formen und Pfade innerhalb des Rahmens ausgewählt. Die Formenpfade werden sichtbar. Daran erkennst du, dass Kreis und Fahrrad ausgewählt sind.

Durch Auswählen mehrerer Formen, während „Alle Ebenen“ aktiviert ist, lassen sich Objekte auf verschiedenen Ebenen auswählen.

Mehrere Formen bzw. Pfade auswählen.

Wenn Kreis und Fahrrad ausgewählt sind, klicke und ziehe die Auswahl in die Mitte des Bilds.

Klicke außerhalb der Auswahl, um die Auswahl aufzuheben.

Formen auf verschiedenen Ebenen des Fahrrads werden ausgewählt und an der Mitte der Arbeitsfläche ausgerichtet.

Formen und Pfade isolieren.

Bei einem Bild mit vielen Ebenen kann es hilfreich sein, nur bestimmte Formen oder Pfade auszuwählen. Du isolierst jetzt die Pfade des Fahrrads. Klicke dazu im Bedienfeld „Ebenen“ auf die Ebene „bike seat“. Drücke die Umschalttaste, und klicke im Bedienfeld „Ebenen“ auf die Ebene „front spokes“. Dadurch werden diese beiden und alle dazwischenliegenden Ebenen ausgewählt. Jetzt sind alle Ebenen aktiv, aus denen das Fahrrad besteht.

Wähle in den Optionen am oberen Bildschirmrand unter „Auswählen“ Aktive Ebenen. Das Pfadauswahl-Werkzeug wird dadurch nur auf die aktiven Ebenen angewendet.

Mit „Aktive Ebenen“ und Klick auf einzelne Ebenen bei gedrückter Umschalttaste werden bestimmte Pfade ausgewählt.

Formen und Pfade auswählen (Fortsetzung).

Mit dem Pfadauswahl-Werkzeug ziehst du nun ein Auswahlrechteck um das Hinterrad und die hinteren Speichen auf. Da nur die Pfade des Fahrrads aktiv sind, wird der beige Kreis im Hintergrund nicht ausgewählt. Mit ausgewähltem Hinterrad und Speichen klickst und ziehst du, um die Auswahl am Fahrradrahmen auszurichten.

Tipp: Das Ausrichten fällt leichter, wenn du näher heran zoomst. Drücke dafür die Befehls- (macOS) bzw. Strg-Taste (Windows) und die Plustaste. Zum Auszoomen drücke die Befehls- bzw. Strg-Taste und die Minustaste.

Mit „Aktive Ebenen“ werden beim Aufziehen eines Auswahlrechtecks um die Pfade nur Objekte auf aktiven Ebenen ausgewählt.

Experimentieren.

Übe anhand der Formen im Bild unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten von Formenpfaden. Denke daran, dass du in den Option am oberen Bildschirmrand zwischen „Alle Ebenen“ und „Aktive Ebenen“ wechseln kannst.

Wähle mehrere Pfade aus, indem du die Umschalttaste gedrückt hältst und dann auf verschiedene Ebenen, Formen oder Pfade klickst. Mit der Auswahloption „Alle Ebenen“ kannst du auf diese Weise mehrere Pfade auswählen.

Bike Week-Poster mit Fahrrad in beigem Kreis auf grün-grauem Hintergrund. Am unteren Rand ist ein oranges Rechteck.
01/31/2022
War diese Seite hilfreich?