Lernen Sie, wie Sie in Adobe Premiere Pro mit Fotos, Titeln und Grafiken arbeiten können.

Mit Bilddateien arbeiten.

So importieren und bearbeiten Sie Fotos und Grafiken aus dem Bedienfeld „Media-Browser“.

 

Mit Bilddateien arbeiten – Zusammenfassung.

  • Fotos fügen Sie auf dieselbe Weise zu einer Sequenz hinzu wie Video-Clips.
  • Wenn Sie eine PSD-Datei aus Adobe Photoshop importieren, können Sie wählen, welche Ebenen Sie importieren möchten.
  • Sie können die standardmäßige Wiedergabedauer von fünf Sekunden für Standbilder ändern. Wählen Sie dazu unter Windows Bearbeiten > Voreinstellungen > Schnittfenster > Standarddauer der Standbilder bzw. unter macOS im Premiere Pro-Applikationsmenü Voreinstellungen > Schnittfenster > Standarddauer der Standbilder.

Titel erstellen.

So erstellen Sie eigene Titel und Grafiken mit dem Bedienfeld „Essential Graphics“.


Titel erstellen – Zusammenfassung.

  • Im Bedienfeld „Essential Graphics“ auf der Registerkarte Durchsuchen finden Sie vordefinierte Titelvorlagen, die Sie direkt in Ihre Sequenz ziehen können.
  • Verwenden Sie das Text-Werkzeug, um den Text eines Vorlagentitels zu ändern oder einen neuen einzugeben.
  • Wählen Sie den Titel aus. Navigieren Sie im Bedienfeld „Essential Graphics“ zur Registerkarte Bearbeiten, um Einstellungen wie Schrift, Farbe und Layout zu ändern.
  • Jeder Text eines Titels befindet sich auf einer eigenen Ebene. Die Ebenen werden oben auf der Registerkarte „Bearbeiten“ angezeigt. Wählen Sie die Ebene aus, die Sie ändern möchten, sodass Sie ihre Einstellungen anpassen können.
  • Ziehen Sie Ebenen im Bedienfeld „Essential Graphics“ nach oben oder unten, damit sie vor oder hinter anderen Ebenen wiedergegeben werden. Die oberen Ebenen erscheinen vor den darunterliegenden.
  • Wechseln Sie zurück zum Arbeitsbereich „Bearbeitung“, wenn Sie fertig sind.

Die Größe von Clips ändern.

Nicht alle Medien, die Sie in Ihr Projekt importieren, haben die passende Frame-Größe für Ihre Sequenz.


Die Größe von Clips ändern – Zusammenfassung.

  • Überdimensionierte Video-Clips und Fotos werden standardmäßig auf die Frame-Größe Ihrer Sequenz zugeschnitten, wenn Sie sie in eine Spur einfügen.
  • Um die Größe eines Clips so zu ändern, dass er in den Sequenz-Frame passt, klicken Sie mit der rechten Maustaste (bzw. mit Ctrl-Klick) auf den Clip, und wählen Sie Auf Framegröße anpassen.
  • Falls das Seitenverhältnis des Clips nicht dem der Sequenz entspricht, können Sie es im Bedienfeld „Effekteinstellungen“ über die Steuerungen Skalieren und Position anpassen. Mithilfe der Steuerung Drehung lässt sich unter anderem die Horizontlinie gerade ausrichten.
  • Wählen Sie einen Clip im Schnittfenster aus, um die für ihn relevanten Steuerungen im Bedienfeld „Effekteinstellungen“ anzuzeigen.

 

Vorheriges Thema: Bearbeitungstechniken lernen | Nächstes Thema: Timing anpassen

 

01/12/2021

 

Sprecher: Maxim Jago

Film von: Devin Graham

War diese Seite hilfreich?