Erfahren Sie, wie Sie ein Bild in Adobe Photoshop scharfzeichnen können und welche Technik sich für welche Situationen am besten eignet.
ps-sharpen_1408x792

Auch gut fokussierte Bilder können mehr Schärfe vertragen. So geht's.

Fast jedes digitale Bild braucht zumindest eine kleine Korrektur der Schärfe. Lernen Sie, wie Sie per Aufnahmeschärfung die durch den Glättungsfilter Ihrer Kamera entstandenen weichen Bildbereiche korrigieren können. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie ein Bild zweimal schärfen: zunächst beim Import von der Kamera, anschließend als letzten Schritt der Bildbearbeitung. 

 

Schärfen Sie das Bild erneut nach der Bearbeitung, um Details besser hervorzuheben.

Mit der Funktion „Selektiver Scharfzeichner“ können Sie Ihr Bild in der endgültigen Ausgabegröße und -auflösung (für E-Mails, Web-Seiten oder Druckerzeugnisse) optimieren. In diesem Video erfahren Sie außerdem, wie Sie per Wackelreduzierung die durch Kamerabewegungen verursachten Unschärfen beheben.

08/29/2017

Beitrag von George Jardine

War diese Seite hilfreich?